Doppelkopf-Strategien: An 2

Octopussy, 21. März 2020, um 14:05
zuletzt bearbeitet am 21. März 2020, um 14:09

An 2
Kreuz-DameHerz-DameKaro-DameKreuz-BubeHerz-Bube Kreuz-AssKreuz-AssKreuz-KönigKreuz-Neun Pik-Neun Herz-AssHerz-König

1. Herz-ZehnHerz-BubeKaro-BubeKaro-König
2. Re Karo-NeunKreuz-BubeHerz-ZehnKaro-Ass
3. Pik-AssPik-KönigKaro-Ass...

Eigenständiges Re, Leerdulle gefallen, Alle Farben unter Kontrolle, 2 Damen. reicht das für die ungefragte k90?

a) nein, S1 sitzt wohl auf 4 Fehl (sonst große Frage vor Aufspiel etc). Die fliegen uns mit Kawumms um die Ohren.

b) besser kann es nicht anlaufen. Die 90 sind Pflicht

c) ...

Mia_Grautz, 21. März 2020, um 14:12

Irgendwas mit a)

Seb1904, 21. März 2020, um 14:36

Is KlaA

Tront, 21. März 2020, um 17:44

Es liegt zwar tatsächlich ein genialer Spielverlauf für die Re-Partei in diesem Spiel vor, aber deswegen erhöhe ich auch keinesfalls ungefragt.

Gerade, weil der Partner Pik im Erstlauf sticht, wird er häufig im Besitz von 2 oder mehr Kreuzverlierern sein.

Sein Re kann unterschiedliche Stärken aufweisen. Aber mit seiner hier vorliegenden Pikfreiheit gab dieser Spieler halt noch ein eigenes Re.

Unbekannte Zusatzstärken erwarte ich da bei meinem re-ansagenden Partner also nicht mehr, sonst hätte er voraussichtlich v o r seinem Pik-Einstich noch entsprechend gezögert.

Den günstigen Spielverlauf für seine Partei sollte er nämlich ebenso wahrgenommen haben.^^

SchwillTiger, 21. März 2020, um 22:18

Was ich mich gefragt habe :

Sagt der Trumpfortsatz etwas über seine Blattstruktur aus?

zur Übersichtzum Anfang der Seite