Unterhaltung: gegen die Jungs

Losian, 25. März 2020, um 17:15
zuletzt bearbeitet am 25. März 2020, um 17:18

https://www.fuchstreff.de/spiele/89656030-bub...

Ich hab mich dafür entschieden, alle vier Asse zu spielen, damit ich ggf. ein Ass vom Solisten ziehe oder ein Zögern von einem Partner bekomme.

Normal macht man ja nicht alle Farben auf. Wollte hier aber auch nicht in den Solisten kampflos reinschieben.

Wie spiel ich den am besten? Bei einer Farbe bleiben, oder einmal rundum gehen oder noch anders?

Tront, 25. März 2020, um 17:29

Mir gefällt dein Spielplan relativ gut.

Allerdings würde ich zunächst die gedeckten Asse (mit eigener 10) bevorzugt anspielen, weil man dem Solisten damit seltener Standkarten entwickelt.

Hier irrt sich der Solist ohnehin mit seiner Blatteinschätzung. 6 Buben allein gewinnen kein Solo, wie das anschließende Spielergebnis aufzeigt.

Ich hätte dieses relativ schlechte Bubensolo nicht angemeldet und schon gar nicht mit einem "übertriebenem" Re versehen.

Zumal die 9-trümpfige Kontrakarte noch recht vielversprechend aussieht.

Dieses Kontrablatt gewinnt man zumindest häufiger als dieses Bubensolo.

zur Übersichtzum Anfang der Seite