Doppelkopf-Strategien: Kontra Dulle ja oder nein ??

FlotteGrotte, 14. April 2020, um 19:20
zuletzt bearbeitet am 14. April 2020, um 19:27

Stich 1 und 2 sehen so aus .........
Pik-AssPik-NeunPik-KönigPik-Zehn
Kreuz-ZehnReKaro-AssKreuz-NeunKreuz-Zehn
Karo-Neunund nu
An 2 sitzend dieses Material
Herz-ZehnHerz-ZehnPik-DameKreuz-BubeKaro-AssKreuz-AssKreuz-KönigPik-AssHerz-AssHerz-König
wer macht was und wieso
besten Dank

Impfmuffel, 14. April 2020, um 19:41

Kreuz-Bube

Weil kleinstes Übel.

Ex-Füchse #148311, 14. April 2020, um 19:50

Spielsieg geht wohl nur über Herz-Zehn.

Tront, 14. April 2020, um 20:29

Ein Spielsieg geht zumindest nur mit einem starken Partner.

Ich bin und werde wohl kein Freund von leergesetzten Dullen.

Natürlich ist diese Karte zumindest aber eine Ausnahmebetrachtung wert.

Weil ein ans Anspiel herankommender Re-Mann sowohl im sicheren Besitz eines Kreuz-Transport-Asses und eines Herz-Einzel-Asses sein müsste.

Legt man hier eine Dulle und Herz-As sowie der zweite Piklauf laufen durch, hätte man ausnahmeweise eine gute Gewinn-Chance.

Ich suche meinen Chancen jedoch anders. Z. B. mit einem herz-stechenden Partner, oder einem kreuzvorstecheneder Partner, der einen Abwurf eines Re-Mannes verhindert oder einem Partner, der selbst den 2. Piklauf allein kontrolliert. Dies ist alles trotz einer Re-Ansage der Gegenpartei nicht unmöglich.

Noch ausschlaggebender ist für mich jeodch, dass ich mit dem Legen meiner Dulle meinen eigenen Fuchs quasi zum Tode verurteile.

Diese mögliche einmal sinnvoll gesetzte Dulle wertet sämtliche Re-Trümpfe auf. Nicht nur ich habe eine Dulle verloren, sondern der Re-Mann muss nicht einmal überlegen, welchen Trumpf er au unsicherer Sitzpostion am besten setzen sollte.

Wird seine Kreuz-Dame durch sein Legen eliminiert, ist auf eine spätere nachfolgende Trumpfrunde des re-ansagenden Spielers der eigene Fuchs meistens zuhause.

Ich versuche so ein Spiel zu gewinnen, indem ich meine Spitzentrümpfe schone.

Ist der re-ansagende Spieler in 2 Farben frei, hat sich diese Dulle auch nicht gelohnt. Ist er ein naheliegender Langtrümpfer, hat er vielleicht gar keine oder keine guten Abwürfe. Eigene Trumpfhöhen könnte ihm also fehlen.

Aber dies ist schon eine veränderte Situation zu den zahlreich "vollkommen leer "gesetzten Kontra-Dullen.

Dennoch würde ich auch hier keine meiner Dullen entbehren wollen aus den oben beschriebenen Gründen.

Jetzt dürft ihr wieder!^^

Ex-Füchse #148311, 14. April 2020, um 20:58

Fuchs vor Spielsieg, ahja. ^^

Tront, 14. April 2020, um 22:25

Nicht Fuchs vor Spielsieg, eher kontrolliertes Spiel vor Glücksspielerei!^^

Ex-Füchse #148311, 14. April 2020, um 22:26

Kontrolliertes Spiel, darauf zu bauen, dass der Partner herzfrei ist und gegen Re-Chicane den Kreuzzweitlauf mitsticht, nachdem er in dieser Farbe die 10 geschoben hat?

Joa, äh, ok.

Tront, 14. April 2020, um 22:27

Abgesehen davon, gewinnt man als Kontrapartei noch so einige Spiele, in denen man den Fuchs auf Trumpf durch diese Spielweise nach Hause bekommt.

Die eigenen 3 Trumpfstiche macht man ja, es sei denn man setzt zuvor zu viele Leerdullen ein!

Ex-Füchse #148311, 14. April 2020, um 22:31
zuletzt bearbeitet am 14. April 2020, um 22:32

Joa, so gewinne ich das Spiel als Kontra immer:

Karo-NeunKreuz-BubePik-DameKaro-Neun (+36)
Herz-AssHerz-NeunHerz-KönigHerz-König (+55) FUCK HERZAS WÄRE GEGANGEN
Kreuz-AssKreuz-NeunPik-ZehnKreuz-König (+80) FUCK PIKZWEITLAUF IST KAPUTT
Kreuz-KönigKaro-DameHerz-DameKreuz-Ass (+101) FUCK ICH HAB JA NOCH NEN KREUZ
Karo-BubeKaro-AssKreuz-DameKaro-Bube (+119) FUCK FUX IST JA AUCH KAPUTT

Tront, 14. April 2020, um 22:32

Hattest du noch nie eine blanke Kreuz 10 als Kontramann, Twindalli?

Ist es so unwahrscheinlich, dass der re-ansagende Spiele noch 2 Herzverlierer hält und jetzt in den übrigen Farben frei ist? Damit erhöht sich die Herzfreiheit des Kontrapartners enorm.

Eigentlich schade, dass sich hauptsächlich nur wir beide uns gerade unterhalten.

Ich würde schon noch gern wissen, wie der allgemeine Trend für diese Dulle aussieht.

Ex-Füchse #148311, 14. April 2020, um 22:34

Wenn der Partner tatsächlich herzfrei ist, ist meine Dulle doch auch ok. Dann kann mein Partner Pik absetzen und ich mache ihn trumpfvoll. (Auch wenn ich in hundert Jahren nicht glaube, dass der tatsächlich so steht)

Tront, 14. April 2020, um 22:37

Diese einseitig dargestellte Trumpf- und Fehlverteilung würde einen Einsatz der Dulle berechtigen.

Gewonnen hättest du als Kontrapartei dieses Spiel damit jedoch immer noch nicht. Ledliglich (deutlich) bessere Chancen. Durch 2 zusätzliche Fehlläufe. D

Aber warum sollte ich auf diese Zufälle setzen?

Zudem muss der Re-Partner erst einmal noch eine Blaue zusätzlich im Blatt haben. Ein paar hohe Trümpfe sollten auf der Hand des erst-ansagenden Spielers wahrscheinlicher sein.

Ex-Füchse #148311, 14. April 2020, um 22:43

Was ist an dieser Fehlverteilung ungewöhnlich? Das Re ist kreuzfrei und kann mit Chicane zweimal stechen, mein Herzas zu zweit geht rum.

Partner herzfrei und sticht zweiten Kreuzlauf mit ist VIEL VIEL VIEL unwahrscheinlicher.

Juan-Miguel, 15. April 2020, um 20:03

Pro Dulle. Die WK-Argumente sind genannt und es passt zu meiner Empirie oder wie das heißt.

Juan-Miguel, 15. April 2020, um 20:04
zuletzt bearbeitet am 15. April 2020, um 20:05

Mit DD+Blaue ist die Dulle zudem etwas entbehrlicher als sonst für Ko typisch. Dazu die geringe Flexiblität in Kürze.

FlotteGrotte, 16. April 2020, um 01:30
zuletzt bearbeitet am 16. April 2020, um 01:32

Das Spiel#90.283.565
Ich bin wirklich kein Freund von Lehr Dullen insbesondere bei ungeklärter Partnerschaft
Nach Stich 2 und der geschmierten Kreuz-Zehn an 4 hab ich auf S1 gesetzt
Gegen 10 Trumpf Re mit Ansage ist doch ohnehin kein kraut gewachsen.
Da kostet die Lehr Herz-Zehn die man ja doppelt hat
1 ggf 2 Stufen
Mit nur 1 Herz-Zehn frag ich noch eher ab oder baue auf Partner Herz-Zehn und riskiere den Karo-Ass

Gegen 8-9 Trumpf ist man mit Herz-Assund 2 Lauf Pik-Ass im Spiel und wahrt Gewinn Chancen.
Das sollte mehr als Karo-Ass oder ne gerettete Stufe wert sein.

Ex-Füchse #148311, 16. April 2020, um 01:34

Knie nieder in Demut, Tront!

Tront, 16. April 2020, um 02:37

Okay, vermutlich ist das eine der sehr wenigen Verteilungen, in den man jetzt als Kontrapartei aus eigener Kraft ohne Fehler der Gegenpartei gewinnt.

Außerdem nehme ich wahr, dass nahezu alle Spieler diese Dulle für gut einsetzbar und entbehrlich halten.

Aber absolut überzeugt bin ich immer noch nicht, dass mein Plan chanenlos wäre. Selbst in diesem nachteiligen Spiel!

Der zweite Kreuzlauf wird jedoch vergestochen, sodass der 2. Piklauf nicht mit entwertet würde.

Also sind zunächst lediglich 26 Augen in Herz mehr auf dem Kontra-Konto. Da aber damit die Kreuz-Dame des Re-Partners automatisch auscheidet, wäre mein Fuchs in vielen Abspielen später zuhause, wenn er re-ansagende Spieler klein Trumpf anspielt. Dann ist nicht nur der Fuchs zuhause, sondern man sollte über die eigene Augen das Spiel alternativ gewinnen. Selbst mit den 5 Damen, sit es noch gar nicht so einfach, meinen Fuchs zu umstellen. Das Re-Blatt kann je um Nuanchen schlechter besetllt sein.

Beim DODGE wäre also +4 ein Ergebnis-Rekord. Keine Ahnung, ob das realisierbar ist, zumindest aber ist es nicht unmöglich.

Falls mein Spielplan scheitert, wird die Re-Partei ihre 3 - 4 Punkte erzielen.

Aber welche gerade speziell vorliegenden Karten-Verteilungen des Universums welche Spielzüge vorausahnen, wird mehr Geschmackssache sein.

Bei Kontra-Dullen zeige ich mich viellicht unflexibel. Aber das ist so ähnlich wie schwarzes As zu dritt oder blankes rotes As zuerst vorspielen.

Fängt man einmal an, das eigene "Spiel-System" zu verändern, scheitert man unaufhörlich.^^

Zu guter Letzt könnte ich noch anmerken, dass eine hier gesetzte Dulle in sämtlichen Spieler schlecht wäre, wenn der Spieler an Pos. 1 ein Re-Partner wäre. Das ist zwar nach Kartenlage wohl in nur etwa 10% der spiele der Fall, aber diese Spiele bekommt man vom Kontrapartner nicht einmal eine Augenkarte, weil diese Dulle gewisse Re-Tendenzen aufweisen würde.

Einen Tront selbst in Corona-Zeiten eindeutig zu überzeugen, gelingt den wenigsten Spielern. Denn mitunter vertrete ich durchaus Minderheiten-Ansichten. Da bin aber sicher nicht der Einzige.

Vielleicht trauen sich meine Anhänger nur gerade nicht zu posten. Oder aber es gibt wirklich keine...

Dann also gern bis zum nächsten Disput.^^

Ex-Füchse #148311, 16. April 2020, um 03:15
zuletzt bearbeitet am 16. April 2020, um 03:16

Gibt keine. Ich zweifle auch, ob der Aufspieler bei der nächsten Trumpfrunde nicht mindestens zu einer Dame greift, deren fünf er hat. Dann warteste auf den Stich deines Partners vergeblich.

Ex-Füchse #148311, 16. April 2020, um 03:24
zuletzt bearbeitet am 16. April 2020, um 03:24

Im Übrigen:

"Aber welche gerade speziell vorliegenden Karten-Verteilungen des Universums welche Spielzüge vorausahnen, wird mehr Geschmackssache sein."

Das ist Unfug. Man spielt nach Wahrscheinlichkeit und nicht nach Vorahnung. Wenn man ein blankes Kreuzas und ein Pikas zu fünft als Aufspielmöglichkeit hat, spielt man Kreuzas und nicht Pikas. Wenn Kreuzas gehackt wird und Pikas gelaufen wäre, bleibt das Kreuzas trotzdem die richtige Karte, auch wenn sie in diesem Fall weniger ertragreich war.

Gewöhn' es dir bitte ab, suboptimale Spielzüge mit "Geschmacksache" wegzulächeln.

Flaschenkind, 16. April 2020, um 05:34

Spielst du nicht eher Läufe oder ähnliches???

zur Übersichtzum Anfang der Seite