Doppelkopf-Strategien: An 1 Hochzeit an 4

Octopussy, 03. Mai 2020, um 15:10
zuletzt bearbeitet am 03. Mai 2020, um 15:11

An 1 dieses windschiefe Blatt:
Herz-ZehnHerz-ZehnPik-BubeHerz-BubeKaro-Bube Kreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-König Pik-Neun Herz-AssHerz-Neun

Anfang sollte klar sein:
1. Herz-ZehnKaro-NeunKaro-NeunKaro-König
und jetzt?
a) Herz-Bube
b) Herz-Ass

a) hat ja den nateil, dass (aus welchen gründen auch immer) die braut jetzt Pik schiebt. oder gibt es das nicht.

Octopussy, 03. Mai 2020, um 15:33

das muss man doch auch irgendwie ausrechnen können...

Herzass ist ja nahezu immer falsch, wenn der p das andere herzass hat (30%)

dazu kommen die Fälle, in denen Herz vom feind gestochen wird (30%) UND der p genau ein Pikass hat (44%) UND kein herzass (70%).

0,3*0,44*0,7 = 0,09

Also zu 39% ist Herzass scheiße. trumpf ist ja nur scheiße, wenn S4 kein pikass hat (44%) und Pik schiebt. warum sollte er das tun?

ergo: Trumpf.

Tront, 03. Mai 2020, um 21:43

Klar sind für mich die wenigste Spiele.^^

Ich würde vermutlich mit Karo-Buben als sichere Doppel-Dullenanzeige beginnen.

Ja, die Nachteile der vorliegenden Trumpfkürze sind mir wohl bewusst, aber ich verweise auch auf die Vorteile der Übermittlung meiner Trumpfspitzen.

Falls jemand später sinnlos Tiefabsagen vornimmt, sehe ich mich nicht in der Schuld. Kostet die erste Trumpfrunde den Hochzeiter beteits seine Lreuz-Dame, möchte man dieses Spiel eigentlich nur noch überhaupt gewinnen. Das sieht man dann aber auch rechtzeitig.

Spiele man 1. die Dulle, hat man ja schon seine ersten Probleme mit der anschließenden Blatt-Kommunikation.

Man kann ein Interesse an einer Ansage anzögern, und sollte auch mit Trumpf fortsetzten. Ein eigenes Re könnte schon wieder durch Tiefabsagen überinterpretiert werden.

Falls ich also wirklich mit einer Dulle hier eröffne, würde ich jetzt zögern und Trumpf nachspielen, aber mein Partner würde höchstselten auf die vorliegende Struktur meiner Karte kommen. Und das gefällt mir halt weniger.

Juan-Miguel, 03. Mai 2020, um 23:38

c) Dulle ^^

worstcase, 05. Mai 2020, um 01:02

Karo-Bube mit Re.

Hirnakrobat, 05. Mai 2020, um 10:40

Trumpf wegspielen heisst Länge da Ansage verzögert wird. Meine Variante: Dulle, Dulle mit Re und Asse spielen. Denke das ist die beste Blattbeschreibung.

Butje72, 05. Mai 2020, um 11:05

ich spiele dulle, angezuppelte ("ein ganz klein bisschen was hab ich noch") dulle.
danach möge der p mir bitte durch den zeitpunkt (oder das ggf weglassen) seiner ansage zeigen, wie ich weiterkommen soll.
ein sofortiges, schnelles re zeigt mir "bitte bring mich sicher (also via tr) ran damit ich mein gutes pikass spielen kann". ein re zum letztmöglichen zeitpunkt lässt mich herzass (und dann kreuz10) nachspielen.

Impfmuffel, 05. Mai 2020, um 11:11

"Dulle, Dulle mit Re und Asse spielen. Denke das ist die beste Blattbeschreibung."

Das halte ich tendenziell für die scheißeste Blattbeschreibung.
wc sein Karo-Bube mit Re sagt Mia am ehesten zu 👍

Ossi, 05. Mai 2020, um 12:02

Bevor ich da im 2. Stich die 2. Dulle spiele, schiebe ich lieber Pik 9

Impfmuffel, 05. Mai 2020, um 12:15

Mit Re?

Hirnakrobat, 05. Mai 2020, um 22:10

witzig eure Aussagen. würde ich gerne mal live sehen das gespiele und den hochzeiter mal fragen wier er euer blatt einchätzt.

Impfmuffel, 05. Mai 2020, um 22:16

Wenn die Braut Deine Dulle + Dulle mit Re vernimmt, denkt sie, Du hast'n Trumpfsolo übersehen, und springt womöglich gleich auf schwarz ...

Willste das?

Hirnakrobat, 05. Mai 2020, um 22:28

wenn ich nicht verzögere habe ich keine länge. re zeigt zusatzstärken. was gibt es da nicht zu verstehen?

Impfmuffel, 05. Mai 2020, um 22:33

Dulle, gefolcht von Dulle mit Re, zeicht ein Monster an.

Ossi, 05. Mai 2020, um 22:40

Was soll denn die 2. Dulle bringen, außer dass man einmal die schöne 1-4 Position verschenkt?

Hirnakrobat, 05. Mai 2020, um 22:57

daß partner blatt kennt und absagen detzen kann. sonst muss er raten

Hirnakrobat, 05. Mai 2020, um 22:58

dulle dulle re ist kein monster sondern doppeldulle mit zsatzstärken. keine länge im blatt keineeeeee längeeeee

SchwillTiger, 05. Mai 2020, um 23:00

Spielsieg vor Absagen. Position Herstellen für mich sehr wichtig.

Impfmuffel, 05. Mai 2020, um 23:05

@ Hirnakro: Gewissermaßen ein Warn-Re?

Hirnakrobat, 05. Mai 2020, um 23:08

Man ist hoher favorit das spiel zu gewinnen. vorsicht ist unangebracht. sollte der partner ein monster haben hat er gute infos im ansagezeitraum ohne raten, zucken oder sonstwas zu müssen.

Impfmuffel, 05. Mai 2020, um 23:16

Bis auf die Tatsache, dass Dein Partner 2 Alte auf der Kralle hält, weißt Du absolut gar nix über dessen Blatt, und Du machst mit der Rest-Gurke solch einen Wind?

Das kann nich Dein Ernst sein!

Tront, 05. Mai 2020, um 23:56

Bevor ich damit Dulle, Dulle leer spiele, bleibe ich besser bei meiner Variante.

Wer durch ein kleines Trumpfanspiel zu Hochzeiten automatisch eine Trumpflänge reininterpretiert, macht aus meiner Sicht etwas falsch.

Die Übermittlerung der Doppel-Dulle sollte im Vordergrund stehen. Nach dem ausbleibenden Re wird der HOchzeiter nun dann erhöhen, wenn seine Karte dafür geeignet ist.

Ein mit Re gespielter Fuchs im NOrmalspiel zeigt auch nicht automatisch Trumpflänge an, obwohl man sich bei Trumpfkürze mit Kreuz-Dame nebst Fuchs helfen könnte. Da dies in diesem Fall nicht geht, bleiben nicht viele Möglichkieten.

Dulle nebst Karo-Bube mit (Noch)-Re gefällt mir auch noch, vielleicht gelingt es dem Hocjzeiter ja nach der 2. Dulle noch abzufragen.

Dann sagt man jedoch auf den wichtigsten Vorteil ab, auf den man schon zuvor Re angesagt hat.

Dem kann man mit 1. klein Trumpf vorbeugen.

Wenn sich jeder seine eigenen Konventionen in unterschiedlichen Bereichen macht, dann darf ich das mit Sicherheit auch.^^

Also als 2 und 3-Trümpfer spiele ich notgedrungen auch Dulle, Dulle, ansonsten verschenke ich keine zusätzliche Trumpfschnitte. Ich denke, das ist gut nachvollziehbar.

Varkensboer, 06. Mai 2020, um 07:55

Wie WC.
Ich erwarte immer den Herz-Anschub, wenn ich mein Anspiel freiwillig abgegeben habe.

Hirnakrobat, 06. Mai 2020, um 19:57

die trumpflänge ist zwinend da , anders als im normalspiel, die ansage verzögert wird.

Hirnakrobat, 06. Mai 2020, um 20:05

und es ist auch keine eigene kreation sondern usus. zumindest in den starken runden die ich kannte. komisch das dies hier anders gesehen wird.

zur Übersichtzum Anfang der Seite