Doppelkopf-Strategien: Was will mir der Bräutigam sagen?

Lancelot_I, 31. Mai 2020, um 20:30
zuletzt bearbeitet am 31. Mai 2020, um 20:42

Folgende Karte halte ich an 1 (1. Liga):
Herz-ZehnKreuz-DameKreuz-DameHerz-DameKaro-DameKaro-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-ZehnKreuz-NeunPik-KönigHerz-Neun

1. Herz-ZehnKaro-AssKaro-NeunHerz-Bube
2.Kreuz-DameHerz-ZehnKaro-NeunPik-Bube

Der Bräutigam meinte nur, dass das Vorspiel der Alten keinen Sinn ergibt, dabei wollte ich meine Trumpflänge demonstrieren.
Auf meine Frage welchen Sinn die Übergabe der Alten ergibt, bekam ich keine Antwort.
Was soll ich von dem 2. Stich halten?
Wie sieht das Blatt des Bräutigams aus?
Kann ich noch an-, bzw. absagen?

Ex-Füchse #148311, 31. Mai 2020, um 21:00

Kannst vor allem sperren

Octopussy, 31. Mai 2020, um 21:21

Perfekt gespielt. Also von dir.

Bräutigam muss ein 2-Trümpfer sein.

Tront, 31. Mai 2020, um 21:29

Unter "normalen Bedingungen" müsste der Bräutigam jetzt ein 2-Trümpfer, in Ausnahmefällen ein 3-Trümpfer mit einem Trumpfaussteiger sein.

Die "gespielte Realität" wird vermutlich wieder eine andere sein.

Zu einer einfachen Erstansage würde ich mich wohl noch durchringen, Absagen gingen bestenfalls nach einem Partner-Re, welches es nach diesem Spielverlauf kaum geben sollte.

Die Kreuz-Dame als Trumpfverlängerungssuche im 2. Stich anzuspielen, ist mit dem vorliegenden Blatt zumindest richtig.

Lancelot_I, 31. Mai 2020, um 22:20

Die Auflösung:#91.519.732
Der dritte Stich hat mir endgültig die Sprache verschlagen.

idaad, 31. Mai 2020, um 22:57

Eigentlich unglaublich - in der 1.Liga vor allem.Unabhängig von allem anderen halte ich übrigens den 3.Stich für gut spielbar - allerdings muss dann das Kreuz Ass zwingend mit einem re kommen.

Tront, 31. Mai 2020, um 23:32

Oh ja, 6 Trumpf, 6 Kreuz.

Da darf man wirklich guten Gewissens den sog. Cross-Ruff einleiten.

Aber selbstverständlich mit eigenem Re.

Auf Kreuz-Dame des Hochzeiters sollte natürlich zuvor die Karo 10 gelegt werden.

Online spielen viele Spieler zu schnell oder denken zu wenig nach.

Einzige (sehr weit hergeholte) Begründung:

Der Bräutigam in spe sah eine Gefahr im Alleinspiel des Hochzeiters durch 3. ein angespieltes As.

Und selbst dieses As würde man ja selbst einstechen können.

Impfmuffel, 02. Juni 2020, um 10:09

"Einzige (sehr weit hergeholte) Begründung:
Der Bräutigam in spe sah eine Gefahr im Alleinspiel des Hochzeiters durch 3. ein angespieltes As."

Bevor ich mich da zum Idioten mache und die Alte rausknalle, gebe ich der Braut dann doch lieber die Chance, sich als DoKo-Rektum zu outen ...

Antipode, 02. Juni 2020, um 10:40

Warum eigentlich war der Berger genial wenn er sowas gemacht hat und jeder andere ist ein Arschloch?

worstcase, 02. Juni 2020, um 11:17

Wer bezeichnet ihn als genial?

Impfmuffel, 02. Juni 2020, um 11:37

Selbst, wenn der Dalai Lama um seiner selbst willen junge Hunde häutete, machte es diesen Akt als solchen nich edel.

Wer vortäuscht, die andere Dulle zu suchen, und im Anschluss auf Solo schwenkt, trägt bestenfalls wenich Ehre in seinem Herzen.

Isso.

mwolff, 02. Juni 2020, um 15:37

Lasst die Toten ruhen.

Impfmuffel, 02. Juni 2020, um 16:27

Meinen Beitrach meinte ich ganz allgemein und keinesfalls auf eine namentlich genannte Person bezogen.

Hab keine Ahnung, wer wann welchen linken Move bei wem gebracht hat ...

zur Übersichtzum Anfang der Seite