Doppelkopf-Strategien: Doko kann so schön sein.....

worstcase, 02. Juli 2020, um 00:44

Octopussy, 02. Juli 2020, um 00:52

ich spiele aber auch immer die kreuz 10 nach, damit die eben nicht wie hier geschehen vom Gegner kommt.

Tront, 02. Juli 2020, um 01:09

Das Direktanspiel zum Partner sollte aber grundsätzlich Vorrang haben.

Bildchenwerfer, 02. Juli 2020, um 02:57

Da hat WC einige Male zufällig die richtige Karte gelegt

Lappen, 02. Juli 2020, um 06:30

Mit Willi kannze spielen - vorgetragen wie ein Sonett. 👍

Octos Vorliebe, die Stechfarbe des Gegners nachzuspielen, statt den Partner in ein eventuelles Ass zu schieben, möge er bitte an anderen Tischen als den meinen ausleben. Grundsätzlich jedem seinen Fetisch, eine solch enorme sexuelle Aufgeschlossenheit bringe ich dann aber wohl doch nicht mit.

Octopussy, 02. Juli 2020, um 08:22
zuletzt bearbeitet am 02. Juli 2020, um 08:29

Es war 1:20 h!!!

Den Fux im Ersten habe ich übersehen. Bei Doppelkopf an Sex zu denken. DAS nenne ich Fetisch 🤩

P. S. Man muss halt mal kurz nach links lunzen, um zu erkennen, welche Karte die Bessere ist oder es einfach im Gefühl haben 😝

revolverfrau, 02. Juli 2020, um 12:50

nichtmal die uhrzeit kanner richtig ausm protokoll ablesen ;)

Octopussy, 02. Juli 2020, um 14:14

Wäre mir neu, dass die Uhrzeit meines Kommentars im Protokoll steht.

Komplett_Nett, 03. Juli 2020, um 00:25

Dem Spiel kann man eine gewisse Ästhetik nicht absprechen, weil ziemlich perfekt alle Rädchen ineinander greifen.Aber seien wir mal ehrlich: Doppelkopf-Strategie muss man dafür nicht studiert haben. Nach dem anständigen move von worstcase, den Pik zum Partner durchzulassen, um ihm Kreuz Zehn zu ermöglichen, spielt sich jede Karte von selbst.Kein Wunder, dass da sogar ein Neueinsteiger wie Willi Witzlos mal glänzen kann.

absortio, 03. Juli 2020, um 17:48

Im Doko is halt alles möglich. Das macht das Spiel so anspruchsvoll. Wie so oft entscheidet ein Stich über Sieg und Niederlage. Natürlich laufen hier alle Rädchen perfekt ineinander. Dieses Glück hat man recht selten. Doch wenn es dann so perfekt für kontra sitzt nützt es den beiden dennoch nichts, wenn in Stich 3 die falsche Karte fällt.

Juan-Miguel, 04. Juli 2020, um 14:13

Danke, sehr lehrreich

DickeBerta, 06. Juli 2020, um 00:23

Ich schließe mich meinem Vorredner Komplett Nett an. Lehrreich mag das Pik durchlassen von worstcase sein, der Rest ist logische Karten legen. Mit diesem einen move gewinnt man als Kontra das Spiel, aber ganz unten aus der Zauberkiste ist das halt auch nicht.

MeisterinPropper, 09. Juli 2020, um 12:23

Dafür aber eine proppere Leistung. Sauber.

zur Übersichtzum Anfang der Seite