Doppelkopf-Strategien: Vielen Dank, liebe Mischmaschine, für die Zuteilung einer Doppeldulle! Aber: Wann und wie darf ich meinen Partner über diesen glücklichen Umstand in Kenntnis setzen?

Schindluder, 08. Juli 2020, um 11:00

Und dafür, dass ich an 1 sitzend auch noch ein schwarzes Ass halte, bedanke ich mich ebenfalls sehr artig!

Schindluder, 08. Juli 2020, um 11:02

👉 Herz-ZehnHerz-ZehnKreuz-DamePik-DameKaro-DameKaro-AssKaro-Neun Kreuz-ZehnKreuz-König Pik-AssPik-König Herz-Neun

Also: Wie ist der Plan?

a) Zunächst Pik-Ass ohne alles
b) Pik-Ass mit Re
c) Pik-Dame
d) Karo-Ass mit Re
e) ganz anders

Schindluder, 08. Juli 2020, um 11:37

PS @ Muffel:
Keine Sorge! Dieses Spiel findet Tront im Leben nicht!

mwolff, 08. Juli 2020, um 11:57

b/c/d finde ich alles gut. Ich spiele wohl b)

DokoTim, 08. Juli 2020, um 12:04

d) gefällt mir knapp am Besten

c) hingegen halte ich für nicht gut, verschwendet nur Tempo, dafür ist mir das Blatt ein wenig zu gut.

Cabeza_doble, 08. Juli 2020, um 12:24

Für ne k9-Abfrage nach Durchlauf von Pik-Ass wäre das Blatt nicht stark genug?

worstcase, 08. Juli 2020, um 18:15

Kein Wert, den ich nicht beschreiben kann. Von mir c und mit leichtem zögern Pik-Ass (damit mein P nicht von 5 Trumpf ausgeht).

worstcase, 08. Juli 2020, um 18:16

@Dokotim: Für was brauchst du in diesem Spiel Tempo?

RUserious, 08. Juli 2020, um 18:53

Alles außer a) gefällt mir nicht...

Ein besseres Ass kann der Partner nicht haben...im schlimmsten Fall muss er direkt sein Herz Ass zu dritt spielen...(daher kein d)

Tempo kann schon entscheidend sein: sitzt der P bspw. an 2, kann er im 3. Stich (nach Pik Ass, Fuchs) ewig auf die 90 fragen, wenn z.B. sein Kr Ass durchläuft...ggf nochmal selbes Spiel mit einem Herz Ass und anschließender Frage auf die 60 - daher kein c)

Für ein Re im ersten sind mir 7 Tr deutlich zu wenig - dazu kann ich fast alle Stärken (bis auf die Blaue) auch so im Ansagezeitraum zeigen - da nehme ich lieber noch die Kontraschmierungen im ersten Stich mit

absortio, 08. Juli 2020, um 19:32
zuletzt bearbeitet am 08. Juli 2020, um 19:33

Von mir auch a)
Ich bin so gut aufgestellt, dass ich mein Blatt gar nicht beschreiben muss.
Pik-Ass checken ohne re
Karo-Ass klärt den Pik-Dame -Sitz
danach sehe ich die asse beim Partner.
Ich bekomme alle Infos, die ich brauche und kann dann selber bei Bedarf auf Trumpflänge fragen, wenn ich weitere Absagen hören möchte.

Tront, 08. Juli 2020, um 20:01

Die Frage wäre doch, was möchte man mit diesem Blatt letztendlich erreichen!?

Möchte man nur sicher gewinnen, gefällt mir 1. Blaue nebst eigenem Pik-As mit kurzem Zögern, gut.

In einigen Fällen kommt der Re-Partner im 3. Stich nun zu einer soliden Absagestufe.

Möchte man ggf. eigenständig weiterführende Absagen treffen, würde ich 1. den Fuchs mit Re anspielen, um zu sehen, wo der Re-Partner (mit oder ohne Blauer) sitzt und welche Fortsetzung er im 2. Stich vornimmt.

Zögert der Partner zudem noch Stärken vor dem 3. Stich an, wird es ebenfalls etwas leichter, die erste Absagestufe gemeinsam zu finden.

Auf ein mögliches Herz-As zu dritt darf mein Partner gern verzichten, auf ein Anspiel von Doppel-Assen sowieso. Auf den letztgenannten Vorteil kann er bei entsprechender Trumpflänge selbst eine Absagestufe vornehmen, aber bitte nicht die Asse frühzeitig Abstich-Gefahren aussetzen.

Jedes blanke schwarze As oder nur einfach besetzte schwarze As ist aus meiner Sicht kürzer bzw. mindestens informationshaltiger als das eigene besetzte Pik-As.

Eine große Re-Abfrage nach durchgelaufenem Pik-As halte ich mit insgesamt noch 4 Fehlangebern für zu riskant. Ein mit keine 90-Absage antwortender Partner an Pos 2. nur einem länger besetzten Kreuz-As scheitert sofort, falls es einen Abstich in dieser Farbe gibt und manchmal sogar noch später, weil man mit bis zu 3 möglichen Fehlabgebern und 1 - 2 Trumpfstichen die 151 Augen zu selten (also nicht in 9 von 10 Spieken) erzielt.

Ein Re im 1. Stich kombiniert mit einem Fehl-(As)-Anspiel gefällt mir hier persönlich weniger. Spielbar ist es in Sachen Blattbeschreibung vielleicht dennoch.

Aber wie schon gesagt, halte ich Blaue nebst As oder Blaue nebst Trumpf im 2. Stich für zweckdienlicher.

Oder eben sofort den Fuchs mit eigenem Re, in diesem Fall müsste man das Re mit Ausspiel des Fuchses ja wirklich im 1. Stich geben.

Denn im Normalfall läuft mir das eigene As ja nicht weg.

Impfmuffel, 08. Juli 2020, um 20:03

@ Cabeza:
Nach Durchlauf von Pik-Ass hält man noch 4 Fehlverlierer, die sich irgendwohin verirren werden.
Wenn P an 2 'ne Wurst is und mit Kreuz-Ass antwortet (und dieses Ass umkommt), sind die 90 schnell mausetot 💀

Impfmuffel, 08. Juli 2020, um 20:05

(Hups, ein leichter Overcut mit IM Kannenberg ... 😢)

DokoTim, 08. Juli 2020, um 20:45

@worstcase

Ein bisschen Tempo kann doch nie schaden ;)

@RUserious

Wieso sollte er kein besseres As haben können?
Alleine in den 1/3 der Fälle in denen er das 2. Pik-Ass hält, ist es doch oft besser, zumindest nie schlechter, den P ans Spiel zu bringen.
Und es kommen noch ein paar weitere Fälle dazu, in denen er schlicht und einfach ein besseres As hält.
Weit weg von 50% bin ich da nicht, in welche Richtung auch immer.

Zusammen mit dem kleinen Tempo Vorteil und der Tatsache, dass ich einen recht unwahrscheinlichen Partner Abstich meines Pik-Ass ausschließe, sehe ich d) auch immer noch knapp vorne.

Hirnakrobat, 08. Juli 2020, um 21:42

pikdame - pikas. ohne re. keine zusatzwerte. partner hat optimnale info und kann selber absagen.

RUserious, 08. Juli 2020, um 23:16

Ich werde nie verstehen, warum man sehr gute eigene Asse stecken lassen will, gerade bei nur durchschnittlicher Tr-Länge...
Muss der Fuchs direkt mit der Alten verhaftet werden, muss der Partner jedes Gammelass spielen (Kr Ass zu viert, Herz Ass zu dritt, etc) - dann kommt man selbst nicht mal mehr zu seinem mehr als guten Pik Ass...
@Tront: du meinst dann also wirklich, dass bspw ein 4 Trümpfer mit ner nackten Alten mit Kr Ass zu viert und Herz Ass zu dritt und Pik Single jetzt seine Assen stecken lassen und dies der optimale Zug sein soll?
Sorry, aber wenn mich mein Partner ranbringt und es keine eindeutigen Verbote gibt, sehe ich es als meine Pflicht an, ihm meine „Stärken“ zu zeigen und sie nicht den Gegnern zu überlassen...
Ich habe hier ein Ass was zu 80% läuft - mit Ansage Oder vorheriger Parteianzeige erhöhe ich die Wsk „nur“ um 6%...Alleine kann ich hier sowieso keine Absagestufe finden - ums gewinnen mach ich mir bei 5 von oben und nem sehr guten Ass eher wenig Sorgen (aber wenn, dann schafft mans am ehesten mit nem Fuchsaufspiel) - also gebe ich dem Partner die Infos/Chancen, die ihn am ehesten weiterbringen und das sind ein durchgelaufenes Ass, mind. 4 von oben und die Chance vor dem 3. Stich mir selbst noch Stärkesignale zu zeigen...

P.S: Es gibt noch etliche weitere Hände/Konstellationen, wo der Partner froh über meinen Vortrag ist:
-Partner ist 8 Trümpfer mit Blauer aber ohne Ass...
- Partner sticht Kr oder Herz mit 8 Tr
- Partner hat Doppelass iVm Tr-Länge...

Doktor_Bimmel, 09. Juli 2020, um 00:11
zuletzt bearbeitet am 09. Juli 2020, um 00:12

Bimmel erscheint c) mit anschließendem Pik Ass alternativlos. wegen folgenden Möglichkeiten a: Partner nimmt die Blaue mit Alter raus und signalisiert Single Trumpf - kein re b: Partner findet das re, weil er ran kommt und irgendein Ass hat c: Partner hat außer Oller gar keine Stärke und das Pik Ass wird sogar gestochen - wieder nicht mal re d: Partner weiß nicht, ob Schindluder bereits wieder komplett dicht ist und reagiert überhaupt nicht. Spielsieg möglich, Ausgang ungewiss

Impfmuffel, 09. Juli 2020, um 00:18

Für Dich hab ich noch e), Du Nuss:

👉 Bimmelpartner bringt Stärken mit - agiert aber lieber wie 'ne Wasserleiche.

Impfmuffel, 09. Juli 2020, um 00:25

Nee, Wasserleiche trifft es nich: bei der hätte man evtl. noch'n Zuppeln herauslesen können ...

Irgendwas mit Ataxie bei Bimmel: 👉 bloß schnell 'ne Karte anklicken, und gut is!

Impfmuffel, 09. Juli 2020, um 00:28

"Huch, nein, warte!
Das is kein Zögern - ich finde die Karte gerade nich ... "

Ein Elend 👎

Octopussy, 09. Juli 2020, um 08:46
zuletzt bearbeitet am 09. Juli 2020, um 08:51

Ich finde das Pikass nicht so wichtig, weil ich Anteile am 2. Lauf habe. Das Spiel verliere ich fast nie.

Hier möchte ich Infos:

1. Fux mit Re

Jetzt weiß ich, ob der p ne Blaue hat und sehe nach dem 2., ob sein Ass gelaufen ist. Jetzt kann er nach weiteren Stärken fragen und man kommt tiefer.

Bei Pikass, dann Fux kommt p an 4 ran, spielt jetzt sein Ass und ich kann nichts sagen.

Knapp dahinter kommt für mich WCs Plan. An guten Tischen könnte ich den sogar präferieren

Juan-Miguel, 09. Juli 2020, um 23:02

Wenn mir das Blatt einerseits zu trumpfkurz ist um es über austrumpfen oder Re nach Karte 1 zu lösen, anderseits jedoch zu stark ist um im Fall des Assabstichs zu schweigen, dann bleibt mir noch die Berliner Variante zum Kartenverrat der Doppeldulle.

Varkensboer, 10. Juli 2020, um 07:46

Bin voll bei RUS. Ein Trumpf weniger und ich bin bei WC, was ich auch so für nahezu gleichwertig halte. Alle anderen Ideen taugen mir null.

Impfmuffel, 15. Juli 2020, um 21:56

Als nur 6-Trümpfer sagte mir die worstcase'sche Variante auch eher zu 👌

MeisterinPropper, vor ungefähr 19 Stunden

Vielen Dank liebe Mischmaschine für die Zuteilung von 3 Damensolos.

zur Übersichtzum Anfang der Seite