Doppelkopf-Strategien: Bubensologegenspiel. An 3

SchwillTiger, 12. August 2020, um 16:08
zuletzt bearbeitet am 12. August 2020, um 16:09

An 3:
Kreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-König Pik-AssPik-Zehn Herz-ZehnHerz-DameHerz-NeunHerz-Neun Karo-ZehnKaro-ZehnKaro-Dame

1. Pik-BubeHerz-Bube...

Zögern will man ja wohl nicht oder? Also entscheidet ihr euch zügig für:

Juan-Miguel, 12. August 2020, um 16:19

Egal wo der Solist sitzt ;)Karo-Zehn

SchwillTiger, 12. August 2020, um 16:20

Okay. Hab eich auch gemacht. Falls es noch interessiert: An 1 sitzt der Solist überraschender Weise.

Impfling, 12. August 2020, um 18:32

Ich halte zunächst inne ;)

SchwillTiger, 12. August 2020, um 20:49
zuletzt bearbeitet am 12. August 2020, um 20:50

und wenn keine Antwort kommt, dann spielst du?

Habe ich BTW auch gemacht. Aus Überforderung.

Impfling, 12. August 2020, um 21:11

Kein Auge dem Feind!

Ex-Füchse #131357, 12. August 2020, um 21:43

Ich habe da keine Frage.

Impfling, 12. August 2020, um 21:51

Ich auch nich ;)

Tront, 12. August 2020, um 22:17

Aufgrund der insgesamt 6 vorhandenen Vollen u n d der Gefahr selbst bei postiviter Antwort auf eine theoretische stille Abfrage immer noch nicht weiß, welcher meiner Vollen am ehesten entbehrlich ist, schmiere ich zügig einen Fehlvollen.

Vermutlich sollte eine investierte Karo 10 der Pik 10 vorzuziehen sein. Dennoch trenne ich mich auch ungern von dieser Dreierstellung in Karo.

Grundsätzlich schmiere ich in ähnlichen "Bilder-Solo-Situationen" freiwillig keine Vollen, nur hier halte ich einfach zu viele davon im Blatt.

worstcase, 12. August 2020, um 22:54

Bei 6 eigenen Vollen sollte immer ein Voller rein fliegen. Man kann durchaus noch an den Kreuz10er denken. Mit Karo hat man mit Doppel10-Dame noch einen Stopper.

zur Übersichtzum Anfang der Seite