Unterhaltung: Re oder kein Re ?

Belzedar, 24. August 2020, um 00:13
zuletzt bearbeitet am 24. August 2020, um 00:17

Ich habe an 4 folgendes:
Herz-ZehnKreuz-DameKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-NeunKaro-NeunKreuz-AssKreuz-AssPik-KönigPik-Neun
1 spielt Pik-AssPik-NeunPik-ZehnPik-König
dann fragt Pos. 1 und spielt Herz-AssHerz-NeunHerz-König
womit stechen und eigene re Ansage ?

Octopussy, 24. August 2020, um 00:24

Sehr spielerabhängig (S1) und partnerabhängig. Wird aktiv gegengefragt? Dann eher nein. Passiver Tisch? Dann ja.

Grundsätzlich (wie immer): je besser der Tisch, desto eher kein Re.

Grund:

2. stechen mit Re
3. Kreuz-Ass und jetzt kommt wieder die Frage mit Abstich und Gegenschuss.

Ob mit 9 oder Bube stechen? ich steche mit dem Buben, finde 9 aber auch okay.

Tront, 24. August 2020, um 00:39

Ist die Kontra-Ansage nach der vorherigen Abfrage wie hier noch ausgeblieben, gebe ich das Re.

Ich steche mit Karo-Buben (mglicherweise 2 wichtige Augen) und spiele Karo 9 nach. Mein Kreuz-Doppel-As fasse ich zunächst noch gar nicht an.

Womöglich sticht der abfragende, vielleicht sogar noch relativ trumpfkurze, Kontra-Spieler Kreuz.

wurschtel81, 24. August 2020, um 01:13

da habter euch beide nich mit Ruhm bekleckert.

Ossi, 24. August 2020, um 01:17

Der Kreuzkönig im 5. ist aber schon ne Bewerbung für die schlechteste Karte 2020.

Tront, 24. August 2020, um 01:18

Danke für die Spielnummer.

Obwohl es sich hierbei ja quasi um eine vorweggenommene Selbstanzeige der Re-Partei handelt.^^

Der eine Spieler sticht mir Karo 9 ein, der Re-Partner stürzt sich mit der Blauen auf die zweite soeben vorgespielte Karo 9, um mit Kreuz-König eine der schlechtesten Karten nachzuspielen.

Da werde ich ja Freund von Spieler IIIIIIIIIII, der zwar recht grenzwertig abfragt, aber der Spielerfolg scheint ihm recht zu geben.

Tront, 24. August 2020, um 01:19

Zeitgleiche Erkenntnis!

Ex-Füchse #131357, 24. August 2020, um 11:08
zuletzt bearbeitet am 24. August 2020, um 11:12

Wer Old-School (the godfather of Doppelkopf) kritisiert wird mit Löschung seiner Beiträge gestraft. Was für eine (*********) :👈 hier stand eine Beleidigung.

Lappen, 24. August 2020, um 12:53

Old-School unter dem Spiel:
"gerne darfst du auch die Spielnummer im Forum mit angeben wenn du es schon einstellst, kein Problem von meiner Seite."
Na dann...
https://www.fuchstreff.de/spiele/93215750-nor...

Lappen, 24. August 2020, um 12:58

@ Tront
So grenzwertig finde ich die Frage von IIIIIIIIII gar nicht. Ein Partner mit Dulle und/oder Kreuzass an Position 2 (dann inklusive Rückspiel) sollte das Spiel doch vermutlich wirklich mehrheitlich gewinnen.

Octopussy, 24. August 2020, um 15:13
zuletzt bearbeitet am 24. August 2020, um 15:13

Obwohl die Frage dünn ist und obwohl der Partner 2 Damen mitbringt geht das Spiel um. Das sollte einen bzgl des Res zudenken geben. Wie gesagt: da kommt schnell ein erneutes Interesse oder der Juniorkontrapartner sieht Kreuzstechen und denkt sich: "Dann geht's ja!"

Der Pokerspieler würde sagen:
"In Position braucht man für die Ansage eben mehr Equity als Out of Position."

Tront, 24. August 2020, um 16:32

Der Begriff "grenzwertig" scheint vermutlich im Allgmeinen leicht negativ belegt zu sein. Ich deute "grenzwertig" etwas neutraler.

Die stille Abfrage ist nicht jedermanns Move, hätte vielleicht trotzdem besser gepasst.

Denn womöglich frage ich selbst damit still ab, obwohl es eben "grenzwertig" aussieht.

Man kann sich einen Spielplan ggf. erfragen und muss einmal weniger raten, wie die Fortsetzung lauten sollte. (Herz-As, Single-Kreuz-Anschub, gelaufene Farbe nach oder eben Trumpf wäre - je nach erfolgter oder ausgbliebener Partnerantwort - möglich)

Octopussy, 24. August 2020, um 18:34

ich meinte hier "grenzwertig" auch wertneutral. Ich hätte auch "knapp" schreiben können.

zur Übersichtzum Anfang der Seite