Doppelkopf-Strategien: Was bedeutet diese Frage an 3?

Fuchsweg, 29. August 2020, um 09:04

Nachdem sich alle Spieler gesund melden, gibt Spieler 4 sofort das Re.
Darauf hin ergibt sich folgender Verlauf:

Spieler 1: Kreuz As
Spieler 2: Kreuz 10
Spieler 3: zögert

Was will Spieler 3 (uns sagen)?

Impfling, 29. August 2020, um 09:14

Re/90-Frage nach hinten, ob S4 sticht ;)

Für mich gehört die 1. Frage allerdings Kontra.

Octopussy, 29. August 2020, um 10:02
zuletzt bearbeitet am 30. August 2020, um 19:01

für mich ne klare Kontrafrage. Gibt genug S1, die hier ihr blankes Kreuzass spielen und da maße ich mir nicht an, ihnen das zu verbieten.

Juan-Miguel, 29. August 2020, um 10:45

Kontrafrage. Gibt genug Spieler, die mit halbgaren Blättern Vorabre an 4 geben, da kann die Spielverteuerung lohnen.

derHafenstricher, 29. August 2020, um 11:54

erste frage immer kontra
und wenn spieler3 zb kreuzfrei is und sich evt noch die eine oder andere zusätzstärke findet, is der abwurf ja genau der gewinnweg

Tront, 29. August 2020, um 18:38

Für mich auch eine eindeutige Kontraabfrage.

Da Re-Partner trotz oder gerade nach einem Vorab-Re oftmals eigenmächtig ihre Asse anspielen, nehme ich mit einem entsprechendem Kontrablatt auch eine Abfrage auf den Stichinhaber vor anstatt blind abzuwerfen.

Mit einem schwächeren Blatt ist man dagegen fast zu einem Blindabwurf verpflichtet, weil man sich nicht gegen alle Spieler am Tisch stellen sollte.

Fuchsweg, 30. August 2020, um 18:51

Danke für eure einheitliche Sichtweise. Ich sehe es genauso. Jedoch gibt es Vertreter, die hier eine Frage auf Re 90 an Spieler 4 sehen.

Seb1904, 30. August 2020, um 20:36

Kommt drauf an, wen der Zögernde anschaut...

Impfling, 30. August 2020, um 23:23

Ich behalte mein Getränk im Auge - alles andere wäre Kartenverrat ...

Octopussy, 31. August 2020, um 07:22

Insbesondere in München ab 21 Uhr.

zur Übersichtzum Anfang der Seite