Unterhaltung: Fake News

derkleineklaus, 11. September 2020, um 00:13

Ich habe letztens im DLF gehört das die letzten Statistiken über die Abhängigkeit (Erdöl/Gas) Deutschland von RUS 40% von 2017 sind, da seit dem es keine Informationen der Bundesregierung darüber gibt
Ich schau ja eigentlich kein TV, aber rein zufällig habe ich die Baerbrock bei Plasberg gesehen die diese Zahl als aktuelle verkündet hat.
Ist das nun bewusste Wählertäüschung oder FakeNews oder legitimer Wahlkampf?

EisZauber, 11. September 2020, um 01:25
zuletzt bearbeitet am 11. September 2020, um 01:31

Für 2018 der Monitoringbericht des Kartellamts (veröffentlicht nov 2019, der 2018er dürfte folglich der aktuelle sein):

https://www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/Publikation/DE/Berichte/Energie-Monitoring-2019.html

Seite 362

Nach Übergabeland:
Alleine Nordstream Eins 34,9%

Da über den Kontinent auch noch was verschickt wird, kommt was dazu

Nach Quelle werden Russland und GUS zusammemgefasst und kommen auf über 70%

Die 40% wären demnach ein schlüssiger Wert

PS: Es wird ja dann auch wieder was exportiert, was also netto aus einem Lieferland in Deutschland verbraucht wird, ist nicht ersichtlich

EisZauber, 11. September 2020, um 01:31
Dieser Eintrag wurde entfernt.

EisZauber, 11. September 2020, um 01:38

würde mich auch ehrlich gesagt wundern, wenn die Baerbock sich bei so einer zentralen Kennziffer angreifbar machen würde

zur Übersichtzum Anfang der Seite