Doppelkopf-Strategien: Hier stellt sich viellicht schon die Frage einer Erstansage!? (Spiel 1418)

Tront, 16. September 2020, um 21:53
zuletzt bearbeitet am 16. September 2020, um 22:06

Wieder hat man eigenes Ausspiel. Erneut ist man nicht trumpfstark. Ob man dieses Blatt als Asse-Re bezeichnen darf, da scheiden sich wohl auch die Geister.
Kreuz-DameHerz-DameKreuz-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-KönigKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-ZehnKreuz-NeunPik-KönigHerz-Ass
1. Stich: Herz-As läuft irgendwie mit 19 Augen durch. Voraussichtlich Herz-AssHerz-KönigHerz-NeunHerz-König

1. Wie sieht eure nächste Aktion aus?

a) Kreuz-As mit (noch) Re

b) Kreuz-As ohne alles

c) noch anders, geht aber eigentlich gar nicht

Falls ein Re vom Erstausspieler erfolgt, kann Pos. 4 als Re-Partner in diesem Spiel abwerfen,

2. Wie wieviele Vorteile sollte der Re-Partner im eigenen Blatt halten (er hat selbst 7 Trümpfe, Pik-Einzel-As zu viert und den bereits gelaufenen Herz als Ursprungskarte auf der Hand.
a) mindestens 5 (Trumpf)-Vorteile
b) 3 (Trumpf)-Vorteile reichen auch aus
c) nach diesem Spielverlauf reicht bei normalsterblichen Mitspielern ein weiterer Trumpfvorteil aus

Kurz und gut, wie sollen eure 7 Trümpfe in etwa beschaffen sein, wenn man im 3. Stich nach einen Vorstich im 2. Kreuzlauf (unbequem) ans Spiel gelangt.
Zur besseren Übersicht:
2. Stich: Kreuz-AssKreuz-KönigKreuz-NeunPik-Zehn
3. Stich: Kreuz-ZehnKaro-DameKreuz-König ?

Das Thema Tiefabsagen lässt mich mal wieder nicht ruhen.

Auflösung erfolgt!

Eine Woche Erholungs-Urlaub vom Vereinsabend habe ich schon beim Vorsitzenden eingereicht.^^

FlotteGrotte, 17. September 2020, um 00:14

Das ist ein kann man mal machen Re aber eben keine Pflicht Ansage.
Das 2 As ist auch nur so um die 15 Augen wert und
der Stich garantiert nicht mal ausreichend oft den Sieg.
Es braucht zumeist ordentlich Partnerhilfe.
Das Spiel klebt am Kreuz-Ass und die Kontra Gefahr ist hoch.
Würde die Aktion nicht verteufeln aber nen Pokal gibts für die Ansage eben auch nicht.

SchwillTiger, 17. September 2020, um 00:35

same same

RUserious, 17. September 2020, um 08:05

1b
Für eine k9 braucht ein guter Spieler an 4 jetzt aber eine Menge: er sieht, dass das Kr Ass schon aus Länge kommt und dass der Partner vermutlich Pik frei ist...Sein Pik Ass ist also idR auch nur eine doppelte Stärke wie schon Kr-frei...

Ich würde zwar das Re oben leicht verurteilen - 19 auf Herz, 15 auf Kr, 15 für den 2. Pik und vllt noch 10-15 für die Alte sind eben bei weitem keine 75 - aber man mache aus dem Pik K mal eine Kr 9 und ich bin wieder dabei...
Nimmt man den 3. Stich mit, steht man erst bei 64...
Jetzt kann man noch das Pik Ass einsacken und man ist ca bei 90...Da fehlt noch ganz schön viel zu 150
Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-Dame braucht es da an der Spitze mMn schon, weil eben zu viele Überstich-Gefahren lauern...

RUserious, 17. September 2020, um 08:08

und noch ergänzend: der Partner hat keine Frage vorm dritten nach diesem Traumverlauf...die Hand muss also stark limitiert sein...

Komplett_Mett, 17. September 2020, um 08:44

Ich finde das Re schlicht schlecht.
Dulle, Blaue und etwas aus der Mitte würden mich da schon zur 90 motivieren und ich käme mir verarscht vor, wenn der Partner keinen weiteren Stich erzielt.

Impfmuffel, 17. September 2020, um 09:52

Dieses Re lasse selbst ich wech.
Und das will schon was heißen ...

Hirnakrobat, 17. September 2020, um 10:58

Erwartungswert viel zu niedrig. Noch nicht mal ansatzweise ein Re

worstcase, 17. September 2020, um 11:51

Für mich ist es auch noch nicht mal ein "kann" Re. Der EW ist einfach zu niedrig und die Gefahr bei gestochenem Kreuz in einen Doppelschuss zu geraten bzw. bei gelaufenem Kreuz in eine zu knappe 90 ist mir zu groß.

Mein Faustregel für ungefragte 90 sind 8 Trumpf mit Dulle und Blaue. Natürlich können die Werte kompensiert werden.

Bei dieser schlechten Position für die Piküberlänge würden selbst Dulle Blaue und HerzDame vermutlich nicht ausreichen, wenn der erste Piklauf gestochen wird. Somit renne ich auch hier zu oft in den Doppelschuss.

Tront, 18. September 2020, um 00:11
zuletzt bearbeitet am 18. September 2020, um 00:12

Okay, diese Erstansage muss man nicht zwingend treffen.

Ich sehe es jedoch immer noch als kleinen Vertrauensbeweis, außerdem kann gegen beide Stiche ein Re-Mann oftmals kein Re mehr geben.

Auf mich werden immerhin in anderen Spielen noch vereinzelt Verdachtskontras ausgesprochen. Das würde ich auch gern so beibehalten.

Würde ich mit dieser Karte (wie empfohlen) schweigen, bekäme ich künftig weniger oder gar keine Kontras von meinen Partnern mehr. Ich meine, das rechnet sich langfristig nicht.

Und man wird (geschätzt) 3 von 100 Spielen überhaupt nur gewinnen, weil der Re-Partner auf mein Kreuz-As einen sinnvollen Abwurf bekommt.

Dieses Spiel zählt sicherlich nicht unbedingt dazu, obwohl sich mein Partner seine Trumpflänge von 7 Trümpfen zunächst erhalten konnte.

Dieses Spiel gewannen wir "zufällig", obwohl das Pik-As meines Partners im Erstlauf herausgestochen wurde.

Wieder hielt mein Partner eine Dulle und Blaue als Zusatzwerte und die Gegner hatten ja nach den ersten 3 Stichen noch keinerlei Augen.

Ich verlor später noch meinen Fuchs, und 86 Augen bekamen die Gegner.

Fast jedes Spiel mit Absagen ist an meinen Tischen spannend bis unerfüllbar, wenn ich ein Re gegeben habe.^^

Varkensboer, 18. September 2020, um 00:13

Dann denk mal über die Res nach...

Octopussy, 18. September 2020, um 00:13
zuletzt bearbeitet am 18. September 2020, um 09:30

"Auf mich werden immerhin in anderen Spielen noch vereinzelt noch Verdachtskontras ausgesprochen. Das würde ich auch gern so beibehalten."

Schätz dich glücklich. Ich habe das 5 Jahre lang versucht und niemand hat mir vertraut 😢

Tront, 18. September 2020, um 00:20

Hm, dann gibts du noch zu wenige knappe Res.^^

Tront, 18. September 2020, um 00:24

Spieler Varkensboer muss insgesamt sehr gute Normalspiele erhalten bei durchschnittlich 0,27 Ansagen pro Spiel, da er ja auf "unsolide Res" besser verzichtet.

Demzufolge müsste ich etwa 0,29 Ansagen pro Spiel haben, davon bin ich aber weit entfernt.

Online profitiere ich derzeit auch mehr von gewonnenen Soli.

Auf meine Normalspiele darf ich ja kaum etwas ansagen.^^

Octopussy, 18. September 2020, um 06:21

"Hm, dann gibts du noch zu wenige knappe Res.^^"

Ne, ne. Schau dir meine Quote an. Außerdem habe ich ne zeitlang mit 2 schwarzen Assen IMMER Re gessgt. Aber evtl habe ich auch mit den falschen Leuten gespielt.

Komplett_Mett, 18. September 2020, um 08:04

"Ich habe ganz tollte Gründe solche Scheißhausres zu geben, darf halt nur nie jemand 90 sagen, egal mit was für einer Kanne"... mimimi

Komplett_Mett, 18. September 2020, um 08:57

Mal ernsthaft, Verdachtskontrae auf Herz-AssKreuz-Ass sind doch wirklich die Krönung der Albernheit...

Octopussy, 19. September 2020, um 01:45
zuletzt bearbeitet am 19. September 2020, um 01:46

Was für mich fürs Re spricht: Man sitzt vorne. 9hne Ansage kommt eine Frage und die Gegner finden das Kontra wenn sie gewinnen.

Ergo benötigt man in dieser Position (out of Position) keine 55% oder EW 75 oder was auch immer.

Denn schließlich verhinsert man auch einige Kontraansagen.

Dieses Prinzip darf man selbstverständlich nicht übertreiben.

Komplett_Mett, vor 24 Stunden

Zum kotzen so was...
Hier so nen Müll von vertrauen absondern und dann mit drei Assen nichts raus bekommen...

https://www.fuchstreff.de/spiele/93761842

Tront, vor 24 Stunden

Ich kann mich nur wiederholen:

Schwarzes As ohne zusätzliche Augen plus Herz-As sind bei mir immer noch über 90% Kontra-Wahrscheinlichkeit. Es mag also wenige Ausnahmen geben!

Aber wer immer derzeit den Komplett_Mett-Nick spielt, war mir vermutlich noch nie sympatisch.

Komplett_Mett, vor 24 Stunden

Such dir einfach weiter Gurkentische um dein Ego zu pushen und versapf hier Zeug, was nur dir helfen soll...

Tront, vor ungefähr 21 Stunden

Im Gegensatz zur DIr brauche ich mein Ego nicht mehr zu pushen.

Ich kann auf zahlreiche reale Erfolge zurückblicken.

Und selbst online stehe ich gar nicht so schlecht.^^

SchwillTiger, vor ungefähr 13 Stunden
zuletzt bearbeitet am 22. September 2020, um 10:47

Deine Erfolge sind unbestritten. Widersprüchlich finde ich es aber zu sagen, man ist besonders verlässlich bei 2 gespielten Assen, wenn es dann noch Spiele gibt, bei denen du mit 3 Assen ohne Spruch noch Re sein kannst. Ich denke auf 90% kommst du dann nicht mehr.

Nicht falsch verstehen: Das Re muss man nicht geben, aber "Auf mich werden immerhin in anderen Spielen noch vereinzelt Verdachtskontras ausgesprochen. Das würde ich auch gern so beibehalten."

Also dann müssten auf mich alle Male diese Vertrauensre gegeben werden, denn ich würde mir das Re rauswürgen, hat das Ass mit 78% Laufwahrscheinlichkeit doch ganz gute Überlebenschancen. Ein Kreuz weniger, dafür ein Herz mehr und die Sache sähe für mich schon anders aus.

Evtl wird ja so ein Schuh draus: Da man mit dir als Partner keine überissene Absage fürchten muss, kann man beruhigter ein Verdachtskontra aussprechen. das müssten aber die Spieler bewerten, die das Verdachtskontra aussprechen. Vom Gefühl her würde ich sagen: Es sind weniger als man denkt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite