Doppelkopf-Strategien: Wie oft hatta die Dulle?

Octopussy, 11. Oktober 2020, um 15:20
zuletzt bearbeitet am 11. Oktober 2020, um 15:22

1.Kreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-AssKreuz-Neun
2. Re Herz-AssHerz-KönigPik-AssHerz-Neun
3. Herz-KönigHerz-NeunKaro-BubeHerz-Ass
4. Pik-AssPik-ZehnPik-KönigPik-Zehn
5. Karo-Zehn...

S4 überlegt jetzt, den Fux draufzuknallen, weil S1 selten die Dulle hat. Gute Überlegung? Wie oft (in %) hat er denn die Dulle?

FlotteGrotte, 11. Oktober 2020, um 21:54

Eigentlich 0 % sonst könnte er bei dem Verlauf mit Dulle schon blind k 90 brüllen etc etc
Partner ist ja Kreuz und Herz frei und kontrolliert Pik.Hat er dennoch eine Dulle würde zumindest ne Frage sinnvoll erscheinen
wie man die Sache dann abspielt ist jedem selbst überlasen

Auf den Abwurf finde ich den Herz nach schon wieder würg

Tront, 11. Oktober 2020, um 22:17

Es geht doch hier sicherlich um einen möglichen Dullenbesitz des Erstausspielers.

0% würde ich zwar nicht veranschlagen, aber auch nicht mehr als 25%.

Ein trumpfkurzer Spieler, der im Prinzip ein modifiertes Asse-Re gegeben hat, kann noch im Besitz einer (kürzeren) Dulle sein, ohne gleich "Absage-Alarm" zu schlagen oder zu erfragen.

Die vorgespielte Karo 10 des Re-Partners halte ich zu diesem Zeitpunkt demzufolge für weniger gut. Vermutlich hält er mehrere Trumpfvolle, wobei er dann schon einen davon auf den 2. Herzlauf setzen sollte. Spiel-Situation mal wieder unklar!

Aber der re-ansagende Spieler muss ja seine Kreuz-Dame daraufhin nicht zwangsläufig einstellen.

Old-School, 12. Oktober 2020, um 01:26
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Old-School, 12. Oktober 2020, um 01:49
Dieser Eintrag wurde entfernt.

worstcase, 12. Oktober 2020, um 07:37

Stich 3 und 4 sind mit gezogener Handbremse gespielt. Da zeigt keiner wirklich Interesse. Im Kaffesatz, der Kristallkugel oder beim Reiben über die Hasenpfote wird man sicher Auskunft über den Dullensitz bekommen.....

zur Übersichtzum Anfang der Seite