Doppelkopf-Strategien: Online-Spiele mit "soliden" Tiefabsagen

Tront, 26. Oktober 2020, um 21:05
zuletzt bearbeitet am 26. Oktober 2020, um 21:06

Es ist ja allgemein bekannt, dass ich die eine oder andere Absage aus Sicherheitsgründen auslasse.

Das heißt im Umkehrzug aber nicht, dass ich nicht manchmal von gegnerischen Tiefabsagen profitiere.

Nur 3 Beispiele aus einer kürzeren Spiel-Session:

1. Spiel#94.479.461

2. Spiel#94.479.776

und als Tages-Höhepunkt

3. Spiel#94.479.848

Wieviele dieser Absagen oder Abfragen zu weiterführenden Absagen waren berechtigt?

a) alle 3
b) nur 2
c) nur 1
d) gar keine

Viel Spaß beim Betrachten dieser entstandenen Kuriositäten.

Die Schuldfragen sollten besser intern geklärt werden!

Octopussy, 26. Oktober 2020, um 21:27

Also die 1. k90 ist ja aberwitzig. Nichtmal wenn Herz läuft hält die 90 zu 90%. Vorzeitig ist sie aber auch nicht.

Die 2. finde ich okay. Ich glaube wenn man den 8. Stich gehen lässt, reicht es ggf

Beim 3. Spiel ist eben wieder mal die Frage, ob man nciht mit 2 Trumpf die Antwort weglassen darf. Aber ohne die Frage/Antwort gewinnt man eben erst Recht nicht. Ohne Dulle frage ich lieber einladend ab. Das Nachspiel gefällt mir nicht. DD wird er nicht haben aber Asse kann S4 noch haben. daher erstmal ans Spiel bringen über Pik.

Eine Antwort auf deine Frage kann ich dir nicht wirklich geben. Ein bis 2. Jenachdem, ob man große Fragen aus Prinzip immer beantwortet oder ob man sie auch mal weglässt.

Ossi, 27. Oktober 2020, um 08:24

Die 1. 90 ist einfach Schwachsinn

Die 2. 90 ist ein gutes Beispiel für "später die Asse hat Klasse". Warum man hier ne Sprungansage macht, obwohl man noch Fehlverlierer hält, kann ich nicht begreifen. Herzass mit Re, wenn es läuft kommt die Absage.

Die 3. 90 sieht zwar sehr verlockend aus, ist aber auch sehr geheizt ohne Dullke und mit noch ausstehenden Kreuz Ass. Man wird diese oft erreichen, aber nicht mit der nötigen Sicherheit.

RUserious, 27. Oktober 2020, um 09:32

1) Der Klassiker auf ungelaufenes Herz Ass was zwingend benötigt wird - Partner muss gar nichts mehr haben - wie meine Vorredner Schwachsinn...

2) Schwachsinnsvortrag (Re k9 und dann doch 2 Stiche später das Herz Ass auf den Tisch bringen (warum nicht sofort?) und wenn man das Spiel retten kann wird die Chance nicht genutzt (Herz K im 8. Stich sollte das Spiel noch gewinnen)

3) Die Abfrage stell ich auch...hier liegt halt schon ne sehr ungünstige Tr Verteilung vor - aber danach die Kr Dame ist einfach nur Schwachsinn - Partner kann gut ein Kreuz Ass haben - wieso wird jetzt die Kr Dame direkt auf die Schlachtbank führen, wenn teilweise auch eine Leerdulle kommt...klein Tr - oft genug kommt der Partner dran kann sein Ass fahren und auf die nächste Tr-Runde legt man seine Alte, die dann eig immer rausgenommen wird, sodass man auch nicht wieder mit Fehl antreten muss...

Lappen, 27. Oktober 2020, um 10:54

Was noch nicht gesagt wurde hat RU treffend ergänzt.
Ebenso in allen Punkten.

Flaschenkind, 29. Oktober 2020, um 07:52

Pik-AssPik-ZehnPik-KönigHerz-König 29
Herz-AssHerz-BubeHerz-NeunPik-Bube 44
Kreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-KönigKreuz-Ass 80
71 to go und man macht noch 2 Pikstiche und 2 Trumpfstiche. Wie soll die 90 je kippen?

Flaschenkind, 29. Oktober 2020, um 07:53

Spielt Arne Karo König, wird es noch besser in diesem Fall, weil beide Dullen bei Tront liegen, der hier niemals eine Dulle legen würde.

Octopussy, 29. Oktober 2020, um 08:38
zuletzt bearbeitet am 29. Oktober 2020, um 11:16

Ja. Die Kreuz-Dame ist wirklich schlecht. Ist der Partner trumpfvoll, gewinnt man sowieso. Trumpfausstieg hat daher keine Priorität.

worstcase, 29. Oktober 2020, um 10:22

RU hat schon alles gesagt. Ich hätte von Pos 1 eine Piknachspiel favorisiert.

Komplett_Mett, 29. Oktober 2020, um 11:01

Die große Abfrage ist schon ein großer Fehler, weil man bei Beantwortung Arne als Partner hat.
Den Zweitrümpfer kann sie noch aushalten, Arne allerdings nicht.

Impfling, 29. Oktober 2020, um 18:56

^^

Tront, 30. Oktober 2020, um 00:31

Ich halte das Pik-Nachspiel auch für am besten.
Nicht nur dieses Spiel, sondern grundsätzlich in dieser Spielsituation.
Klein Trumpf wäre aus meiner Sicht die zweitbeste Alternative.

Flaschenkind, 30. Oktober 2020, um 08:29

Klingt jetzt ganz anders, als dein Kommentar nach dem Spiel: "Was für eine schlechte große Abfrage"...

Octopussy, 30. Oktober 2020, um 09:32

Ich halte die Einladung nach wie vor für genauer. Herz sind ja idR nur 19 Augen und Position ist jetzt auch nicht sooo wichtig, wenn der Partner im 3. mit Fehl kommt.

Stechen, Kreuzass, Trumpf sollte für 121 reichen und wenn nicht verliert man weniger Punkte als mit der Antwort eines Grottenpartners. Oder anders gesagt: So oft bringt der Abwurf keine ganze Stufe und die Gegner finden sich bei Nichtantwort auch nicht so schnell.

Tront, 30. Oktober 2020, um 20:42

Welche Partei bei perfektem Spiel der Re-Partei bei dieser Verteilung gewinnt, bleibt dennoch offen.

Ich mache ja mit meiner Karte schon fast 90 Augen nach nahezu jedem Spielverlauf ohne Partner.

Dass mir ein Sieg zu unter 90 Augen der groß abfragenden Re-Partei gelingen durfte, lag zwar an Mitspieler Arne, aber man gewinnt als Re-Partei kenesnswegs automatisch bei einem pik- oder trumpfnachspielenden Partner.

Insofern gefällt mir eine einladende Re-Abfrage auch besser.

Möglicherweise frage ich selbst auch nur als 11- oder 12-Trümpfer ohne Dulle bei fehlender Damenstruktur groß auf Re ab.

Abgesehen davon, habe ich lediglich gr. Re-Abfrage? im Chat geschrieben.

Die massiveren Beleidigungen im Chat kamen - wie meistens - ausschließlich von Dir!

zur Übersichtzum Anfang der Seite