Doppelkopf-Strategien: Übersehe ich was?

SchwillTiger, 16. November 2020, um 11:57
zuletzt bearbeitet am 16. November 2020, um 11:59

Für mich ist das die schlechteste k60 in 2020. Aber evtl vertue ich mich ja:

An 2:
Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-DameHerz-BubeKaro-AssKaro-ZehnKaro-NeunKreuz-AssKreuz-KönigPik-AssPik-Zehn

1. Pik-AssPik-ZehnPik-NeunPik-König
2. Herz-Zehn k60...

mwolff, 16. November 2020, um 12:02
zuletzt bearbeitet am 16. November 2020, um 12:04

Du hast noch einen echten Verlierer und 5 Mal Zug. Die 90 gebe ich auch sofort, die 60 finde ich führt zu einer falschen Blattbeschreibung (keinen Verlierer mehr). Lt. ES verspricht natürlich auch die Dulle im zweiten eine Blaue ....

Aber das ist nur meine Meinung. Hätte er die Blaue, hätte er ggf. zunächst die Dulle vorgespielt oder ggf. ein Re gefunden.

Impfling, 16. November 2020, um 12:05

Vor allem sind sie zu dem Zeitpunkt sinnvoll wie 'ne Katzenklappe an einem U-Boot ...

worstcase, 16. November 2020, um 12:06

Bist du jetzt auf "Fehlersuche" beim Doko, oder willst du einen Anpranger-Kontest starten?

SchwillTiger, 16. November 2020, um 12:06

7 mal zug aber nur wenn S1 auch die Blaue hat

mwolff, 16. November 2020, um 12:07

Darum habe ich ja schon auf 5 Mal korrigiert ;-)

SchwillTiger, 16. November 2020, um 12:08

@WC: Ich will dazulernen. Evtl. gibt es etwas, was ich bisher noch nicht wusste, denn die 60 zu dem Zeitpunkt wurden (schwarz gewonnen) und von einem seriösen Spieler vehement verteidigt.

Impfling, 16. November 2020, um 12:14

Wenn an 1 'ne Vollwurst hockt, die Befürworterin der Ossi-Dulle is, dann sind die 60 auch schnell mal Geschichte.
Welche Vorteile soll ein Sprung auf K60 ggü. dem auf K90 haben?

SchwillTiger, 16. November 2020, um 12:16
zuletzt bearbeitet am 16. November 2020, um 12:16

Argument war einen Abgeber. Ich halte ja den Sprung auf 90 schon für falsch.

worstcase, 16. November 2020, um 12:32

OK, ein bisschen ausholen.

Das Problem: Geht man von SH-Dullen im Zweiten aus, oder nicht. Damit steht und fällt das Ganze. Ich kenne sehr gute Spieler, für denen ist die Dulle im Zweiten genau so heilig wie im Ersten und sehr gute Spieler, die auch die SH-Dulle als probates stilistischem Mittel wählen.

Die K6 finde ich durchaus als Möglichkeit spielbar. Das Blatt von Pos1 ist limitiert. Von daher kann ich als Pos. 2 ein "sauberes Kommunizieren" etwas vernachlässigen, da von Pos. 1 keine Aktion mehr kommt. Mit der Sprungansage will ich definitiv und unmissverständlich auf Trumpf lenken. Ich will keinen Kreuzschub und erst recht kein Schrabbels-Herz-Ass. Dafür nehme ich den noch auf der Hand befindlichen Fehlabgebe in Kauf.

Bei einem Fehlabgeber und noch einen potentiellen Trumpfabgeber dürften die K6 nicht gefährdet sein.

Impfling, 16. November 2020, um 12:41

Wer bei Sprung auf K90 noch zu Fehl greift, tut das sicherlich auch bei K60 ...

zur Übersichtzum Anfang der Seite