Verbesserungsvorschläge: "Den Wind kann man nich verbieten - aber man kann Mühlen bauen!"

Impfling, 18. Dezember 2020, um 09:51

Als mir vor gefühlt 45 Jahren mein damaliger Mathelehrer diesen Spruch ins Pösiealbum ferkelte, fand ich den doof (also den Spruch).
"Reimt sich ja gar nich!", so dachte ich mir. Dieses Argument musste der Kritik im Kern genügen.
(Wobei es 'ferkeln' nich so ganz trifft, da der Typ für einen Mathelehrer eine rechtschaffen saubere Schrift hatte und auch sonst ganz d'accord war. Aber das nur am Rande.)

Als ich mich dann wenige Jahre später auf die Erlangung meines Reifezeuchnisses vorbereitete und hierzu besagtes Pösiealbum hervorkramte, fand ich den Spruch gar nich mehr so doof.
"Is was dran - und scheiß auf den nich vorhandenen Reim!", so dachte ich jetzt.
Man reift ja mit'm Alter.

Impfling, 18. Dezember 2020, um 09:53
zuletzt bearbeitet am 18. Dezember 2020, um 10:01

Wozu nun dieser ellenlange Prolog?
Genau kann ich das auch nich sagen …

Jedenfalls richte ich mich mit folgendem Fragenkomplex in erster Linie an die FT-Betreiber*innen, die nun also Fakten schaffen und in Kürze dieser Plattform den Saft abdrehen werden …
Die Erde wird danach sicherlich weiter rotieren und ihre Kreise um die Sonne ziehen - Fragen bleiben dennoch.

Folgende fallen mir spontan ein:

- Warum?
- Was is an der Skatstube anders, dass sie ohne Flash auskommt und mit HTVA (oder wie das heißt) funzt?
- Was müsste passieren, dass es dennoch weitergehen könnte?
- Liegt es an der Anzahl an zahlenden User*innen, dass eine Umrüstung in wirtschaftlicher Hinsicht keinen Sinn ergibt?

Sollte Letztgenanntes der Fall sein, hätte ich dafür vollstes Verständnis.
Die vielfach bemühte Erkenntnis "Flash wird eingestellt - dann geht’s halt nich weiter!" scheint mir - nich zuletzt hinsichtlich der Überschrift dieses Fadens - ein wenich schlicht.

onkeljo, 18. Dezember 2020, um 11:09

Beide Plattformen der Betreiber wo man um echtes Geld spielen kann wurden auf HMTL umgestellt und das schon seit September 2019. Die Plattformen wo es kein echtes Geld gibt sind eingestellt worden, Bummerl und Fuchstreff.
Das sagt doch eigentlich alles.

onkeljo, 18. Dezember 2020, um 11:13

Hannes, vor ungefähr 21 StundenDie Entscheidung ist nun gefallen und Bummerl findet leider ein Ende, so schade das auch ist.Solang der Flash Player noch läuft kann auch weiterhin gespielt werden, aber schon bald ist dann für immer Schluss.Vielen Dank für all die schönen Jahre!

Impfling, 18. Dezember 2020, um 11:22

Sollte das ein (bzw. der) Grund sein, so erweitere ich meinen Fragenkomplex um folgenden Gedanken 👇

- Warum kann man im FT nich auch um echtes Geld spielen, wenn hierdurch eine Rentabilidad hergestellt werden könnte?

Mettmannpower, 18. Dezember 2020, um 19:29
zuletzt bearbeitet am 18. Dezember 2020, um 19:30

Ich nehmen die Herausforderung an und zieh dem Impfling das letze Hemd aus^^

Kvothe, 18. Dezember 2020, um 19:36

Welch ein Graus!

soli, 18. Dezember 2020, um 20:59

Hallo zusammen!

Wer ERNSTHAFTES Interesse daran hat eine vergleichbare Dokoplattform (wenns denn für diese Seite überhaupt Vergleiche gibt; die Seite ist meiner Meinung nach unerreicht) über Crowdfunding zu finanzieren, der meldet sich bitte einfach per PN mit der Angabe des Betrages, den er zu investieren bereit ist. Ich finde es nämlich auch selbst mehr als Schade, dass hier Schicht im Schacht ist. Und genau deshalb hab ich mir schon seit einigen Monaten Gedanken darüber gemacht, wie wir zusammen dieses Projekt umsetzen können. Allerdings ist dies, natürlich, auch eine Frage des Geldes. Und gleich vorweg: "Billig" ist das nicht, wenn man sich die gesamte Summe ansieht, die man dafür aufbringen muss. Und genau das wird wohl auch der Grund sein, warum hier leider Schluss ist...

Wie gesagt, meldet euch gerne und ich kann schauen, was wir zusammen auf die Beine stellen können! Würde mich sehr freuen!

Liebe Grüße!

Octopussy, 19. Dezember 2020, um 02:24

Das ist doch der Enkel*innentrick von diesen Trickbetrüger*innen, von denen uns Impfling berichtet hatte oder?

Also sollten sich betrogene Interessent*innen bei den Polizist*innen melden.

Seb1904, 19. Dezember 2020, um 02:36

Mir wärs n Hunni wert.
Fehlen schätzungsweise noch 499 weitere Willige.

Cabeza_doble, 19. Dezember 2020, um 08:30

Die Idee, von Nutzerseite aus eine eigene Doko-Plattform zui entwickeln, gabs ja vor über 10 Jahren schon mal. Ist kläglich gescheitert.

Ex-Füchse #168371, 19. Dezember 2020, um 09:16

Woran ist das denn vor 10 Jahren gescheitert?

Ex-Füchse #168371, 19. Dezember 2020, um 09:30

Dh es wurde ein Entwickler bezahlt, aber nicht fertig?
Gings da "nur" um die Game Engine, oder auch den Rest (Forum, Nutzerverwaltung, Chat...)?

Ex-Füchse #168371, 19. Dezember 2020, um 09:40

Mit Konsole meinst Du das, was jetzt der Flashplayer ist?

Ex-Füchse #168371, 19. Dezember 2020, um 09:57

Alle zufrieden stellen kann man eh nicht

Gemach, 19. Dezember 2020, um 10:08

Wer bist du Poppo, ganz frischer Nick und rundum im Bilde ... gg

Ex-Füchse #131357, 19. Dezember 2020, um 10:10

Das Problem sind solche User wie Poppofah, die nichts anderes den ganzen Tag zu tun haben als eine Plattform zu boykottieren. Das Programmieren einer Plattform ist "relativ" einfach. Da hatten wir auch beim DDV schnell drei Kandidaten, die das gemacht hätten. Das Problem ist der Betrieb. Nicht nur technisch. Dass die Betreiber das überhaupt so lange mitgemacht haben, dafür zolle ich meinen ganzen Respekt!

zur Übersichtzum Anfang der Seite