Doppelkopf-Strategien: Sollte man die große Abfrage auf Herz immer beantworten?

Ex-Füchse #142247, 24. Januar 2021, um 13:45

https://www.online-doppelkopf.com/olmiview/71.799.515

Impfling, 24. Januar 2021, um 15:20

Ich schlage eine andere Überschrift vor:
👉 Sollte man mit solch einer Gurke die große Abfrage wirklich verantworten?

PS: Die Antwort is natürlich Pflicht.

Ex-Füchse #142247, 24. Januar 2021, um 16:28

Es wurde vorgeschlagen gleich groß abzufragen.

SchwillTiger, 24. Januar 2021, um 20:03

Nur damit ich es verstehe (ich bin noch nicht so vertraut mit der OD Darstellung):
S2 hat groß abgefragt???

Ohne Dulle, ohne Abwurfvorteil, an Position 2???

Also wenn S1 vor Aufspiel groß gefragt hätte, dann hätte ich mehr Verständnis gehabt.

Man gewinnt das Spiel knapp, obwohl der Partner die absolute Schiene hat und die Gegner mindestens einen Fehler gemacht haben (genau habe ich mir das Spiel nicht angeschaut).

Zur Überschrift: Wenn man mit diesem Blatt nicht antwortet, mit welchem denn dann? Ich vermute das Blatt von S1 gehört zu den Top 0,05%, die man haben kann, wenn der Partner ne seriöse Frage hat

Ex-Füchse #142247, 25. Januar 2021, um 08:07

Mir ging es weniger um das konkrete Spiel. Als Herz geknallt ist, habe ich mich selbst gefragt, ob

- es überhaupt gut ist auf Herz groß abzufragen
- es Kriterien gibt, wo man lieber den Mund hält.

Mit diesem Blatt hatte ich persönlich nicht solche Probleme, auch wenn am Ende nur glücklich gewonnen wurde, auch weil Spieler 4 nix hatte.

SchwillTiger, 25. Januar 2021, um 15:22
zuletzt bearbeitet am 25. Januar 2021, um 15:26

Die meisten Spieler antworten wohl immer, wenn der p verlässlich ist. Unabhängig vom eigenen Blatt.

Ich finde verweigern mit den schlechtesten 5% (3 Trumpf, keine weitere Dame und noch schlechter) in Ordnung.

Ob man das jetzt vom Ass abhängig machen sollte...

Das sieht der Abfrager ja selber und sollte wissen, was er tut.

zur Übersichtzum Anfang der Seite