Doppelkopf-Strategien: Sologegenspiel - ein Kapitel für sich

Lottospieler, 28. Oktober 2012, um 09:51
zuletzt bearbeitet am 28. Oktober 2012, um 11:10

#17.523.910

es gibt hier mehrere Wege zum Sieg der Gegenspieler, wer sieht sie und begründet sie?
wäre nett wenn sich hier mal die erfahrenen Spieler zurückhalten.

Karl_Murks, 28. Oktober 2012, um 16:32

Falscher Threadtitel!
Richtig müsste er lauten: "Hase - ein Kapitel für sich"

Du kannst nicht anders, gell?


PS: Mach doch 'nen Verein für Unerfahrene auf und poste das dort. Dann lesen die Profis gar nicht erst mit ...

Lottospieler, 28. Oktober 2012, um 16:52

falsche Antwort - dieses eingestellte Spiel sollte vor allem zum nachdenken anregen - Sologegenspiel ist schwierig, genau deshalb hab ich das eingestellt, wenn du kein Interesse hast zu antworten einfach D.Nuhr.
Ähnliche Freds mit denen man bestimmte Gruppen ansprichen wollte gab es auch vorher schon, denk mal an das den Spartakus wo er sich auch besonders an unerfahrene Spieler richtete.
Da hatte er sogar alle Antworten parat, hier stelle ich Fragen, das wurde öfter so gewünscht und das soll jetzt falsch sein?

Karl_Murks, 28. Oktober 2012, um 17:00

Ich dachte, ich erbarme mich mal und antworte Dir, bevor der Thread sang- und klanglos im Orkus verschwindet.

Noddy, 28. Oktober 2012, um 17:08

Was gibt es denn zu bemerken, daß der angezögerte König bei unzuverlässigen Spielern nich erkannt wird? Dann musste halt Kontra dazu sagen.

Lottospieler, 28. Oktober 2012, um 17:14
zuletzt bearbeitet am 28. Oktober 2012, um 17:18

nein falsch, dabei dachte ich du könntest was:
Die Pik 9 an Pos2 fordert Pik Nachspiel, der Wechsel auf Karo ist eindeutig nicht das richtige Nachspiel ohne Deckung. Selbst wenn aber Karo im dritten Stich wie geschehen nachkommt darf Spieler 2 keinesfalls stechen um seine 3 Buben zu kürzen, er muß hier abwerfen. Kreuz As und mausetot. Oder wie erwähnt Pik nach ebenso.

Ex-Füchse #16890, 28. Oktober 2012, um 17:17

Jetzt hast du alles selbst verraten, wie langweilig.

acteva, 28. Oktober 2012, um 17:18

Das wollte er doch...
Thread kann geschlossen werden

Lottospieler, 28. Oktober 2012, um 17:20

wenn die 'guten' oder die sich dafür halten schon keine Antwort finden außer Platitüden?

Lottospieler, 28. Oktober 2012, um 17:21

der Fred stand lang genug drin, kam keine Antwort außer einer vermurksten, also kein Interesse da, was solls.

Noddy, 28. Oktober 2012, um 17:23

Joo

Benderloin, 28. Oktober 2012, um 17:51

Erst schreibst du es sollen nur die Anfänger was sagen und dann beschwerst du dich wenn sich keiner äußert?

Pik nach ist logisch, wenn wie hier nicht geschehen, dann ist ein Kontra mit legen Karo König für mich zwingend.

Weiter hab ich nicht geschaut.

Southern, 29. Oktober 2012, um 12:47

Ich habe auch nicht geantwortet, weil es ja drum gebeten wurde. Ebenso wie wohl einige Andere hier.

Seb1904, 29. Oktober 2012, um 12:52

DICH hat er doch gar nicht ausgeschlossen, Southern.

Southern, 29. Oktober 2012, um 13:04

Du mich auch Seb... Aber mal ganz gekonnt du...

Ex-Fuchs #11407, 29. Oktober 2012, um 19:45

warum stichst du im 3. stich nicht hotte?

Ex-Fuchs #11407, 29. Oktober 2012, um 19:45

ich kann kein gegensoli...deshalb frage ich

acteva, 29. Oktober 2012, um 19:53

jule hatte doch schon gestochen...

Southern, 29. Oktober 2012, um 19:53

Weil einer seiner Partner den schon unnötigerweise sticht... Was sehr schade ist (gerade bei 3 eigenen Buben), weil Hotte bereits angezeigt hatte, das er die Farbe stechen kann...

acteva, 29. Oktober 2012, um 19:57

Auf solch ein Zögern reagiere ich nur bei konventionstreuen Spielern...

MarkoE, 29. Oktober 2012, um 20:04

Ich hätte beim Aufspiel nicht mal ein Ass gebracht.
Wozu?
Alleinspieler sitzt in Hinterhand. Klarer Vorteil für die Gegenspieler würde ich sagen.
Ich hätte versucht, meine Mitspieler auf Herz oder Kreuz vorzubringen.
Falls der Solospieler auf Pik oder Karo ein Problem hat, kommt er damit von ganz allein.

Sitzt der Solospieler allerdings in 2. oder 3. Hand, sieht die Sache natürlich ganz anderst aus.
Dann würde ich auch Pik Ass bringen.
Danach Pik 10, in der nicht unbegründeten Hoffnung, dass mein Mitspieler den Solospieler überstechen kann.

MarkoE, 29. Oktober 2012, um 20:08
zuletzt bearbeitet am 29. Oktober 2012, um 20:09

Ok, Herz hat der Aufspieler nicht gehabt. Somit favorisiere ich Kreuz beim Aufspiel. :-)

Ex-Fuchs #11407, 29. Oktober 2012, um 22:08

Ok hab ich nicht gesehen

Noddy, 29. Oktober 2012, um 22:12

Kontra sagen hilft auch nix :-(

https://www.fuchstreff.de/spiele/17575818-bub...

Wo werden wohl die letzten beiden Pik sitzen wenn keine 10 ins As gefallen is.

Amber007, 11. November 2012, um 00:48

hier gebe ich dir recht: selbst ohne dein kontra hätte kls hier pik nachspielen müssen, weil man anhand des 1. stiches klar davon ausgehen muss, dass die beiden zehnen auf meiner hand sind.

zur Übersichtzum Anfang der Seite