Unterhaltung: Fehl vorsetzen wenn Partner Volltrumpf ist

Belzedar, 05. November 2012, um 23:57

Warum setzt man seinem volltrümpfigen Partner Fehl vor zählt mal bitte eure Gründe auf !

foxi123, 05. November 2012, um 23:58

Weil man keinen trumpf hat^^

Ossi, 06. November 2012, um 00:01

Wenn mein Partner auf Pos. 4 sitzt und ich weiß, dass Pos. 2 auch frei ist

acteva, 06. November 2012, um 00:01

Wenn der Chat zu leer war...

Ex-Füchse #4596, 06. November 2012, um 00:02

Sehr pauschale Frage, ich kann mir einige Situationen vorstellen in denen das gut möglich is.

Stoni, 06. November 2012, um 00:03

Ja, um das Anspiel dieser Farbe von der falschen Seite zu verhindern.

CaptainHook, 06. November 2012, um 00:05

weil er eine Ansage gemacht hat und als guter Partner fuer meine Sorgen aufkommen muss...

Belzedar, 06. November 2012, um 00:05

Okay du sitzt an Pos. 2, dein Partner an Pos. 1

Ex-Füchse #4596, 06. November 2012, um 00:05

Wie wärs mit Partner auf 2 und nur hohen Trümpfen? Da kann man den Partner in seiner Stechfarbe mit niedrigem Trumpfeinsatz ans Spiel bringen und der die Damen zum schneiden verwenden. Wäre eine Möglichkeit

Ex-Füchse #4596, 06. November 2012, um 00:06

[zitat]
weil er eine Ansage gemacht hat und als guter Partner fuer meine Sorgen aufkommen muss...
[/zitat]

Das sind die schlimmen 3tten Gegenspieler. :-(

CaptainHook, 06. November 2012, um 00:10

:)

Ex-Füchse #5718, 06. November 2012, um 08:03

- Weil der Partner nicht gesehen hat, dass Du Volltrumpf bist. Dazu braucht es auch etwas Routine.

- Weil der Partner denkt: Dann kann ich ja von 1-4 alles Spielen, der Partner kann ja stechen. Fehl ist mein Ersatztrumpf.

Hennes, 06. November 2012, um 12:46

es gibt nur den einen grund, den noddy schon erwähnt hat...ansonsten spielt man immer trumpf, der die letzte an oder absage gemacht hat bestimmt das spiel , trumpf oder fehl

Southern, 06. November 2012, um 12:49

Stimme Hennes da zu. Wenn mein Partner mir durch Absagen anzeigt, das er nur Trumpf sehen will, bekommt er auch nur Trumpf. Ich will gar nicht erst das Risiko eingehen, das sich meine Gegenspieler auf Fehl abwerfen können um ihre Trümpfe damit zu stärken.

Ex-Füchse #5718, 06. November 2012, um 13:01

Ja aber man muss die Kirche im Dorf lassen. Manchmal erkennt der Partner eben nicht die Volltrumpfheit. Dann sagt man ihm das hinterher und gut ist und macht keinen Thread mit einer rethorischen Frage auf.

Ex-Füchse #5718, 06. November 2012, um 13:04

Manchmal sind es eben auch die Hirnwindungen. Ich habe letzt' 12 Trumpf und entschieden ein Normalspiel zu spielen. Jetzt kommt Pik As um die Ecke. Ich steche, sage Re und warte. Nun gut denke ich, ein Spieler ist auch da den ich genau einschätzen kann. Spiele also Dulle. ... 90 etc.

Hinterher sagt mein P: Besser Du fragst trotzdem, kriegst dann ggf. die Antwort und der Partner weiß von Volltrumpf. Du brauchst dann keine anderen Zicken machen wie noch mal fragen, Dulle vorspielen.

Ich habe in den letzten 3 Jahren in denen ich nach DDV spiele viel gelernt, aber man lernt eben immer noch eine Finesse dazu, auf die zumindest ich selbst mit überdurchschnittlicher Intelligenz nicht gleich drauf komme.

akaSilberfux, 07. November 2012, um 00:13

Fehl spielen kann auch sinnvoll sein, wenn man dem Partner die Gelegenheit geben will, kleine Stiche rauszuducken oder dicke mitzunehmen. Sind z.B. Spieler 2 & 4 Volltrumpf und Spieler 3 hält noch einen kleinen Pik, kann ich durch das Anspiel eines kleinen Piks Spieler 2 ans Spiel bringen und damit die Sitzposition 3 - 4 für den nächsten Stich ermöglichen, die ja noch stärker als 1 - 4 sein kann.

zur Übersichtzum Anfang der Seite