Verbesserungsvorschläge: Speed-Doko

CaptainHook, 06. November 2012, um 22:13

was haltet Ihr von Schnellspieltischen? Bei anderen Spielen gibt es das auch. Einfach als weitere Option wie Freundestische, Tische nach Spielstaerke etc..

Wie das mit Zeogern funktioniert, muesste man ueberlegen, evtl die Zeit halt auch verkuerzen bis eine Wolke erscheint.

Ich kann mir z.B. besser Stiche merken, wenn weniger Zeit verstrichen ist, dann kann man auch mehr Spiele pro Stunde machen und so weiter und so fort.

boomer01, 06. November 2012, um 22:15

...oder elfmeterschiessen bei 120:120..

CaptainHook, 06. November 2012, um 22:17

russisch roulette ginge auch...aber nun lenk nich vom Thema ab Boomer...

Lottospieler, 06. November 2012, um 22:18

Schnell spielen heißt selten besser spielen, außer für den Ansagezeitraum und damit als Training für Abfragen wie es bei DDV-Turnieren passiert sehe ich keine Vorteile. Könnte unter Sonderregeln laufen und es ist eher nichts für unerfahrene Spieler.

CaptainHook, 06. November 2012, um 22:20

ja, aber mehr spielen und so seine 200 Spiele schneller zusammenkriegen z.B....ausserdem nimmt ja die Konzentration nicht bei jedem gleichmaessig ab, also koennte es fuer den einen passen auch wenn es fuer den anderen nicht so gut is....Frage ist halt auch wieviele wuerden gerne auch mal mehr Spiele im gleichen Zeitraum oder halt einfach schneller spielen...

Lottospieler, 06. November 2012, um 22:26

unter dem Aspekt der geringen Zeit die manchen zum Spielen zur Verfüng steht durchaus eine Option, denn alle 4 am Tisch wollen ja dasselbe.

Noddy, 06. November 2012, um 22:57

Man muss auch nichmehr soviel Zeit ins Resümee der eigenen Fehler investieren.

Hier is schon Turbodoko.

Ex-Füchse #197, 07. November 2012, um 01:59

Im Schach gibt es das ja schon länger..Schnellschach,Blitzen oder Turboblitzen ( Bedenkzeit pro Partie eine Minute ^^ )
Nur hier wird schon Turbodoko gespielt.
Wie wäre es mal mit normalen Doko? Dann hätte ich mehr Zeit zum Überlegen und könnte wenigstens etwas besser mithalten zwinker

Seb1904, 07. November 2012, um 08:10

Wenn die Verbindung steht, geht mir das hier schnell genug. Mit guten Leuten am Tisch läuft das meistens doch recht zügig ab.

jensbonath, 07. November 2012, um 08:10

Für Bedenklich halte ich hier auch schon leichteste Übertragungsschwierigkeiten. An sich ist die Spielgeschwindigkeit hier halt schon sehr hoch. Kannst ja alternativ Tische eröffnen, wo du zuvor im Chat schreibst: "An meinen Tisch bitte nur kommen, wenn du die Pausentaste nicht benutzt" und: "Jede Verzögerung ab 3 sec. wird an diesem Tisch gnadenlos als Abfrage gewertet" und dann noch: "Chatten während des Spiels ist auf omg, ds, bs und cu beschränkt". Dann schaffst vielleicht pro Spielstunde 2 Spiele mehr.^^

Southern, 07. November 2012, um 08:13

Stimme Seb zu. Noch schneller brauche ich nicht. Doko ist ein Spiel, wo man sich immer wieder auf Neues einstellen muss. Auf gute/schlechte Mitspieler. Mit oder ohne Abfragen. Usw. Und ich mag dann auch gerne mal überlegen dürfen. Im Gegensatz zum Livespielen ist das hier schon sehr schnell. :o)

Spartakus, 07. November 2012, um 08:47

Ich halte hier das Ablauftempo ebenfalls bereits für sehr hoch. Das führt in meinen Augen dazu, dass das durchschnittliche Spielniveau hier niedriger ist als auf anderen Plattformen. Über Folgen bzw. mögliche Folgen einer weiteren Beschleunigung möchte ich mich lieber nicht auslassen.

Fanthomas, 07. November 2012, um 09:39

Schnellspieltische sind hier doch schon die Norm. Da brauchen wir nicht noch schneller als Turbo. Ganz im Gegenteil. Im Sinne eines qualitativ höheren Spielens würde ich mir zumindest für die Liga langsamere Tische wünschen. Zum Beispiel Tische ohne die Möglichkeit der Vorauswahl von Karten. Ich halte die allgemeine Geschwindigkeit des Spielablaufs aktuell für zu hoch.

Talentfrei, 07. November 2012, um 09:44

Ich stricke nebenbei, sonst würde ich bei dem Tempo an 90% der Tische hier einpennen.

Ex-Füchse #365, 07. November 2012, um 09:49

NOCH schneller als hier?
Um Himmels Willen! Mir geht das im FT alles schon oft viel zu flott und ich ertappe mich tatsächlich öfter mal dabei, dass ich ne unsinnige Karte lege, die ich bei einem etwas langsameren Spielverlauf nicht gespielt hätte.
Klar, außerhalb des An- und Absagezeitraumes kann ich mir eigentlich (eigentlich!) genug Zeit nehmen für das Legen der Karte, aber je schneller die Mitspieler agieren um so weniger Gelegenheit besteht, deren Aktionen so richtig nachzuvollziehen. So, wie es ist, empfinde ich es hier allerdings noch als OK. Aber bitte nicht noch schneller!
Das heißt, EINE Sache empfinde ich schon manchmal als unnötig langsam. Und zwar endlos langen Verzögerungen, wenn ein Spieler fliegt oder offline geht.
Ne Minute zum Wiedereinloggen finde ich sinnvoll und es ist auch OK, wenn dem Mitspieler nach seiner eventuellen Rückkehr noch die übliche Überlegungszeit zugestanden wird. Aber, wenn der Abbrecher nicht wieder an den Tisch kommt und der Compi übernimmt, braucht man dem doch eigentlich nicht nochmal die Uhr zu gönnen - der Compi spielt doch sowieso sch..., egal, wie lange er "überlegt"
Besonders nervig ist des dann, wenn auch noch ein weiterer Spieler entschwindet, weil dann die ganze Prozedur nochmal von vorn beginnt. Dann hat man oft wirklich vergessen, was vorher schon alles passiert ist.
Daran könnte man eventuell was ändern, an allem anderen bitte nicht!

irki, 07. November 2012, um 09:51

Ich finde die Idee nicht schlecht.

Für die Liga sicher nicht geeignet.

Ich spiele oft im Fuxbau mit wenig Konzentration zur Entspannung.
Da trifft man dann oft auf Spieler, die aber auch jedes mal auf die Uhr warten. Dann fliegen sie und dann wird Pause gedrückt und .... .
Nach 3 Spielen halt ichs dann nicht mehr aus und gehe.

Als Sonderregel ohne Pause zu spielen und ohne auf geflogene Spieler zu warten finde ich schon gut. Nach 10 Sekunden wird die Karte automatisch vom Computer gespielt und fertig, kommt jemand zurück kann er von da aus weiterspielen.

Aber vorher würde ich mir als Sonderregel eine Solo Konfigurationsmöglichkeit mit Abreizen und ggf immer Aufspiel haben .... wünschen.

Gruß
Jürgen

zur Übersichtzum Anfang der Seite