Doppelkopf-Strategien: ordentlich auf die muetze...zu recht ?

boomer01, 07. November 2012, um 13:06

#17.875.909

zu mutig, zu bloed oder pech ?

Seb1904, 07. November 2012, um 13:10

c) Pech.

Ich wollt erst schreiben, falsch angefangen, Pik Ass halten und Karo klären.

Aber so wie das sitzt, guckst Du ja wohl immer in die Röhre. Und zwar tief.

Ex-Füchse #15119, 07. November 2012, um 13:10

soll man sich eins aussuchen, oder geht´s nur um die reihenfolge?

boomer01, 07. November 2012, um 13:15
zuletzt bearbeitet am 07. November 2012, um 13:15

na gut,
1.wohl zu bloed, weil erst karo klaeren und dann wohl re verkneifen...
und dann ?

OpaAdonisES, 07. November 2012, um 13:16

Ich kläre zunächst Karo mit Aufspiel Karo 10...und dann hoffe ich, dass sie Pik nicht finden...dann gewinnste den locker :o)

Southern, 07. November 2012, um 13:24

Ich spiele gleich das KaroAs... Zumindest besteht die Hoffnung ein blankes As zu ziehen... Dann kleinen Karo hinterher... Finden sie dann das Pik nicht, haste den ja immer noch gewonnen... Wichtig nur, das PikAs halten... Bei der Verteilung ist es aber unmöglich den zu gewinnen, da das 2. KaroAs auf so einer Pikflöte sitzt...

Stoni, 07. November 2012, um 13:33

Ich spiele auch das PikAs, allerdings im Normalspiel.
Ich sehe keinen Grund für Solo.

Habe ich einen Vorführer zu spielen, gehe ich mit Karo10 vom Stich, um nicht ohne Ansage im 2. ausspielen zu müssen. Und um vielleicht ein Re geben zu können.

Glück, das nicht kontra k90 kommt.

Southern, 07. November 2012, um 13:40

Stimmt. Das Normalspiel ist ja richtig schick. Habe ich gar nicht drauf geachtet.

boomer01, 07. November 2012, um 13:41

oh gott, wird ja immer schlimmer...;-)

Karl_Murks, 07. November 2012, um 13:44

@ Max: auch bei dem musste ich tüchtich schmunzeln ^^

Luderhonk, 07. November 2012, um 13:49

Dass beim Normalspiel das blanke Pik-As mal wieder brutal gemetzelt wird, dafür macht natürlich wieder keiner ne vernünftige Statistik auf...

Basti1909, 07. November 2012, um 13:54
zuletzt bearbeitet am 07. November 2012, um 13:56

Ich denke, dass da nach deinem RE ein KONTRA kommen muss. 8 sichere Stiche von Karl. Somit hast du sogar Glück gehabt.

Tront, 07. November 2012, um 14:06

Dass das Kontra von Spieler Karl ausbleibt, grenzt schon auf grösstes Unverständnis, wahrscheinlich hat der Solist ihm in diesem Spiel leid getan. Anders nicht zu erklären.

Und ich spiele dieses Solo nicht bei der Kontra-Alternative mit eigenem Anspiel.

Ex-Füchse #365, 07. November 2012, um 15:22

Gegen eine 7-er-Länge in der schwachen Farbe, ist man wohl machtlos.
Da kann man wirklich nur froh sein, dass das Kontra nicht gefunden wird.
Aber den hätte ich sowieso nicht gespielt. Dazu war das Normalspiel eigentlich zu schön.

zur Übersichtzum Anfang der Seite