Doppelkopf-Strategien: Wenn man schon mal 7 Buben von oben hat....

Ex-Füchse #365, 12. November 2012, um 13:18

...dann muss man doch eigentlich das Solo spielen, selbst, wenn das Blatt auch nen gutes Normalspiel verspricht - oder?#18.045.401
Wer rechnet denn damit, dass der doofe Karobube nen Stich macht?
Dass ich die beiden Zehnen abgebe, hatte ich ja einkalkuliert, aber aufs Karo-Ass hatte ich mir natürlich nen Stich versprochen.
Tja...und schon wieder hat mein Tisch neue Bissspuren.

quan, 12. November 2012, um 13:22

Ähm sry :))))

boomer01, 12. November 2012, um 13:25

ich haette das karo ass reingeworfen..dann waere karo wohl nicht nachgekommen...

kESs, 12. November 2012, um 13:26

#18.045.256 - dafür sry?
mein Tisch hatte danach auch Bissspuren - wird so eine unsinnige Abfrage auch noch belohnt...

Ex-Füchse #365, 12. November 2012, um 13:26
zuletzt bearbeitet am 12. November 2012, um 13:27

@Boomer, stimmt!
Bin ich gar nicht drauf gekommen, aber das wäre DIE Lösung gewesen.

boomer01, 12. November 2012, um 13:33

bin eben profi...

Spartakus, 12. November 2012, um 13:46

gute Idee boomer. Kannst ja mehr als nur pöhlen. :-)

quan, 12. November 2012, um 13:54

Och kess .... Bekommst ein sry mit viel Zucker drauf ..,

Kvothe, 12. November 2012, um 14:32

Belmondo ist ein Schuljunge gegen ihn.

Ex-Füchse #16890, 12. November 2012, um 14:35

Bitter, dass die KreuzVollen auch noch 1-1-1 saßen.
Aber die die Buben nach dem KreuzAss halte ich für schlecht, da sich Gegenspieler jetzt in Kreuz freiwerfen könnten.

Tront, 12. November 2012, um 15:33

Kreuz sofort vorspielen oder auf den Piklauf versuchen abwerfen sind bessere Optionen, geht diese verflixte Spiel aber auch nicht.

Man darf anscheinend nie ein gewonnenes Normalspiel hergeben für ein theoretisch verlorenes Solo. Aber ich denke, das Solo spielen mindestens 90% aller Spieler (und das wird auch langfristig richtig sein) und da war schon eine gehörige Portion Kartenverteilungspech dabei.

Ex-Fuchs #11407, 12. November 2012, um 15:38

Man kann doch analysieren wie man möchte wenn der kartengott einem nicht gnädig ist :-(

jensbonath, 12. November 2012, um 16:56

Also ich sehe das Eingangssolo nicht zwangsläufig als verloren. Der boomer01 hat datt schon ganz richtig erkannt: Karoas in den ersten Stich beilegen und dann müsste es ja schon reichen - denn wer sticht hier jetzt noch Karo an Position 2 mit nem Karobuben vor? Dürfte in der Regel ja falsch sein, gibt es doch dem Solisten evtl. eine wichtige Info zwecks Bubenabziehen. Andererseits hätte ich auch sehr schnell Kreuzas mit Kreuzkönig nach gespielt, mal schauen ob da nicht ein Gegenspieler seinen Vollen für einen dritten Lauf in der Farbe auf der Hand behält!?^^

Seb1904, 12. November 2012, um 17:06

Southern wird froh sein. Das ist ja genauso bitter wie ihr legendär verlorenes Spiel.....

Tront, 12. November 2012, um 17:08

Der Bluff mit das Legen des Karo-Asses vom Solisten mag ja häufig aufgehen mit der Begründung, dass die Farbe dann nicht mehr nachgespielt wird; nur falls ein weniger konventionstreuer Spieler nun doch seinen stehenden Karo-König nachspielt und Spieler 2 jetzt einen Fehlvollen entsorgt, (muß ja nicht gleich ein blanker Kreuz mit noch fataleren Folgen sein), sind im nachhinein noch mehr Augen bei der Kontrapartei gelandet als durch den jetzt erfolgenten Abstich.

Talentfrei, 12. November 2012, um 17:13

In dem Fall hält der Solist doch noch die Karo10, da steht kein König.

Tront, 12. November 2012, um 17:17

Oh, da habe ich etwas übersehen, aber Talentfrei passt ja auf. Ich ging irrtümlich von einer As-König-Stellung beim Solisten aus. So kann man für das eine Auge tatsächlich einen sinnvollen Zug einbauen. Da habt ihr natürlich recht.

Stoni, 12. November 2012, um 17:22

hhm ... wer fällt denn darauf rein ...
1 hat die 10 nicht, 2 zögert blank an, Solist gibt As und 4 gibt nicht die 10 dazu?

Talentfrei, 12. November 2012, um 17:24

Kommt das As sehr schnell, fallen die meisten darauf rein.

akaSilberfux, 12. November 2012, um 17:40

Jo, klappt meistens.
Gespielt hätte ich es auch und ebenso in den Tisch gebissen.

Ex-Füchse #365, 12. November 2012, um 23:08

Es gibt anscheinend doch noch sowas wie ausgleichende Gerechtigkeit:
Diesmal 6 Damen und ich hatte Ausspiel.
#18.068.935

Tront, 13. November 2012, um 01:04

Das stimmt. Endlich einmal ein hundertprozentig gewonnenes Solo zumindest bei eigenem Aufspiel, dass du ja auch hattest. Meinen Glückwunsch!

zur Übersichtzum Anfang der Seite