Unterhaltung: Bundesliga-Abschluss 2012 oder wer ist die Nummer 1 im Norden?

Spartakus, 19. November 2012, um 16:16

Ein Blick auf die Abschlusstabelle der Bundesliga 2012 lässt mich zuerst zur Gratulation an MH FUKS / DU ZHN
gelangen. Wuppertal ist am Ende noch gefährlich nah gekommen, doch am Ende sind die Mülheimer glückliche und sicherlich auf verdiente Sieger.

Ach ja, da war noch die Sache mit der Nummer 1 im Norden. Tront und seine BS NON waren wirklich gut. So hatten Sie nach 3 von 5 Wochenenden stattliche 5 Siegpunkte mehr als wir (BS 1DDC / CBDF) auf dem Konto. Doch scheint der Mannschaft inzwischen am Ende die Puste auszugehen. Sei es wie es sei. Wir stellen uns als neue Nummer 1 im Norden selbstverständlich gern zur Verfügung. :-)

Platz Verein Siegpunkte Spielpunkte
1
MH FUKS / DU ZHN
33
710
2
W KD
32
769
3
BOTDKC
29
490
4
MZ DR / DA JA80
28
195
5
BS 1DDC / CBDF
28
-48
6
DA JA80
27
180
7
M DDUL
27
150
8
BS NON
26
253


9
NOMBAZ / F SGCB 24
-47
10
F BIFÜ / JAN
23
0
11
BN FURH
23
-202
12
OHABURG / HB EBDC
23
-538

13
B GÖRE
22
-151
14
WESK92 / DDRN
21
-471

15
HROED / LG FLLG
18
-507
16
MS DCM
17
-813

wurschtel81, 19. November 2012, um 18:09

ich würds ja gern verstehen, aber für mich sind das hieroglyphen :(

rocknrolla, 19. November 2012, um 18:11

das ist die tabelle der doppelkopfbundesliga nach dem letzten spieltag

HDF, 19. November 2012, um 18:17

dirk, du kannst es nicht lassen den leif zu ärgern

Tront, 19. November 2012, um 18:25

Schade ist für uns in dieser Saison eigentlich nur, dass nach Mannschaftspunkten und nicht nach reinen Spielpunkten abgerechnet wird.

Im Gegensatz zu anderen Wettbewerben (von mir aus auch die Fussball-Bundesliga) ist es wohl noch nicht vorgekommen, dass eine Mannschaft mit "negativem Torverhältnis" auf Platz 5 gelangt.

Nach reinen Spielpunkten gerechnet, wäre auch nicht Mülheim/Duisburg, sondern die Mannschaft von Wuppertal Meister geworden. Das nur zur Statistik.

Trotzdem meine Anerkennung für den grandiosen Endspurt der Braunschweiger Mannschaft BS1DDC/CBDF, die uns mit Abstand noch überflügeln durfte. Ich hoffe nur, das wird nicht zur Gewohnheit.
In den letzten 4 Jahren wechselten sich so die Braunschweiger Mannschaften mit der "Städtehoheit" ab.

In den davor liegenden Jahren lief es deutlich einseitiger zu Gunsten unserer/meiner Mannschaft von BS NON. Nur hat sich auch die andere Braunschweiger Mannschaft in den letzten Jahren deutlich verstärkt. Und früher war eben früher.

wurschtel81, 19. November 2012, um 18:26

WAS es ist wusst ich schon....nur nicht WIE es zu lesen ist^^
aber dank hdf weiss ichs nun!

Ex-Füchse #15119, 19. November 2012, um 18:29

mag denn mal jemand dieses Wertungssystem erläutern?

Talentfrei, 19. November 2012, um 18:33

http://www.fussballdaten.de/bundesliga/1994/22/

wurschtel81, 19. November 2012, um 18:33

die bundesliga bestht aus 16 mannschaften

die erste zahl ist der platz

das zweite ist das vereinskürzel (autokennzeichen)

das dritte die erreichten wertungspunkte

das vierte die erzielten Spielpunkte

wertungspunkte werden für die platzierungen an den einzelnen spieltagen vergeben und gehen vor spielpunkten

Tront, 19. November 2012, um 18:33

Hans-Dieter, Dirk und ich bekriegen uns doch wie immer nur auf sachlicher Ebene. Und die Tatsachen sprechen ja nun einmal für sich.

Vielleicht hätten wir dieses Jahr auch nur nicht so pünktlich in Bonn/Meckenheim anreisen sollen, besser man gewinnt beide Tage und erhält einen "kleinen" Abzug als pünktlich anwesend sein und dann nur schlechte Karten bekommen. Psychologie und Irrglaube kann manchmal einiges bewirken. So weit sind wir also schon.

Tront, 19. November 2012, um 18:41

Gut, dass es Talentfrei gibt, der mich spontan widerlegen kann. Dies war allerdings noch kein End- sondern nur ein Zwischenstand einer Bundesliga-Saison nach dem 22. Spieltag. Wahrscheinlich wurde Duisburg am Ende mit negativen Torverhältnis nicht Meister. Das hätte ich mir sicherlich gemerkt.
Aber Fünfter vielleicht? Ich weiss es wirklich nicht.

Spartakus, 19. November 2012, um 18:57

Ich lade alle Spieler von BS NON herzlich zu einem Seminar ein mit dem Titel: "Wie verteile ich die Spielpunkte um möglichst viele Siegpunkte zu erzielen?" :-)

HDF, 19. November 2012, um 19:05

max, wertungssystem kann man in der tso nachlesen
jede mannschaft spielt zweimal gegeneinander, jede mannschaft spielt gegen jede mannschaft, es wird gespielt in gruppen mit vier mannschaft (wird einmal ausgelost, dann gibt es einen spielplan, der vorher feststeht und durch die auslosung resultieren dann die gruppeneinteilung), gespielt werden vier runden a 24 spiele, jeder spieler spielt dann mit jedem einmal am tisch (wenn nicht eine auswechslung erfolgt ist), die spielpunkte jeder mannschaft am samstag werden zusammengerechnet, die dann erstplatzierte mannschaft erhält 4 wertungspunkte, die zweite drei usw., das gleiche gilt dann für den sonntag, als ergebnis steht dann nach 5 doppelspieltagen (sa/so) fest, die zu erreichende höchstzahl wäre also die illusorische zahl von 40, zweimal wurden 36 punkte erreicht, d.h. sie waren immer vorn mit dran, das niedrigste war bisher 30 und da haben die spielpunkte bei punktgleichheit entschieden, meistens wird man mit 33 wertungspunkten meister, ausführlich genug?

Stoni, 19. November 2012, um 19:35

Was mich nur immer wieder irritiert, sind diese Spielgemeinschaften ... vielleicht mag es ja nicht anders gehen, aber Deutscher Meister Mühlheim / Duisburg ... ich weiß nicht ...

Spartakus, 19. November 2012, um 19:40

Ohne die Möglichkeit von Spielgemeinschaften wäre die Aufrechterhaltung der Bundesliga nicht möglich.

Aufgrund des immensen zeitlichen und finanziellen Aufwandes finden sich in einem Verein in der Regel nicht genügend Spieler für eine Bundesliga-Mannschaft.

HDF, 19. November 2012, um 19:50

nee stoni, nicht mühlheim/duisburg, sondern mülheim/duisburg (mühlheim ist bei koblenz, mülheim bei duisburg), da spielt sogar ein ehepaar, beide sogar in unterschiedlichen vereinen,
mit kindern geht es dann, dass beide spielen, sonst könnte es nur einer, was ist da verwerflich?

Tront, 19. November 2012, um 19:59

Theoretisch könnte das andere Mü(h)lheim auch am Bodensee liegen. Für eine Spielgemeinschaft wäre es ja dennoch zulässig. Früher habe ich mich auch mehr an sog. SG gestört, ohne eine wirkliche Begründung dafür zu haben. Vielleicht weil wir selbst mit unserer ersten Mannschaft nie auf eine SG angewiesen waren.

Inzwischen sehe ich aber auch eine Notwendigkeit zu den Spielgemeinschaften, um den Bundesligaspielbetrieb sinnvoll aufrecht erhalten zu können. Die SG sind ja bereits jetzt schon in der Überzahl.

CaptainHook, 19. November 2012, um 21:24

Muelheim/Duisburg sind benachbarte Orte, das sind kaum ein paar Km...da kennt man sich vermutlich eh schon laenger....FTON ist ja auch ein Auffanglager fuer Spieler, die z.T. sehr weit voneinander entfernt wohnen...

HDF, 19. November 2012, um 23:12

marek, hatte ich ja schon geschrieben, ist ja sogar ein ehepaar in der mannschaft, er spielt für duisburg, sie für mülheim, in einer etwas anderen besetzung waren sie 1997 schon der erste bundesliga-meister

CaptainHook, 20. November 2012, um 00:04

genau sollte es ja eigentlich auch Muelheim a d. Ruhr heissen...weiss es ja zufaellig, weil ich frueher zw. Koeln und dem Ruhrpott gependelt bin......

Ex-Füchse #15119, 20. November 2012, um 00:13

da sind die schönen Brücken...

LeonardoDa_Vinci, 20. November 2012, um 14:04

Glückwunsch an Mülheim/Duisburg zur Deutschen Meisterschaft und an Christian Bolik als Einzelmeister der Bundesliga.

Danke, dass ihr noch an Non-Stopp vorbeigekommen seit;)))

Spartakus, 20. November 2012, um 15:13

Das haben wir doch gern für Dich getan. :-)

Der Sieger heißt übrigens "Bundesliga-Meister" (11.3.1.5 der TSO). Der deutschte Meister ist der Sieger der DMM. Nur der guten Ordnung halber.

boomer01, 20. November 2012, um 15:21

wieviel ligen gibt es eigentlich beim doko ?

Belzedar, 20. November 2012, um 15:37

Augenblicklich eine

zur Übersichtzum Anfang der Seite