Doppelkopf-Strategien: Interessante Spiele vom Masters (Damensolo an Position 3 mit keine 60 Absage?)

Tront, 10. Dezember 2012, um 15:28

Ein schönes Damensolo an Position 3. Wieder geht es diesmal um eine (riskante) Mehrabsage. Die Spieler, die diese schönen Soli erhielten, bekamen wohl ansonsten wenig gute Normalspiele. Sonst wären sie weiter vorne im Turnier gelandet.

Kreuz-DameKreuz-DamePik-DameHerz-DameHerz-AssHerz-AssHerz-ZehnHerz-BubeKreuz-AssKreuz-AssPik-AssPik-Zehn

1. Stich: Karo-AssKaro-ZehnHerz-DameKaro-Neun
2. Stich: Kreuz-DameHerz-DameKaro-DameKaro-Dame mit vorherigem Re
3. Stich: Kreuz-DamePik-NeunKreuz-NeunPik-Dame mit vorheriger keine 90-Absage.

Kann man jetzt die keine 60-Absage mit ausreichender Sicherheit verantworten und wenn ja, wie spielt ihr weiter?

a) ich sage die keine 60 nicht ab, spiele aber gleich Pik 10 vor.
b) ich sage die keine 60 ab und spiele sofort meine Pik 10 vor.
c) ich sage die keine 60 ab und spiele zunächst beide Kreuz-Asse vor.
d) ich sage die keine 60 ab und schaue mir Herz an.
e) ich sage die keine 60 ab und habe einen noch anderen Spielplan.
f) ich sage die keine 60 nicht ab, spiele aber alles von oben und hoffe dabei schwarz zu gewinnen.

Was ist logisch, riskant oder am effizientesten eurer Meinung nach?

Bitte um eure Spielvorschläge!

Ex-Füchse #19877, 10. Dezember 2012, um 15:46

watt en stollen:-)

ich hol mir erstmal nen schnaps auf das blatt:-)

GeneralGrievouse, 10. Dezember 2012, um 15:48

f) finde ich persönlich am interesantesten :-)

Geht die überhaubt?

Southern, 10. Dezember 2012, um 15:50

Sicher... Wenn Herz richtig sitzt und einer zufällig PikAs abwirft :o) Was ich mir aber nicht vorstellen kann...

Ich denke, ich tendiere zu a) ...

EvilNephew, 10. Dezember 2012, um 15:51

Ich nehme a) oder f).

mieeeze, 10. Dezember 2012, um 15:58
zuletzt bearbeitet am 10. Dezember 2012, um 16:05

f) 6 ist zu riskant und wenn sie schwarz werden bekomme ich sogar einen pkt mehr

Ich hatte an 4 ein von der struktur ähnliches bubensolo, was ich mit 90 abreizen musste, um gegen Rüpels Solo anzuhalten und dann schwarz gewann (Kreuz-BubePik-BubePik-BubeHerz-BubePik-AssPik-AssPik-ZehnPik-DameHerz-AssHerz-AssKaro-AssKaro-König)

Kann sein, dass das Doppelas in Kr war, aber das ist ja egal - so genau erinner ich mich nicht mehr ;-)

Ex-Füchse #16890, 10. Dezember 2012, um 16:01

a)

GeneralGrievouse, 10. Dezember 2012, um 16:02

oh sorry hab mich da etwas überlesen...iss ja ein Damensolo...war auf stille Hochzeit....deshalb hat mich Variante f irritiert.....sorry.

Southern, 10. Dezember 2012, um 16:33

Wenn die Karofreiheit nicht bereits bekannt wäre, hätte ich mich auch für f) entschieden. Aber so ist es für mich zumindest sehr sehr unwahrscheinlich, das sich Jemand das Pik As blank stellt. Daher spiele ich lieber die Pik 10 vor in der Hoffnung unter 30 zu gewinnen.

Ex-Füchse #4596, 10. Dezember 2012, um 16:40

Wenn ich zocken muss, zieh ich die Dame ab und bringe Pik-Zehn. Anschließend kann ich entscheiden ob ich im folgenden Karo noch den schwachen Herz ablade oder durchziehe

Ex-Füchse #4596, 10. Dezember 2012, um 16:41

Axo, mit K60. Das prüfen macht das Spiel nur riskant.

Talentfrei, 10. Dezember 2012, um 16:50

f)

irki, 10. Dezember 2012, um 17:39

a

Ex-Füchse #52635, 10. Dezember 2012, um 17:58

keine 60 mit pikzehn, dann entweder abwurf herz bauer oder ich komm ans spiel und spiel ihn auf.

Ex-Füchse #52635, 10. Dezember 2012, um 17:58

keine 60 mit pikzehn, dann entweder abwurf herz bauer oder ich komm ans spiel und spiel ihn auf.

OpaAdonisES, 10. Dezember 2012, um 18:52

sogar 2 mal...das ist ein Wort :o)

klar f:

Ex-Füchse #42585, 10. Dezember 2012, um 20:50

Ich muß bei dem Spiel ein bischen korrigierend eingreifen. Die Damenstruktur war Doppelkreuz und zwei rote Damen. (Das kann ein problem werden, wenn man sich dazu entscheidet, nur einmal damen zu ziehen und dann seinen abgeber klären will.

Mich wundert, warum sich niemand für c entscheidet. Der sinn dieses spielzuges liegt darin, dass ich mir eine zusätzliche abwurfoption schaffe, wenn kreuz gespielt wird. mal so eine gedanke....

Ex-Füchse #4596, 10. Dezember 2012, um 21:01

Weil es ne Pikabwurfoption für Kontra sein kann?

Ziel muss es sein die beiden kritischen Karten loszuwerden bevor in die Stiche geschmiert werden kann. ...Wobei da das Dame abziehen schon kritisch werden kann, puh.

mike2712, 10. Dezember 2012, um 23:56

also ich würde so spontan eigentlich b.) wählen.

irki, 11. Dezember 2012, um 09:35

Mir gefällt die 60 Ansage überhaupt nicht.

Wenn 4 Herz auf einer Hand sitzen werde ich das verlieren, wenn ich versuche Herz von oben zu ziehen.
Also muss ich ggf. frühzeitig mit Herz Bube aussteigen. Sitzt es schlecht, so geht der Herz Bube trotzdem mit 26 Punkten weg. Da wirds dann auch schnell ganz schön eng.

Noddy, 11. Dezember 2012, um 12:12

Die K60 kann mMn nicht mit der hinreichenden Sicherheit gesagt werden.
Für mich daher auch f.

Fanthomas, 11. Dezember 2012, um 12:51

Variante F (oder auch A).
Die 60-Absage kommt für mich auf keinen Fall in Frage, da die dafür notwendige Erfüllungswahrscheinlichkeit nicht gegeben ist. Herz sitzt nur in 76% der Fälle günstig (kein Gegner hat mehr als 3 Karten). Außerdem werden in 2/3 der Fälle die gegnerischen Pik-Vollen nicht in einer Hand liegen und dann wird es in Kombination mit einem Herz-Verlierer richtig gefährlich.

Tront, 11. Dezember 2012, um 16:13

Im tatsächlichen Spielverlauf wurde der Pik-Stich mit 25 Augen herausgegeben und man konnte dieses Spiel locker versuchen, zu unter 30 zu gewinnen.

Nur, da man das vorher nicht weiss, gilt die keine 60-Absage für einige Spieler als noch zu riskant. Es ist auch noch der Herz-Stich herausgegeben worden, nur konnte der ja maximal 34 Augen noch zählen, falls überhaupt noch genügend gegnerische Asse als Augenkarten im Spiel waren.

Hätte der Pik-Abgeber 29 Augen ausgemacht, stünde man vor der nächsten Entscheidung: Den Sieg unter 30 aufzugeben und Herz einmal von unten spielen oder zocken und die keine 60 damit gefährden. Das spricht ebenfalls für ein auslassen der keine 60-Absage, damit man sich diese Option (zusätzlich zu unter 30 gewinnen) risikolos offen lassen kann.

zur Übersichtzum Anfang der Seite