Doppelkopf-Strategien: Stanze heiratet Stollen

EvilNephew, 10. Dezember 2012, um 21:39

Ihr haltet an Pos4 folgende Hochzeit:

Herz-ZehnKreuz-DameKreuz-DamePik-DamePik-DameHerz-DameHerz-BubeKaro-NeunKreuz-AssKreuz-KönigKreuz-NeunPik-Zehn

Folgender Spielverlauf ergibt sich:
Pik-AssKaro-ZehnPik-NeunPik-Zehn
RE Kreuz-AssKreuz-NeunKreuz-KönigKreuz-König
Abfrage (sofort 90 von mir)
Karo-BubeKaro-KönigHerz-DameKaro-Neun

Wie setzt ihr fort?

EvilNephew, 10. Dezember 2012, um 21:40

Anmerkung: Pos1 ist eine sehr verlässliche Spielerin. :)

Ex-Füchse #9336, 10. Dezember 2012, um 22:14

Kreuz-Neun um vielleicht später die Schwarzabsage finden zu können.

Noddy, 10. Dezember 2012, um 22:18

Ermittelt werden muss Trumpflänge und Herzas, ne Frage kann eigentlich nichtmehr auf Toptrümpfe verstanden werden, oder?

Stoni, 10. Dezember 2012, um 22:44

Ich lege HerzDame mit k60 und frage sicherheitshalber auf seine Dulle k30 ab. Dann Klein-Trumpf. Schwarz sollte ziemlich sicher sein, da er wohl nicht trumpfleer sein kann, wenn ich einen evtl. 3. Kreuzlauf mit der 9 habe.
Den muss er eigentlich auch decken. Denn worauf soll er abfragen, wenn nicht mit Trumpflänge und/oder HerzAs.

Ex-Füchse #16890, 10. Dezember 2012, um 23:32

Wenn meine Partnerin ein Re mit Abfrage hat, dann habe ich eigentlich die Schwarzabsage.

Noddy, 10. Dezember 2012, um 23:38

Die Abfrage ist doch zunächst die Übermittlung der eigenen Dulle. Trumpfstärke is bei der eigenen Macht doch Wunschdenken, Kreuz frei is nach Pik stechen und dem As auch nicht wahrscheinlich.

Ex-Füchse #16890, 10. Dezember 2012, um 23:50

Es gibt doch 4 Stärkeabstufungen:

Zögern
eigenes Re
Zögern gefolgt von eigenem Re
eigenes Re und Zögern

Wenn mein Partner jetzt die 4. Stufe wählt und ich selbst eine solche Trumpfmacht habe, dann erwarte ich eigentlich die Dulle und 7+ Trumpf als unbekannte Zusatzstärke.

im schlechtesten Fall könnte mein Partner auch 10 Trumpf und Herz-AssHerz-Ass halten.

Aus diesem Grund wähle ich die von Stoni beschriebene Variante.

Wieso eine Abfrage die eigene Dulle übermitteln soll, weiß ich nicht. Ich spiele das zumindest nicht so.

Noddy, 10. Dezember 2012, um 23:59

Es war Re, Kreuz testen und dann Frage. Also Re für ich hab noch mehr und später die Frage hast Du noch mehr? Re, fragen und nach der Antwort Kreuzas wäre die maximale Stärke. Dulle mit Re entfrällt ja wegen der Blauen bei Evil.

Tront, 11. Dezember 2012, um 00:01

Man kann hier auf die Dulle zunächst abfragen, auch wenn sie eigentlich fast sicher beim Partner sein sollte. Im 4. Stich muss der Partner jetzt erst die keine 60 absagen, das sollte ihm leicht fallen. Auf das Trumpfrückspiel vom Partner kann man wohl die keine 30-Absage verantworten, falls sich nicht zufällig ein Gegenspieler sofort mit Trumpf ausklingt. Schwarz sage ich aus Sicherheitsgründen nicht an.
Mein Partner könnte ja 3 oder 4 Herz halten und hat in Kreuz keine Abgeber mehr, dann würde ich möglicherweise im letzten Stich noch einen Fehlstich an eine gegnerische Kreuz 10 verlieren.

Stoni, 11. Dezember 2012, um 07:25

Glaube ich zwar nicht dran, aber sicherheitshalber würde ich es auch bei k30 belassen und die Kr9 noch zu kontra geben können dürfen.
Ich gebe k60 mit HerzDame um DoppelBlau anzuzeigen. Und dem Partner den Trumpfweg verpflichtend vorzugeben.

Noddy, 11. Dezember 2012, um 08:34

Für diese Lösung hätte Evil das Spiel sicher nicht hier eingestellt.

akaSilberfux, 11. Dezember 2012, um 21:35

Der Mitspieler wählt doch die Variante eigenes Re und Zögern im 2. Stich; aus irgendwelchen Gründen war also der Kreuzlauf wichtig für den weiteren Verlauf des Spiels.
Ich lege die Herz-Dame ohne Ansage. Nachdem der Stich bei mir bleibt, sage ich die 60 und warte. Die Herz-Dame mit 60-Ansage würde ich als Mitteilung betrachten, daß Herz-Dame steht.

zur Übersichtzum Anfang der Seite