Unterhaltung: zu den 9nen

HZK, 29. Dezember 2012, um 23:12

kann mir jemand sagen warum man hier mit 9nen spielt wenn die nich einmal zu den punkten dazu gezählt werden.....
was brigen die eigentlich????

subjonctif, 29. Dezember 2012, um 23:17

Kannste doch aussuchen, erst gucken, dann schreibpöbeln...

Ex-Füchse #6093, 29. Dezember 2012, um 23:21

Spiele ohne 9nen brigen Punkte bei den Sonderregeln...

subjonctif, 29. Dezember 2012, um 23:25

Ey Bernie, muss ich dir erst Manieren beibrigen, quatsch mir nicht inne Suppe :-)

Ex-Füchse #6093, 29. Dezember 2012, um 23:36

:-))

tb1969, 29. Dezember 2012, um 23:37

In die Suppe quatschen bringt doch erst die Würze!^^

subjonctif, 29. Dezember 2012, um 23:43

Brigt, tb, brigt! Sonst wird's der Suppe zu fad.

Im
Ernst, HZK, du kannst zwischen Tischen nach DDV-Regeln und
Sonderregeln wählen. Wenn du ohne 9-en spielen möchtest, kannst du
dich an die gekennzeichneten Tische setzen.

Southern, 29. Dezember 2012, um 23:58

Ich glaube , das ist nicht, was er meint bzw wissen wollte...

Er fragt, was der Vorteil am DDV Doko (mit 9en) gegenüber dem Doppelkopf ohne 9en ist...

subjonctif, 30. Dezember 2012, um 00:06

Ach so, da muss ich passen.
Meine persönliche Meinung: Mir macht DDV einfach mehr Spaß, fühlt sich für mich besser an... Kann man da denn überhaupt von Vor- bzw. Nachteil sprechen? Ist das nicht "einfach 'hedonistisch'"?

Noddy, 30. Dezember 2012, um 00:09

Es sind unterschiedliche Spiele die nur wenig miteinander zu tun haben.

HDF, 30. Dezember 2012, um 01:08

mit neunen sind mehr finessen im spiel möglich, ohne neunen ist es mehr ein "haudraufdoko", wie noddy schon schreibt, sind zwei vollkommen unterschiedliche spiele

Ex-Füchse #5718, 30. Dezember 2012, um 09:21

Das Spielen ohne 9nen und mit Sonderrregeln ist ein wenig wie Uno für Erwachsene: Ein Gesellschaftsspiel mit vielen Wendungen, wer am Ende das meiste Glück hatte, gewinnt.

Mit 9nen ist Doko eher ein Strategiespiel, ein Merkspiel bei dem diejenigen am Ende gewinnen, die das bessere Kartenverständnis haben und sich Kartenläufe besser merken können.

Beides hat seine Reize.

Ex-Füchse #47523, 30. Dezember 2012, um 09:34

Dann müßte ich ja immer ohne Neunen spielen!!

zur Übersichtzum Anfang der Seite