Unterhaltung: Dieffenbachia - Gefahr im Wohnzimmer

Doc_Jule, 20. Januar 2013, um 13:42
zuletzt bearbeitet am 20. Januar 2013, um 19:46

heute ist mein "Warntag" :-)
Wiederum aus gegebenem Anlass möchte ich vor einer beliebten Zierpflanze warnen, vor allen Dingen, wenn Kinder oder Tiere im Haushalt leben.
In der vergangenen Woche wurde mir eine Katze (reiner Stubentiger) mit Vergiftungssymptomen vorgestellt. Es begann mit Speicheln und Durchfall und steigerte sich schnell zu zentralnervösen Störungen mit starker Unruhe, Krämpfen, Schreien, erweiterten Pupillen und Untertemperatur.
Zunächst behauptete die Halterin, weder Chemikalien noch Zimmerpflanzen zu besitzen und auch keine Medikamente für die Katze zugänglich gehabt zuhaben.
Auf erneute Nachfrage gab es aber doch eine Dieffenbachie, die am Vortag vom Kinderzimmer in die Küche gestellt worden war.
Beim Nachlesen der Symptome einer Dieffenbachia-Vergiftung passte alles zum vorliegenden Fall. Neben den Erscheinungen, die ich schon beschrieben habe, führt die Aufnahme dieser Pflanze, auch in ganz geringen Mengen, zu einer massiven Störung der Nierenfunktion, was durch Laboruntersuchung ebenfalls bei meiner Patientin nachgewiesen wurde.
Inzwischen ist die Katze auf dem Weg der Besserung, aber ich bin doch schockiert über den schweren Krankheitsverlauf. Vergiftungen wurden auch schon beim Menschen beschrieben, so dass ich hier eine Warnung aussprechen möchte, in Haushalten mit Kindern und/oder Tieren auf diese Pflanze zu verzichten.
http://www.botanikus.de/Botanik3/Ordnung/Dieffenbachie/dieffenbachie.html
(Edith fand einen Rechtschreibfehler)

Seb1904, 20. Januar 2013, um 13:46

Danke.

Das Ding ist doch gar nicht so unüblich. Gut, dass Du darauf hinweist.

Gott sei Dank haben wir zu Hause klare Regeln. Keine Tiere, und alles was grünt, auf den Balkon oder in den Garten.

Ex-Füchse #4596, 20. Januar 2013, um 13:48

Hast Du dein Wohnzimmer auch gefliest? Lässt sich dann wunderbar mit nem Wasserschlauch klinisch rein halten. :-)

Seb1904, 20. Januar 2013, um 13:49

Zwei mal die Woche Dampfstrahlen mit Sagrotan!

Friedrich, 20. Januar 2013, um 15:08

Also ich persönlich glaube ja, dass die Katze ganz bewusst und auf eigene Gefahr hin ein paar Magic Mushmice gefuttert hat. Aber das ist nur meine Meinung... ;)

Friedrich, 20. Januar 2013, um 15:12

Von deinem Link Doc:
"Heilwirkung und Medizinische Anwendung:
Die Homöopathie verwendet die Pflanze bei sexueller Überregbarkeit und Juckreiz."
Hilft eventuell auch Landwirten...

Doc_Jule, 20. Januar 2013, um 16:03

;-)
sollte ich eine Empfehlung aussprechen?

Nici, 20. Januar 2013, um 17:27

Danke für den Hinweis Jule, besitze auch so ein Teil, aber unser Kater hat wohl ne gute Nase, ihn interessieren keine Zimmerpflanzen (hab es aber trotzdem gleich weg) und die Kids sind alt genug...

Noddy, 20. Januar 2013, um 17:38

Deine Kinder kommen auch noch in das Alter, in dem exotisch anmutende Pflanzen eine gewisse Anziehungskraft ausüben ...

Nici, 20. Januar 2013, um 17:45

...danke Karl, ich nehm an du meinst die, die aphrodisierend wirken sollen^^

...ich musste bei der Anmerkung der "sexuellen Überregbarkeit" von Leif schon lachen^^

Doc_Jule, 20. Januar 2013, um 19:45

ich glaube, Karl meint eher die, die ein wenig euphorisierend wirken ;-)

Noddy, 20. Januar 2013, um 20:31

Mit so 'nem Ferkelkram kenn ich mich nich aus, Doc!

PS: Und außerdem lesen hier auch Kinder mit!

Doc_Jule, 20. Januar 2013, um 21:07

huhu Murks, das war die böse Nici mit den Aphrodisiaka, nicht ich....*unschuldig guckt

Ex-Füchse #15119, 21. Januar 2013, um 00:45

Gib uns lieber lieber mal Tips, wie wir unsere Leber wieder fit kriegen!
Dieses angeprangere von Pflanzen und warum man sie nich rauchen sollte... nee, nee wo bleibt denn da der Spaß?

Doc_Jule, 21. Januar 2013, um 09:55

mit Mariendistel, D-Light (Carduus marianus)
http://www.naturheilkunde-berlin.eu/mariendistel.phtml

Doc_Jule, 21. Januar 2013, um 09:55

hier werden Sie geholfen^^

werderino, 21. Januar 2013, um 10:01

Und das auch noch gebührenfrei^^. Dass ich das noch alles erleben durfte....

Luderhonk, 21. Januar 2013, um 10:05

Das raucht sich aber schlecht...

Doc_Jule, 21. Januar 2013, um 10:09

Versuch macht kluch, Krachi :-)

Nici, 21. Januar 2013, um 21:49

is was doc?^^

...böse Nici...ja, klar...alle denken es, nur ich schreib es ;-P

Phrasenschwein, 22. Januar 2013, um 14:28

Sach ma, Doc, hast Du auch was, was Schweineschweinereien noch schweinischer machen könnte?

Doc_Jule, 22. Januar 2013, um 15:11

leider klappt die Kommunikation mit den Borstenviechern nicht so ganz^^
http://www.dailymotion.com/video/x6xv23_max-raabe-kein-schwein-ruft-mich-an_music#.UP6dxvJkikI

Phrasenschwein, 22. Januar 2013, um 15:21

http://www.youtube.com/watch?v=PVBZRcHpGEA

zur Übersichtzum Anfang der Seite