Doppelkopf-Strategien: Fleischloser, Nr. 992

Ex-Füchse #16890, 22. Januar 2013, um 02:12

An Position 1.

Kreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-NeunPik-AssPik-AssPik-NeunHerz-AssHerz-KönigHerz-DameHerz-BubeHerz-Bube

Wie spielt ihr denn?

a) Von oben: Kreuz-Ass und dann Kreuz-Zehn mit Re.
b) Von oben: Kreuz-Ass und dann Kreuz-Zehn ohne Re.
c) Herz-Ass und dann Herz-Bube

d) von oben ist für Mädchen, außerdem möchte ich hinten sitzen: Herz-Bube

Stoni, 22. Januar 2013, um 07:01

d)
von oben reicht weder für Mädchen noch für Jungs.

Ex-Füchse #16890, 22. Januar 2013, um 07:33

"Von oben" beinhaltet aber auch die Möglichkeit bei einem Schrägsitz in Kreuz das Abziehen abzubrechen und im dritten Stich z.B. mit Herz-Bube fortzusetzen.
Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt.

Liegt Kreuz rhythmisch (2-2-2), kann man auch mit Kreuz-Ass und Kreuz-Neun fortsetzen. Man hat dann durchaus Chancen mit einem gefangen Vollen in Pik oder Herz das Spiel mit 7 Stichen und 8 Vollen zu gewinnen.

Von daher halt ich die Variante "von oben" nicht zwingend für verloren.

Weitere Meinungen erwünscht! Ich habe mich selbst auch für d) entschieden und bin baden gegangen ;-)

Lottospieler, 22. Januar 2013, um 11:19

ich wähle e) gar nicht
es sind bei optimalem Sitz 7 Stiche bei 6 eigenen Vollen. Den Kreuz 10er muß man schon zwanghaft abgreifen plus einen zusätzlichen Vollen der Gegner. Nur bei glücklichem Sitz und entsprechendem Gemurmel der Gegner ist das möglich.
Gibt man das Spiel gleich am Anfang mit kleinem Herz aus der Hand läuft man extrem Gefahr an einen Gegenspieler zu geraten der 5+ in Karo hält und man kann die weiße Fahne hissen und sich ein dickes Kontra einfangen.

Lottospieler, 22. Januar 2013, um 11:23

p.s.
ob Position 1 oder nicht macht eigentlich nur einen kleinen Unterschied, gute Gegenspieler werden Karo immer finden und man hat nur bei 4-4-4 Verteilung eine Chance denke ich.

EvilNephew, 22. Januar 2013, um 11:25

klares b) für mich. 7 Stiche, 7 Volle wenn Kreuz gut sitzt. Dann brauche ich eine Fremdvolle in Pik...

Stoni, 22. Januar 2013, um 11:42

Muss mich da auch korrigieren. Da von oben reichen kann, teste ich auch KrAs,10 ...

Lottospieler, 22. Januar 2013, um 12:42

ein solo das auf mehrfachen guten sitz baut gefällt mir grundsätzlich nicht. hier ist es die kreuz10 die nicht zu viert sitzen darf und das abholen eines pik 10ers
als pflichsolo im letzten drittel eines turnieres absolut spielbar, freiwillig für mich ein nogo.

EvilNephew, 22. Januar 2013, um 12:44

Ach, du hast echt gar keine Ahnung. Im Fuchsbau kann man das vielleicht machen, weil die Spieler dort 12 Trumpf mit DD zum Re brauchen, aber bei guten Spielern kannst du hier als Erwartungswert im Normalspiel locker mal -5 einplanen. Das Solo bietet da bessere Chancen.

Ex-Füchse #16890, 22. Januar 2013, um 13:06

Ich persönlich halte momentan auch b) für am stärksten, wenngleich ich bei Lust und Laune immer wieder von unten spielen werde, das fetzt einfach mehr ^^.

Lottospieler, 22. Januar 2013, um 13:07

es geht hier doch erst mal um das eingestellte spiel oder? und nicht um die frage wodurch ich weniger miese mache.
es war für den einsteller selbstverständlich so ein solo zu spielen, sonst hätte er fragen müssen 'wann' und 'ob' und unter welchen bedingungen und nicht nur 'wie'.
finden die gegner karo schnell oder hat einer die kreuzbremse dann gibts auf jeden fall ein kontra,
auch das ausbleibende re wäre verdächtig und sicher 9 nasse einzuplanen.
ich will jetzt besser nicht wissen wieviele der 992 soli in diese kategorie gefallen sind :-)

Lottospieler, 22. Januar 2013, um 13:08

christian spiel solche dinger öfter bei turnieren oder an besseren tischen und die gegenspieler werden sich freuen :-)

Ex-Füchse #16890, 22. Januar 2013, um 13:14

Das Teil spiele ich immer, wenn ich noch einen Vorgeführten am Laufen habe.

Ex-Füchse #15119, 22. Januar 2013, um 13:24

evilsagtbyebye vor 40 Minuten

Ach, du hast echt gar keine Ahnung. Im Fuchsbau kann man das vielleicht machen, weil die Spieler dort 12 Trumpf mit DD zum Re brauchen, aber bei guten Spielern kannst du hier als Erwartungswert im Normalspiel locker mal -5 einplanen. Das Solo bietet da bessere Chancen.

Stoni, 22. Januar 2013, um 13:38

Das Blatt kann man sich ja selbst ohne Pflichtsolo überlegen. Wenn man jetzt noch davon ausgeht, dass das Pflichtsolo zumindest in der 2. Hälfte eine Erwartung von -4 bis -5 hat und das Normalspiel hier ebenso, dann bekommt man die Siegchance quasi kostenlos obendrauf ... keine Frage.

akaSilberfux, 22. Januar 2013, um 13:45

Bildchenwerfer, wir verstehen uns :=)

d) von hier; das geht dann meist mit Kontra - Re und 15 Guten für mich aus.

Noddy, 22. Januar 2013, um 14:05

7 Stiche - 8 Volle klingt erstmal recht plausibel.
Nur: welche Karte macht denn nach Eurem Kalkül zwingend den 7. Stich?

Lottospieler, 22. Januar 2013, um 14:14

die Kreuz 9 ggg

Lottospieler, 22. Januar 2013, um 14:15

auf den Spruch deines Vorschreibers möchte ich lieber nicht eingehen :-)

Hennes, 22. Januar 2013, um 14:19
zuletzt bearbeitet am 22. Januar 2013, um 14:22

also spielen tue ich den immer und wenn der kreuz steht habe ich 7 stiche , mit glück einen pik oder herzvollen und er ist gewonnen, man sollte immer die kreuz abziehen , auch wenn die krumm sitzen hat man noch eine chance dass die gegner sich in karo verkürzen, abwürfe hat mann schon einige, mit drei trümpen ist das normalspiel auch nicht der renner...

Lusche, 23. Januar 2013, um 10:38

Dir Frage bei diesem Blatt ist doch wohl eher: "Worauf will ich zocken?" Im Normalspiel hat mein Partner ja immerhin durchschnittlich 7,66 Trumpf und ich halte alle Aufspielasse, alle zumindest theoretisch lauffähig.
Im Solo habe ich für die Variante "von oben" bei 6 Stichen 95 Punkte Minimalwert und steht die Kreuz 9 (7 Stiche) 105. Wie Hennes schreibt gewinne ich das Spiel dann, wenn ich also eine Pik10 abhole UND auf die Pikasse und Herzas mindestens 3 Könige bedient werden müssen.
Da ich diesen optimalen Verlauf und Sitz in Kreuz (3/3/2) nicht ersehen kann auf jeden Fall ohne Re.
Variante c) ist für mich ungeeignet, da der im Optimalfall nun hochgespielte Herzkönig nur in dem Falle einen Stich macht, wenn die Gegner schlecht verteidigen UND der Karo (4/4/4) sitzt.
Variante d) zockt nun darauf, das im ersten Herz das As mit max. 27 Punkten fällt. Die Gewinnchance liegt dann darin, das Karo nicht länger als zu fünft liegt UND in die dann dort entstehenden 3 Schmierungen nicht 3 der 4 noch vorhandenen Zehner der Gegenpartei fallen. Hinzu kommt natürlich immer die von Terry mit Erfahrungswerten belegte Möglichkeit, das schlecht verteidigt wird und der Gegner Volle in einen irrtümlichen Anschub einer schwarzen Farbe legt bzw. legen muss.

Abschliessend für mich eine schwere Entscheidung mit einem reizvollen Solo-Blatt (wer will schon als Mädchen gelten...?)
das aber auch ein reizvolles Normalspiel entwickeln kann, nur bei Terrys Variante stehen aber am Ende +15 für den Solospieler...

Ex-Füchse #16890, 23. Januar 2013, um 12:28

So lief es tatsächlich:
#20.572.529

Wenn ich von oben ziehe, gewinne ich auch nicht, denn ich fange - obwohl Kreuz hält - entgegen aller Wahrscheinlichkeit keinen Vollen in Pik oder Herz und verliere dann knapp mit 7 Vollen in 7 Stichen.

Falls das HerzAss nicht bei Leif sitzt und ich im 7. eingeschoben werde, gewinne ich sogar noch mit 8 Vollen in 6 Stichen.

Frage an Silberfux und alle anderen Interessierten: Nach welchen Spielverläufen gibst du noch ein Re?

EvilNephew, 23. Januar 2013, um 12:38

Du verlierst ohne Kontra und ü90, denke ich, wenn du Kreuz von oben spielst. Spart 9 Punkte.

Ex-Füchse #16890, 23. Januar 2013, um 12:40
zuletzt bearbeitet am 23. Januar 2013, um 12:50

Zusatzfrage: Spielt ihr im 6. Stich alle auf Sieg oder lieber auf die 90?

Ich sitze ja nun an Position 4 und Belzedar hätte ein vorhandenes HerzAss vorgespielt. Leif wird nun entweder das HerzAss selbst haben oder höchstwahrscheinlich die Farbe meines letzten Abwurfs - denn der ist meistens der für den Solisten schmerzvollste - nachspielen und Speed ins HerzAss einspielen.

Gewinnt man diesen Fleischlosen noch jedes 7. Spiel? Denn das wäre die nötige Wahrscheinlichkeit um die 90 aufzugeben.

Edit: (Vorausgesetzt man bekommt im schlechten Fall zumindest noch die 60, was aber fast immer der Fall sein sollte)

Tront, 23. Januar 2013, um 14:35

Ich denke mal, spätestens nach deinem Abwurf 6. Herz-König, spiele ich wohl immer jetzt Herz nach, auch wenn ich kein eigenes Herz-As halte, da sowohl beide Zehnen und der andere König gefallen sind. Du muss ja das Herz-As jetzt blank auf der Hand haben.

Dass ich überhaupt kein Herz zum Anspielen mehr habe oder tatsächlich eine andere Farbe bringe, sollte dir aber die 3 eingesetzten Punkte trotzdem wert sein. Ist wohl etwas Geschmackssache.

Aber ich sage ja sonst auch immer zwischen gewinnen oder verlieren + 9 zu -9 liegen logischwerweise 18 Punkte, da kommt es auf 3 zusätzliche Punkte mehr oder weniger nicht so an.

Aber sollte ich das Solo spielen (wollen oder müssen) würde ich auch Evils bzw. Hennes Spielweise bevorzugen und erst mindestens zweimal meine "lange" Kreuzfarbe von oben anschauen, um schon mal anteilig zu erfahren, wie die Farbe sitzen könnte. Auch ob ein Kontra kommt oder ausbleibt, wäre für mich eine wichtige Information der Spielfortsetzung.

zur Übersichtzum Anfang der Seite