Doppelkopf-Liga: Spielberechtigung

Ex-Füchse #52635, 01. Februar 2013, um 21:21

Ich bin 1.Liga, darf da aber nicht spielen, weil ich kein FM bin.

2.Liga kann ich nicht spielen, weil ich in der ersten bin...:-)

Ist das so gewollt oder eher ein ungewollter Irrtum?

Seb1904, 01. Februar 2013, um 21:23

Frag doch mal die Admins.

Fanthomas, 01. Februar 2013, um 22:00

Für 3,50 Euro/Monat bist Du wieder dabei.

Doc_Jule, 01. Februar 2013, um 22:02

das ist wohl der nicht ganz konsequent zu Ende gedachten, eigentlich tollen Aktion mit den geschenkten FMs geschuldet, und ich denke, du wirst vielleicht nicht der einzige Betroffene sein....

Fanthomas, 01. Februar 2013, um 22:24
zuletzt bearbeitet am 01. Februar 2013, um 22:28

Doc, das hat mit der Schenkungsaktion vordergründig nichts zu tun. Das kann auch jedem passieren, dessen reguläre Fördermitgliedschaft mitten im Monat ausläuft. Was soll denn dann mit dem Betreffenden passieren? Der Platz in der Liga bleibt erhalten, damit beim Erwerb einer neuen Fördermitgliedschaft weitergespielt werden kann. Sofern der Betreffende nicht weiter spielt, weil er nicht möchte oder nicht bezahlt, steigt er spätestens im nächsten Monat ab. Die Liga ist nach wie vor ein Bezahlangebot und das kostenlose Spielen in der zweiten Liga war eigentlich als Schnupperangebot gedacht und nicht, dass Leute ständig tausende Spiele dort kostenlos machen.

Mir ist die Motivation vieler Leute, in der zweiten Liga ohne Fördermitgliedschaft tausende von Spielen zu machen sowieso ein Rätsel. Warum soll man denn dort spielen, wenn man sowieso nicht aufsteigen will? Weiterhin habe ich kein Verständnis für dieses Anspruchsdenken, eine gute Plattform jede Woche viele Stunden kostenlos nutzen zu können und sich gleichzeitig aufzuregen, wenn bestimmte Features dann für einen sehr moderaten Preis von nur 3,50 Euro/Monat angeboten werden. Das ist weniger als ein Kneipenbier/Monat und sollte doch für jeden drin sein, der hier hunderte Spiele Liga im Monat absolviert!

jensbonath, 01. Februar 2013, um 22:44

1000% Zustimmung dem grünen Mann!

Noddy, 01. Februar 2013, um 22:47

Dann warte mal ab wieviele Leichen die Tabelle zum Monatsende ausweist.

Doc_Jule, 02. Februar 2013, um 00:18

ist ja alles vollkommen richtig, Thomas, trotzdem fände ich es besser, wenn man nach Ablauf der FM automatisch wieder in der 2. landen würde statt gar nicht mehr Liga spielen zu können...auch wenn es nur kurze Zeit ist...

Fanthomas, 02. Februar 2013, um 00:26
zuletzt bearbeitet am 02. Februar 2013, um 00:34

Nein, das wäre nicht richtig so. Die Bedingung für einen Abstieg aus der ersten Liga ist ein dementsprechend schlechtes Ergebnis und nicht eine fehlende aktive Fördermitgliedschaft am Monatsende. Das muss so geregelt sein. Man stelle sich mal vor, die Fördermitgliedschaft des Ligaersten liefe ein Tag vor Monatsende aus und er vergaß rechtzeitig zu verlängern. Soll er dann plötzlich absteigen an Stelle eines Spielers auf den hinteren Plätzen? Das ist Unsinn und daher ist die Regel so, wie sie jetzt ist. Für die Platzierung in der ersten Liga ist ausschließlich das Ergebnis relevant. Um Spielen zu können, muss eine aktive Fördermitgliedschaft vorhanden sein. Für den Aufstieg aus der zweiten Liga ist das Ergebnis plus der Besitz einer Fördermitgliedschaft genau zum Monatsende Bedingung.

Die aktuelle Regel unterstützt Spieler, die eine Fördermitgliedschaft verlängern. Und sie unterstützt nicht die Spieler, die ihre Fördermitgliedschaft kündigen oder nicht verlängern. Genau so soll es auch sein. Es wäre doch sehr merkwürdig, wenn es andersherum wäre, oder?

Für Leute, die aus der ersten Liga heraus nicht verlängern, ist natürlich ein Nebeneffekt, dass sie bis zum Abstieg in die zweite Liga nicht mehr Liga spielen können. Das ist aber kein Problem, denn sie können ja im Fuchsbau spielen und ohne eine Fördermitgliedschaft sollte das Spielen in der Liga sowieso außer zu Schnupperzwecken keinen Sinn machen, da man weder aufsteigen kann noch Ligapunkte bekommt. Wer aber schon in der ersten Liga war, braucht nicht mehr zu schnuppern...

Seb1904, 02. Februar 2013, um 01:07

Das Problem hatten wir ja nun schon häufiger, und wie mir seinerzeit scheint ja nun auch anderen das logische Verständnis für die Vorgehensweise nicht sofort ersichtlich zu sein.

Vorher - nichtzahlend - durfte man zweite Liga spielen, dann - als FM - ist man Erstligist, und wenn die (teils gesponsorte, gewonnene, geschenkte) FM ausläuft, ist man zwar immer noch Erstligist, aber ohne Spielberechtigung, und weil man Erstligist ist, darf man auch nicht Zwote spielen. Dann muss man bis zum Monatsende warten und kann auch in den folgenden Wochen keine Liga spielen, weil man erst - dadurch dass man nicht spielberechtigt absteigt - warten muss, aus der ersten Liga zu fallen. Ich finde das nach wie vor wirr.

Wäre es eine Vereinfachung des Problems, wenn zumindest gesponsorte, verschenkte, verloste FMs für Kalendermonate gültig wären und nicht vom Tage des Geschenkes an, wie beispielsweise bei der Weihnachtsaktion? So gesehen wären auch die 6-Wochen-Gewinnmitgliedschaften zu überdenken.

Grundsätzlich bin ich ein Freund der Verlosungen, das belebt das Ligawesen sehr merklich. Aber die anschliessende Verwirrung muss aufhören.

Fanthomas, 02. Februar 2013, um 01:14
zuletzt bearbeitet am 02. Februar 2013, um 01:15

Zitat Seb1904:
"Wäre es eine Vereinfachung des Problems, wenn zumindest gesponsorte, verschenkte, verloste FMs für Kalendermonate gültig wären und nicht vom Tage des Geschenkes an, wie beispielsweise bei der Weihnachtsaktion?"

Nein, das wäre es nicht. Denn wer dann in dem gesponserten Kalendermonat in der ersten Liga spielt und nicht auf einem Abstiegsplatz landet, wird auch im darauffolgenden nicht gesponserten Monat in der ersten Liga gelistet sein. Wenn er dann nicht zahlt, wird er einen Monat lang nicht spielen können. Mein Verständnis für die Kritik daran und der damit verbundenen Geiz-ist-geil-Mentalität hält sich arg in Grenzen...

zur Übersichtzum Anfang der Seite