Unterhaltung: #21561018

Fuffe1, 16. Februar 2013, um 18:24

Auch ein netter Spieler,

gehört auch auf die Liste der Flitzer !!!

Hier fängt es echt an zu nerven, keine netten und vernünftigen Spiele mehr möglich .

Ex-Füchse #365, 16. Februar 2013, um 18:25

Fuffe1, 16. Februar 2013, um 18:27

danke dir

derboege, 16. Februar 2013, um 18:28

hab den auch gleich mal gesperrt...
was kann man sonst noch machen ?

Friedrich, 16. Februar 2013, um 18:42

Naja, man kann natürlich auch so argumentieren:
Die Wolke erscheint hier erst nach 8 Sekunden, somit hast du vorzeitig angesagt.
Dies bedeutet, du willst die Abweichung vom Normalfall (hier also Trumpf statt Pik).
Aus meiner Sicht hast hier eher du den Fehler begangen, nicht er.
Dass er sich danach direkt vom Acker gemacht hat, ist zwar nicht schick, aber sauer wäre ich an seiner Stelle auch gewesen...

derboege, 16. Februar 2013, um 18:44

meiner meinung nach ist das ganz einfach flucht ...nach einem kapitalem fehler !!!
einfach ätzend

Fuffe1, 16. Februar 2013, um 18:53

ohne Not den Fuchs ausspielen ist Unsinn.
Außerdem musste ich re sagen bei meinen Karten

Friedrich, 16. Februar 2013, um 19:03

Nein fuffe, das ist kein Unsinn - du signalisierst ihm durch die (vorzeitige!) Ansage, dass du Trumpf sehen willst, was nur Sinn ergibt, wenn du über Trumpf erreichbar bist (also eine Dulle hältst). Warum soll er dann nicht direkt den Fuchs spielen? Hätt ich ebenfalls getan.
Wie gesagt, dass er sich direkt vom Acker macht, finde ich auch nicht gut, aber von einem "kapitalen Fehler" zu sprechen, wie derboege es tut, ist Quatsch. Den Fehler hast du begangen.

derboege, 16. Februar 2013, um 19:13

wenn ich auch nur inder hälfte aller spiele auf solche feinheiten eingehen würde .... einen hinweis auf trumpfspiel erkennen weil das re nach 5 sekunden kam...nunja.
ich erlebe fast nur das spieler selbst nach 30 sekunden wartezeit keine abfrage gemacht haben wollen...
den fuchs ohne not vorzuspielen bei spielern die sich nicht kennen und dann zu flitzen sagt eigentlich alles.
ich vermute die taktik und den frust eher bei den verzweifelten versuch den 4 1 /2 stern zu bekommen.
es ist eine sache die abfragetechnicken zu kennen und eine ganz andere damit umgehen zu können.
wenn ich hier bei jedem spieler vorraussetzte das er genau weiß was er mit seinem tempo bewirkt ...werde ich wohl kaum noch ein spiel gewinnen können.

Friedrich, 16. Februar 2013, um 19:24

Nochmal: Ich habe ja gesagt, dass ich sein Verhalten in Bezug auf das schnelle Verlassen des Tisches nicht gut finde.
Es ist aber eine ganz andere Sache, es hier so hinzustellen, als hätte er zuvor auch noch einen Spielfehler (gar einen groben) begangen.
Das hat er nicht und das sollte man fairerweise auch so darstellen.

Lottospieler, 16. Februar 2013, um 20:03

friedrich hat recht:
das Re hat den Anspieler verunsichert und ihn zum Fuchsanspiel verleitet, passiert halt.
Die Re Ansage vom Hzler bedeutet die Abkehr vom Normalspiel und das heißt Trumpf oder Herz.
Kommt kein Re kommt Pik und ich denke dann gewinnt Re, also keine Ansage machen.

Lottospieler, 16. Februar 2013, um 20:05

was das Verhalten am Tisch betrifft sind wir uns wohl alle einig: Spielverlassen WAHREND eines Spieles ist ein absolutes nogo. Die Vermutung liegt nahe das dies hier der Fall war.

Luderhonk, 16. Februar 2013, um 20:07

WAHREND den Anfängen!

derboege, 16. Februar 2013, um 20:24

ich verstehe hierbei nicht das die re-ansage unbedingt voraussetzen muß die herzzehn zu haben...
ich bin ja schon froh wenn man mein p mit k90 antwortet damit ich ihm nicht den ausgespielten fehl absteche ... das passiert hier bei fremden spielern höchsten bei 30 %.
das sehe ich täglich... und dann spielt dieser ollik auf eine re ansage gleich seinen fuchs vor und geht flitzen...
ich finde sowas immer schwer zu ertragen.
an tischen wo jeder weiß das ein hohes niveau gespielt wird kann ich das ja nachvollziehen...aber weder dort noch bei liveturnieren wird so ein verhalten einfach geduldet. und so sollte es hier auch sein. da es hier leider keine verschiedenen schwierigkeitsgrade an den tischen gibt und man auch bei einen 5 sterne spieler nicht sicher davon ausgehen kann das er mit den einfachsten abfragen spielt(oft genug erlebt) habe ich kein verständnis für so ein verhalten.

Stoni, 16. Februar 2013, um 20:55

Jede vorzeitige Ansage beim Doppelkopf hat eine Bedeutung. Das steuert das Spiel. Das sollte man sich klar machen. Insofern verursacht das Re direkt hinter dem Partner den Fuchs.
Wenn man allerdings mit KrAs einheiratet, dann spielt man bei vorzeitigem Re Herz und zwingt nicht den Partner zur leeren Dulle.

Friedrich, 16. Februar 2013, um 20:59

Okay, lassen wir den ganzen Kram mit dem vorzeitigen Abhauen mal weg, da sind wir uns ja wohl alle einig, dass sowas Mist ist.

Wenn es dich wirklich interessiert, warum hier eine Dulle versprochen wurde, versuche ichs nochmal mal zu erklären boege.

Es geht hier ja nicht darum, seinen Partner zu erkennen, geheiratet wurde schließlich bereits im ersten Stich.

Was wäre für den Einheiratenden jetzt denn das logische Nachspiel?
- Falls er eins hat, wäre dies natürlich ein weiteres "gutes" Ass (in diesem Fall Pik maximal doppelt besetzt oder ein blankes Herzass).
- Hat er keines, ist der einzig logische Schritt der Anschub der offenen schwarzen Farbe (hier Pik) zum direkt hinter ihm sitzenden Partner - dies wäre also der Normalfall.

Das "Re" kam in diesem Fall nun bereits vor dem Aufspiel und nicht (was ja ausreichend gewesen wäre), nach dem eventuellen Anschub in Pik.
Mit einer vorzeitigen (!) Ansage signalisiert man also, dass der Partner vom Normalspiel abweichen soll.

Es bedeutet in diesem Fall übersetzt: "Ich weiß, falls du kein Ass hast, schiebst du mich in Pik an. Lass das bleiben!! Wenn du ein Pikass hast, spiel es gern, ansonsten kannst mich über Trumpf erreichen, da ich eine Dulle habe."

Friedrich, 16. Februar 2013, um 21:01

Überschnitten mit Stoni...

Ob das Fuchsaufspiel klug war, ist eine andere Frage Stoni, aber du würdest doch auch sagen, dass das vorzeitige Re ein Dullenversprechen impliziert, oder liege ich da falsch?

Stoni, 16. Februar 2013, um 21:31

Nach KrAs zeigt es gutes (blankes) HerzAs und Pik-Abgeber ohne As. Die Dulle ist hier nicht 100%ig aber wahrscheinlich.
Bei Heirat mit Dulle oder HerzAs zeigt das Vorab-Re ganz sicher Dulle.

derboege, 16. Februar 2013, um 22:11

gebe dir völlig recht stoni... und fuffe1 hätte mit dem re warten sollen/müssen bis sie an der reihe war...
fux ( gerade bei hochzeit mit re) war trotzdem nicht notwendig...und was mich halt ärgert sind solche flitzer. bei solchen charaktern fällt es mir halt schwer noch ein gutes wort zu verlieren.
bei realen runden würde sowas halt auch nur einmal gehen... das sollte man sich ab und zu mal vor augen halten.

Friedrich, 16. Februar 2013, um 22:59

Echt? Der is einfach abgehauen?
Wurde ja noch gar nicht erwähnt, das is ja krass.

Erst jetzt verstehe ich dann natürlich auch, warum das Fuchsaufspiel "gerade bei Hochzeit mit [Vorab]-Re" ein "kapitaler Fehler" und kompletter "Unsinn" ist. Wenn der danach einfach abhaut, versteht sich das ja wohl von selbst...

zur Übersichtzum Anfang der Seite