Doppelkopf-Strategien: Bubensolo vom Bundesligawochenende

Tront, 10. März 2013, um 20:31

Es geht bei beiden vorgestellen Soli um die lästige Erfüllung vom Pflichtsolo. Und bin dabei wie so oft auf verschiedene Meinungen gestoßen.

Solo Nr. 1 (gegen einen Vorbehalt von Sitzpotion 3 an Sitzpostion 4 angemeldet)
Kreuz-BubePik-BubeHerz-BubePik-AssPik-AssPik-ZehnPik-NeunKreuz-AssKaro-ZehnKaro-DameHerz-KönigHerz-Neun
Prima Bubensolo, dachte ich gegen einen Spieler, der ebenfalls noch ein Pflichsolo offen hat (Spartakus) und vielleicht jetzt umrüstet.
Oder ich komme jetzt in Spiel 12 zu meinem eigenen Soloabenteuer.

a) ich melde auch Vorbehalt damit an
b) ich melde keinen Vorbehalt damit an
c) ich melde sogar das Bubensolo ohne vorherigen Vorbehalt an

Auflösung des Spieles folgt.

Solo Nr. 2 (bereits in Spiel 2 der laufenden Runde)
im Normalspiel an Sitzpostion 4
Kreuz-BubeKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeHerz-AssHerz-ZehnHerz-DameHerz-NeunPik-AssPik-KönigKreuz-AssKreuz-Zehn

a) den spiele ich immer
b) das Solo spiele ich im 2. Spiel einer Runde noch nicht

Auflösung des Spiels folgt.

Ex-Füchse #4596, 10. März 2013, um 20:37
zuletzt bearbeitet am 10. März 2013, um 20:50

[zitat]
c) ich melde sogar das Bubensolo ohne vorherigen Vorbehalt an
[/zitat]

Wie geht das denn?

Ergänzung: Inzwischen hab ich verstanden wie es gemeint is ;-)

Benderloin, 10. März 2013, um 20:44

Spiel Nr. 1
b)
Wer immer hier das Solo wählt bitte den Spielplan mitliefern.

Spiel Nr. 2
a)
Der wird wohl an guten Tischen oft verloren werden, jedoch ist im Spiel 2 ein Kontra eher unwahrscheinlich.

Seb1904, 10. März 2013, um 20:47

1c) Spielplan erübrigt sich.
2a) mit Zusatzfrage: wenn ich in die Verlegenheit komme, Herz anfangen zu müssen, was packe ich am besten als erstes an? Ass in der geringen Hoffnung auf ein blankes, die Zehn oder doch nur den K (hatte ich heute, hier im beispiel ist es eine D)

Tront, 10. März 2013, um 21:06

Seb, das richtet sich sicherlich noch nach der Anzahl meiner vorhandenen Buben. Habe ich noch zwei Buben übrig, kann man Herz von unten mit der Herz 9 entwickeln, muss sich aber vorher überlegen, ob und welche schwarzen Asse man vorher ggf. vorspielt, um günstige Abwürfe zu erhalten. Man kann aber auch auf die 4 - 2 - 2 - 2- Verteilung in Herz setzen und gibt dann garantiert nur einen Herzstich ab. Das wäre auch zu überlegen. Geht diesen Plan jedoch maangels Kartenverteilung schief, werden die weiteren Herzabgeber wesentlich teurer in diesem Spiel, was dann bei nur 4 Abgeber häufig den Verlust des Spiels nach sich zieht. Es bleibt wohl Geschmackssache, aber ich persönlich empfehle Herz einmal von unter zu spielen, variiere aber selbst da manchmal von Spiel zu Spiel.
Die 10 oder das Bild (den meist mittleren Wert) spiele ich nie, entweder mit As (von oben) und mit der 9 (von unten). Die 10 als Augenkarte gebe ich aus einer Viererlänge beim sog. Bildersolo nicht freiwillig her.

Ohne ins gesamte Spiel vorzugreifen, ich spielte gegen 3 kleine Buben an Sitzpostion 4 (ohne Kontra von irgendjemandem)

Nun blieb mir nur die Variante mit Herz-As, da mir das Tempo zur weiteren Herzentwicklung sonst häufig fehlen würde.

THHEO, 11. März 2013, um 10:19

zu 1)
gegen einen vorbehalt melde ich.
normalspiel (hz) mit recht hoher verlusterwartung, also solo abfrühstücken.
spielplan: kreuzass, pikbube, auf 90 hoffen

zu 2)
wird gespielt. auch im zweiten spiel der runde, selbst im ersten oder gar noch früher. dann is wenigstens noch genug zeit für zwei bis drei pflichtlüstlinge.

zur Übersichtzum Anfang der Seite