Doppelkopf-Strategien: Bubensolo für Experten?

rocknrolla, 11. März 2013, um 08:44

Hallo.

Mal ein Bubensolo vom Bundesligawochenende mit der Bitte um ein Feedback:

An Position 1 erhalte ich im letzten Spiel der Runde, alles andere an Normalspielen und Soli war weg, folgendes Blatt:

Kreuz bube, kreuz bube, herz bube

kreuz dame
pik As, 10, König, Dame, Dame, 9
herz 9
karo as

Fragen:
a)ist der bubensolo so gut, wie er auf den ersten Blick aussieht?
b)Sollte man nicht besser das normalspiel nehmen?

c) wie sind die wahrscheinlichkeiten für An bzw. Absagen?

Auflösung des tatsächlichen Spielergebnisses folgt im Anschluß:-)

irki, 11. März 2013, um 08:57

Kreuz-DamePik-DamePik-DameKreuz-BubeKreuz-BubeHerz-BubeKaro-AssPik-AssPik-ZehnPik-KönigPik-NeunHerz-Neun
oder
Kreuz-BubeKreuz-BubeHerz-BubePik-AssPik-ZehnPik-KönigPik-DamePik-DamePik-NeunKaro-AssHerz-NeunKreuz-Dame

mir gefällt das Solo nicht.
Wenn 3 Buben dagegen sitzen, so komme ich doch arg in Schwierigkeiten.

rocknrolla, 11. März 2013, um 09:01

vielen dank für die karten, ikri........bei mir fehlt diese funktion:-(

makri, 11. März 2013, um 09:11
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Stoni, 11. März 2013, um 09:23

Normalspiel mehrheitlich gewonnen. EW +3 schätze ich mal so...

Bubensolo nur bei 42% Buben 2-2-1 zu gewinnen, und 70% Nicht 3er Pik = 30%
10% kommen für die Trontsche Pik-Pyramide zu Hilfe.

Bleibt aber wohl mehrheitlich verloren.

Lottospieler, 11. März 2013, um 10:44
zuletzt bearbeitet am 11. März 2013, um 10:46

sehe ich genauso, zudem verliert man den doch immer wenn Pik nicht wie erwartet sitzt, Bubenverteilung ist dann vollkommen egal. As,10,x auf einer Hand und adios. Den spiel ich nur mit Pik Doppelas und gleicher Länge.

Tront, 11. März 2013, um 12:48

Als Pflichtsolo würde ich das Solo bestimmt erwägen.
Aber freiwillig tendiere ich ebenfalls zum Normalspiel.

Das Hauptproblem bei dem Solo ist ja auch, dass ich die Spiele, die ich wirklich gewinne, keine sichere Ansage habe, da ich die Bubenverteilung nicht rechtzeitig erfahre. Dieses Blatt eignet sich bestenfalls für Zocker.

Man sagt zunächst nichts an, sieht im 2. Stich die gute Bubenverteilung und schlägt dann endlich mit Re zurück, da man jetzt die größere Gewinnwahrscheinlichkeit jetzt erreicht hat. Man hält immerhin 6 Pik-Karten (von 10) und da ist eine As, 10, x-Verteilung schon deutlich unwahrscheinlicher bei einem Gegner auf einer Hand.

Aber alles zusammengenommen, überwiegen die Unwägbarkeiten. Wenn man also nicht gerade etliche Punkte aus mannschaftsdienlichen, strategischen oder psychologischen Gründen aufholen muss, möchte ich dieses Solo nicht spielen.

Spartakus, 11. März 2013, um 14:13

Ich spiele die Buben

Zu ca. 70% hält keiner 3 oder gar alle 4 Buben (2-2-1 und 2-2-2). Dazu kommen im 3-1-1 und 3-2-0-Sitz Fälle, in denen ich mit Pik As das andere As ziehe. Dafür hält in etwas mehr als 25% der Fälle einer 3 Pik. Das nützt aber Kontra nur dann, wenn As und 10 dabei sind.

Ich schätze das Solo in ca. 60% der Fälle als gewonnen ein. Das reicht mich für die Wahl zum Lustsolo. Wobei freilich gerade in der Bundesliga der Zwischenstand nicht ganz unwichtig ist.

Ex-Füchse #16890, 11. März 2013, um 15:43

Spartakus spielt ein Lustsolo, dass ich noch nicht einmal in Erwägung gezogen hätte?
Vielleicht sollte ich noch einmal in mich gehen *g*

PS. Ich dachte Rostock sei abgestiegen?

Belzedar, 11. März 2013, um 16:11
zuletzt bearbeitet am 11. März 2013, um 16:11

Er schreibt ja auch dass die Buben zu 70% 2-2-1 verteilt sind, wenn die Verteilung zu 70% so wäre würde ich viel ötfer Damen oder Bubensoli in Erwägung ziehen.

Ex-Füchse #16890, 11. März 2013, um 16:14

So viel wie du jammerst, sind die Buben bei dir zu mindestens 70% 4-1-0 und 5-0-0 verteilt. ^^

solembum, 11. März 2013, um 16:17

Hi Sparta,
bei 5 ausstehenden Buben beträgt die Wahrscheinlichkeit dass jemand 3 auf der Hand hat. 58,4 %.

Das Pik Ass sitzt in ca 15% der Fälle Blank, das nutzt aber nur wenn die restlichen 3 Pik nicht auf einer Hand sitzen.

Bei nem 2 2 1 Bubensitz dürfen keine "Ass 10 x" in Pik auf einer Hand sitzen.

Insgeamt würde ich dem Solo damit knappe 50% geben.

Stoni, 11. März 2013, um 16:22

Warum glaubt niemand meinen 42%*70% + 10% ?^

Lottospieler, 11. März 2013, um 16:22

was würde jetzt unser Spatenfuß dazu sagen? schöngerechnet? ggg

rocknrolla, 11. März 2013, um 17:50

um es aufzulösen. die buben sassen gut, 2,2,1 und nachdem ich im ersten stich 4 buben liegen sah, hab ich das re auch gegeben.

natürlich sass pik blöd, nämlich as, 10, 9 auf einer hand ich verlier den solo unter 90, also 12 nasse statt geplanter 12 guter.

das richtig ärgerliche war, dass an 3 mein repartner im normalspiel nen 11 trümpfer mit dd hat.......grrrr

Spartakus, 11. März 2013, um 17:51

nee, sind ja 5 Buben draußen und nicht 4. Mein Fehler. So wird es stimmen, dass man nur ca. 50% Gewinnwahrscheinlichkeit hat. Dann spielt Sparta den natürlich nicht.

zur Übersichtzum Anfang der Seite