Unterhaltung: Bubensolo Kontra / Re 90 sagen?

Ossi, 14. März 2013, um 02:54

Mit folgendem Brett spiele ich an 2 nen Bubensolo:

Kreuz-BubePik-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-BubeKreuz-AssKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-DameKreuz-DamePik-AssKaro-Zehn

erster Stich:
Karo-AssKaro-ZehnKaro-AssKaro-Zehn
Kontra von Pos 1

zweiter Stich:
Herz-AssHerz-BubeHerz-NeunHerz-Neun
mit Re von mir.

Sagt man jetzt noch die 90 an?

Stoni, 14. März 2013, um 04:53

Kann man machen. Der 4. Kreuz liegt ja auf der 10% Grenze, dafür sitzt der KrBube zu 50% blank. Ich mache es nach dem blöden 1. Stich nicht mehr, aber das ist mathematisch sicher suboptimal.

rocknrolla, 14. März 2013, um 07:21

Morgens um halbvier wüsste ich das auch nicht:-)

Spartakus, 14. März 2013, um 07:42

Ich lasse die k90-Ansage aus Sicherheitsgründen weg.

akaSilberfux, 14. März 2013, um 09:20
zuletzt bearbeitet am 14. März 2013, um 09:22

Ja - die Wahrscheinlichkeit reicht eigentlich schon ohne die Chance auf den blanken Kreuz-Bube und mit ihm steigt sie auf mehr als ausreichende 95%.

Spartakus, 14. März 2013, um 10:04
zuletzt bearbeitet am 14. März 2013, um 10:04

Man könnte im Falle der k-90 Absage und einem stehen bleibenden Kreuz Buben mit Pik As nebst Kreuz Dame fortsetzen. Die Idee ist den Kreuzstich billig zu halten. Wenn jemand aber von Hause aus in Kreuz frei ist oder auf die erste Bubenrunde einen single Kreuz abwerfen konnte, drohen insgesamt 8 Volle, welches samt der Bilder zu 90 führen kann.

Ex-Füchse #16890, 14. März 2013, um 10:40

Die 90 gebe ich immer.

Belzedar, 14. März 2013, um 11:33

Das Kontra Blatt dazu:

Kreuz-BubeHerz-BubeKaro-BubeKreuz-ZehnKreuz-NeunHerz-AssHerz-KönigHerz-DameKaro-AssKaro-KönigKaro-KönigKaro-Neun

hgause, 14. März 2013, um 12:15

Ohne das Kontrablatt zu kennen, muss ich bei Kontra von mind. 2 Buben mit Kreuz-Bube ausgehen. Also wäre K90 Selbstmord. Warum ein Risiko eingehen und ein sicheres Spiel verlieren?

akaSilberfux, 14. März 2013, um 13:43
zuletzt bearbeitet am 14. März 2013, um 13:44

Belzedars Blatt zeitigt keine Probleme: nach Kreuz-Bube und Pik-Bube sticht man den nächsten Stich ein, zieht den verbliebenen Buben und gewinnt locker unter 90..

hgause, 14. März 2013, um 14:19

Aber nur dann, wenn das Kontrablatt so steht. Stehen 4 Kreuz auf einer Hand ist k90 für´n Popo. Warum also so ein Risiko eingehen?

Tront, 14. März 2013, um 14:48

Das Problem ist aber ein noch anderes. Man müsste das blanke Pik-As stehenlassen. Nach Vorspiel von Pik-As, welches dieses Spiel gestochen wird, können leicht 90 Augen zusammenkommen, ohne dass man überhaupt einen einzigen Kreuzstich abgibt.

Ich selbst halte dieses Spiel Pik-AssPik-ZehnPik-ZehnPik-NeunPik-Neun auf der Hand, auf eine mögliche keine 90-Absage, kriege ich es hoffentlich fertig einen Pik-Vollen in diesen Stich zu legen, und schon haben wir 93 (94) anstelle von nur 83 Augen.

Dass nach einem gegebenen Kontra von der Gegenpartei der Kreuz-Bube blank sitzen wird, halte ich ebenfalls für sehr unwahrscheinlich. Die keine 90-Absage treffe ich mit dem Blatt von Ossi jedenfalls nicht. Man kann das Spiel ja sogar auf 120 Augen noch theoretisch verlieren. Das Re gebe ich allerdings auch.^^

Ex-Füchse #16890, 14. März 2013, um 15:31

Wenn die 3 Punkte dann mal nicht am Ende der Saison fehlen :-)

zur Übersichtzum Anfang der Seite