Doppelkopf-Strategien: Antwort nur mit Dulle und ... lauffähigen Ass

Ex-Füchse #5718, 14. März 2013, um 20:39

Oder wie seht Ihr das:

https://www.fuchstreff.de/spiele/22539551

Außer dass ich noch die 90 finden kann

Benderloin, 14. März 2013, um 21:25

Wenn das ne Abfrage war, wieso bekommst Du keine Antwort auf deine 90 Frage?

TanzbaerES, 14. März 2013, um 21:35

Weil nicht alle am Tisch mit Abfragen spielen, deshalb zum Beispiel, Peter.

1. Liga heißt nicht automatisch, dass man immer und an jedem Tisch Mitspieler antrifft, die mit genau den gleichen Voraussetzungen wie man selbst agieren.

Zwei der Mitspieler in obigem Spiel spielen generell ohne Abfragen.

Ex-Füchse #5718, 14. März 2013, um 21:38

Das war kompliziert für mich. 1. ist für mich eine Abfrage, aber ich kenne ihn nicht, weiß nicht ob er mit einer Abfrage spielt. Deshalb sage ich Kontra und versuche mich zu vergewissern. Selbst wenn 1. Re ist kann ich noch mit Pik Abwurf leben.

Die Frage ist: Antwortet Ihr sofort oder wie hier nicht. Ich bringe Doppelblaue mit aber ich wollte hier keinen Fuchs von 1. sehen.

Noddy, 14. März 2013, um 21:45

Hast Du die Bedingung für eine Antwort erfüllt?

Ex-Füchse #5718, 14. März 2013, um 22:25

Aus meiner Sicht nicht. Aber hier wird ja alles hochgeworfen und kontrovers diskutiert.

Noddy, 14. März 2013, um 22:37

welchen Vorteil bringt die Antwort Deiner Partei?

Tront, 14. März 2013, um 23:43

Man muss unterscheiden, ob der Ausspieler mit stiller Abfrage spielt oder nicht. Du schreibst ja selbst, dass du es nicht wusstest. Die keine 90-Absage traut er sich auch nicht, jetzt habe ich im Sinne der Konsequenz schon Schwierigkeiten den blanken Pik abzuwerfen. Aus spieltaktischen Gründen mache ich es jedoch trotzdem.

Ich melde mich auch nicht mit dem Blatt vorzeitig mit einer Kontraansage, obwohl die Voraussetzungen eher übererfüllt sind. Das Stechen einer Farbe gilt ja bekanntlich als noch wertvoller als der Besitz eines lauffähigen Asses. Aber man braucht eben nicht sofort ans Anspiel und kann die Dulle später flexibeler einsetzen. Obwohl du diesen größeren Vorteil jetzt auch nicht nutzt. Du legst deine Dulle im 4. Stich ohne eine Dame oder einen Karovollen zu bekommen, nur um dem Partner wieder seine Stechfarbe vorzuspielen, diese Aktion läuft doch nicht weg.

War seine Abfrage ernst gemeint, wird er schon mehr als 3 - 4 Trümpfe auf der Hand haben. Umgekehrt hast du ja sogar an einer keiner 90-Absage überlegt.

Ich gebe aber gerne zu, dass das Einschätzen der Blattstruktur von mir weniger bekannten Spielern oft schwierig ist, auch ist machmal mit unvorteilhaften Nachspielen (wie Herz komplett hinterher) zu rechnen.
Dennoch lege ich auf den 4. Trumpfstich nur eine Herz-Dame. In den meisten Fällen bleibe ich damit sogar am Spiel.

irki, 15. März 2013, um 09:21
zuletzt bearbeitet am 15. März 2013, um 10:05

Die Antwort muss auch aus einer 4er Länge in Herz zwingend erfolgen.
Ohne Antwort geht ggf. (durch Überstich) ein Fux + ein Fehlstich verloren. Das sind schon mal die 2 Kontrapunkte. Zusätzlich sinkt die Siegchance auch noch erheblich, da man ja ca. 30 Punkte weniger macht.
Ich würde sogar aus ner 5er-Länge Antworten, (die ich allerdings nicht aufspielen würde.)
ps.:
Hab die "Vielleichtabfrage" des Aufspielers erst später gesehen.

CharlieFuxx, 15. März 2013, um 14:04

Ich hätte auf die Frage ohne eigenem Ass auch nicht geantwortet und das KO wie hier mit dem Abwurf gegeben. Das halte ich für die Blattbeschreibung auch am sinnvollsten. Ich habe ein KO, evtl. eine Dulle, keine Asse, dafür andere Stärken.
Spätestens in Stich 3 sollte ja klar sein, dass der Fragende tatsächlich auch der P ist, in dem er RE sticht. An dieser Stelle wird ja auch klar, dass CrossRuff in allen Farben möglich ist und dass alle Füchse sicher nach hause kommen.
Mit etwas Mut hätte ich wohl hier die K9 gefunden, zumal ich bei Zögern auch mit einer Dulle beim P rechne (ja ja, nicht zwingend, ich lese ja das Forum ;))
Warum K und B mit der Dulle gesichert wird, wo doch die Alte bereits gezogen ist und ich doch nur darauf brenne, dass RE endlich ein Pik-Ass aufspielt, ... meine Wahl wäre der Pik B gewesen, damit ich Dulle und Damen für die Farbläufe zur Verfügung habe.

zur Übersichtzum Anfang der Seite