Unterhaltung: Eishockey 7 Facher deutscher Meister Berlin

quan, 21. April 2013, um 17:00

Zum 3 mal in Folge und damit 7 Facher deutscher Meister
EHC Berlin Gratulation

Ex-Füchse #365, 21. April 2013, um 17:14
zuletzt bearbeitet am 21. April 2013, um 17:15

Yeahhhh!
Einfach super. Gratulation an die Bären.
Und natürlich auch einen Glückwunsch an Hertha zum Wiederaufstieg.
Ein genialer Sporttag für Berlin.
:-))))))))
Nachtrag: die Volleyballer haben ja eben auch das erste Spiel der Finalserie gewonnen.
Freuuuuuu

Orchidee2014, 21. April 2013, um 19:05
zuletzt bearbeitet am 21. April 2013, um 19:05

Na ja......Hertha ist ja ganz klasse, wieder in der 1. aber Eisbären????? Hießen die nicht mal Dynamo Weisswasser??? :-))

quan, 21. April 2013, um 19:07

Falsch EHC Dynamo Berlin
Weisswasser tzä....

Orchidee2014, 21. April 2013, um 19:13

omg........noch schlimmer :P

Ex-Füchse #29, 21. April 2013, um 19:33

Interessant zu lesen.....

http://de.wikipedia.org/wiki/Eishockey_in_Berlin

SG Dynamo Berlin, vormals Sportgemeinschaft Deutsche Volkspolizei....Brüller....

Noddy, 21. April 2013, um 19:36

Wir schreiben inzwischen das Jahr 2013

quan, 21. April 2013, um 19:39

Richtig 2013 !!!
Und 7 mal deutscher Meister da gab es schon lange keine Dynamo mehr ...

Luderhonk, 21. April 2013, um 19:49

Was ist Eishockey? Wer ist Hertha? Was'n hier los? Trainier lieber Pik, quan, nachher heißt's wieder, der kann seine Pik nicht zählen!

quan, 21. April 2013, um 19:51

Was Fußball ist weiß ich nicht so ein Langweiler Sport Eishockey rockt ;)
Und du drückst dich ja vor pik die ganze Zeit ;)

Luderhonk, 21. April 2013, um 19:54

Das Leben ist hart, ich bin Hertha!
(immerhin besser als Fürth muaha)

werderino, 21. April 2013, um 19:55

Aber immerhin 1-0 bei den Glubberern gewonnen. Ich gönns ihnen.....kämpfen wenigstens bis zum Umfallen - im Gegensatz zu meiner Gurkentruppe...

Luderhonk, 21. April 2013, um 19:57

Die kleiden sich ja auch in Gurkengrün. Flens?

werderino, 21. April 2013, um 19:58

Gerne - plus nen Friesi büdde.

Luderhonk, 21. April 2013, um 20:01

Nu zerschieß dem quan seinen Fred nich, werder, der hat's doch auch nicht leicht, nie kriegt der seine Pik ordentlich zusammengezählt. Mann, bist du wieder aggro unterwegs. Friesi nebenan :)

Hogjaw, 22. April 2013, um 07:32

"Richtig 2013 !!!

Und 7 mal deutscher Meister da gab es schon lange keine Dynamo mehr ..."

Das sehen die Berliner Fans aber anders. Kein Spiel ohne lautstarke "Dynamo" Gesänge.

Schade, ich hätte es den Haien gegönnt oder den Freezers. aber die hatten gegen Brüggemann und Co keine Chance. Wenn ich nur an das irreguläre Tor in der Overtime denke. Aber was solls.Glückwunsch an Dynamo.

quan, 22. April 2013, um 08:52

Ich gehe zum Eishockey schon als sie noch Dynamo waren aber Dynamo ist im Wellblechpalast gestorben..und was das alles mit 7 Meisterschaften zu tun hat erschließt sich mir trotzdem nicht..

Hogjaw, 22. April 2013, um 10:04

Mit den 7 Meisterschaften hat das nix zu tun, aber es ist nunmal der Nachfolgeverein und erklärt warum der Verein bei manchen nicht grade beliebt ist. Ich erinnere gerne nochmal an die ständigen Dynamogesänge und die Banner im Stadion. Ich war selbst live schon da und habe die meisten der letzten Spiele auf Servus gesehen.

Ex-Füchse #365, 22. April 2013, um 10:17

Hog, aus Berliner Sicht stellt sich das Ganze doch sehr anders dar!
Erstens: Die Eisbären SIND beliebt, sehr sogar und das inzwischen auch bei Westlern wie mir.
Zweitens: Natürlich hießen sie Dynamo, na und? Damals gabs halt noch die DDR, in der die meisten Sportvereine eben Lokomotive, Dynamo, Rotation, Energie, Traktor usw. hießen. Daraus nen Rückschluss auf eine besondere Systemnähe des Vereins zu ziehen, ist in meinen Augen schierer Blödsinn.
Es gab damals in der DDR nur 2 relevante Eishockeyclubs, nämlich Dynamo und Weißwasser. Leute, die sich diesem Sport verbunden fühlten, hatten folglich gar keine andere Wahl, als für einen dieser beiden Vereine anzutreten.
Du kannst daher die Situation beim Eishockey doch nicht mit der beim Fußball vergleichen. Da hatten kritische Sportler zumindest ein paar kleine Schlupflöcher. Wer keine Lust hatte, bei Mielkes Dynamo-Kickern mitzuspielen (dieser Fußballverein ist in der Tat immer noch zu Recht relativ unbeliebt), der ging halt zu Union Berlin oder nach Babelsberg.

Ich schreib das hier jetzt natürlich auch nur aus Sicht der gelernten West-Berlinerin, frühere DDR-Bürger haben da gewiss mehr Einblick und dürfen mich gern korrigieren oder meine Darstellung ergänzen.

quan, 22. April 2013, um 11:41

Wer sagt den das sie nicht beliebt sind? Du?
Dieses Ost West ding gibt es schon lange nicht mehr in Berlin ...nur in den Köpfen der Leute die es noch nicht gerafft haben das wir 2013 haben ..die sind auch noch mit ihren Köpfen beim Deutschen Reich..
Heute gehen sowohl "Ost " als auch "West" Bewohner der Stadt zum Eishockey ...das hat der Verein mehr als verdiehnt ! Wer 7 mal und das auch noch 3 mal in folge deutscher Meister wird hat das mehr als verdiehnt und wen das nicht interressiert sollte sich in einem anderen Fred rumtreiben..

Hogjaw, 22. April 2013, um 12:01

Es geht um die Vergangenheit des Vereins und der Umgang der eigenen Fans mit dem Verein. Das ich mit meiner Meinung nicht alleine stehe weiss ich.

Aber wer Andersdenkende mit dem Deutschen Reich in Verbindung bringt, mit dem ist jede weiter Diskussion überflüssig.

Übrigens gibt es Ostvereine die durchaus bei uns im Westen gern gesehene Gastmannschaften sind.

quan, 22. April 2013, um 12:51

Es war ein Vergleich zu den ewig gestrigen die es nicht nicht überwunden haben das es kein Ost West mehr gibt .
Die Eisbären unterhalten übrigens mit Köln eine sehr lange Fanfreundschaft es gibt also Leute die nicht so verbohrt sind wie du .. Zum glück !!

Motris, 22. April 2013, um 18:39
zuletzt bearbeitet am 22. April 2013, um 18:40

quan
vor ungefähr 10 Stunden

Ich gehe zum Eishockey schon als sie noch Dynamo waren aber
Dynamo ist im Wellblechpalast gestorben..und was das alles mit 7
Meisterschaften zu tun hat erschließt sich mir trotzdem nicht..
-----------------------------
Im Halbfinale gegen meine Krefeld Pinguine wurden die *zensiert* aber noch lautstark mit "Dynamo, Dynamo" angefeuert.

----
Edith hat mal überflüssige Leerzeilen gelöscht.

quan, 22. April 2013, um 19:51

..und was das alles mit 7
Meisterschaften zu tun hat erschließt sich mir trotzdem nicht..
Auch für den Affen nochmal ;)

Ex-Füchse #365, 22. April 2013, um 19:53

Der Verein hieß nun mal früher Dynamo.
So richtig ehrenrührig find ich das nicht.

zur Übersichtzum Anfang der Seite