Doppelkopf-Strategien: Kann man dieses Trumpfsolo in Pik überhaupt anders spielen?

Tront, 13. Mai 2013, um 19:00

Eins von meinen nur 2 gewonnenen Pflicht-Soli am gesamten Wochenende. (von 8) Und weil ich das auch noch beinah verloren hätte, frage ich euch mal nach, wie ihr es vortragen möchtet.

Spiel 12 einer Runde, ich selbst habe noch gar kein Pflichssolo gespielt. Im Normalspiel an Sitzpostion 2, als Solo mit Ausspiel.
Herz-ZehnKreuz-DamePik-DamePik-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-BubePik-AssPik-ZehnPik-ZehnPik-NeunKaro-Neun

1. Frage: Entscheidungfindung

1a) ich spiele das Pik-Solo
1b) ich nehme das Normalspiel trotz offenem Pflichtsolo noch mit

2. Frage: An die Spieler, die bereit sind das Solo zu spielen, wie sollte man eröffnen?

a) zunächt besser nur kleine Trumpfrunden spielen
b) mit einer schwarzen Dame eröffnen
c) mehr aus der Mitte heraus beginnen (z. B. Pik-Bube)

Die Auflösung erfolgt nach Eingang eurer Mitteilungen, meist nach einer 24-Stunden-Frist.

Auch hierbei waren meine Mannschaftskollegen unterschiedlicher Auffassung. Ihr auch? Viel Spaß bei der Bearbeitung!

DokoTim, 13. Mai 2013, um 19:32

Ich starte hier mit der Pik 9 ;-)

@Tront: Wie mache ich diese schönen Karten? ;-)

Tront, 13. Mai 2013, um 19:44
zuletzt bearbeitet am 13. Mai 2013, um 19:45

Mit meinem Laptop und dem Adobe-Flash-Player, so heisst der glaube ich, ich kenne mich damit auch nicht so genau aus, kann ich zu jedem Text oben rechts ein Feld anklicken, um die Kartensymbole einzufügen. Das scheint aber nicht überall und für jeden User so zu gelingen.

Noddy, 13. Mai 2013, um 19:49

Ich eröffne gern mit einer Karte bei der die Gegner nicht aussuchen kann wer weiterkommt, darum ne Blaue.

Rulaman, 13. Mai 2013, um 19:50

1b

Southern, 13. Mai 2013, um 19:53

Pikdame...

Belzedar, 13. Mai 2013, um 20:25

Das Normalspiel

quan, 13. Mai 2013, um 21:29

Spiel auch normal Spiel aber wen ich's spiele ich pikdame aus

Seb1904, 13. Mai 2013, um 22:51

Ich nehm auch die Pik-Neun
Sooviele hohe Tr hab ich nicht, und die Gegner nur 1 Tr-Vollen. Ich bin sowieso drauf angewiesen, mindestens Kreuz mit einem Tr-Vollen stechen zu können. Auf Herz hab ich nen schönen Abwurf.

Maximum, 14. Mai 2013, um 11:07
zuletzt bearbeitet am 14. Mai 2013, um 11:32

1a.Ich spiele das Pflichtsolo-Piksolo-.Ich würde erst ein schwarzen Bauern ziehen,und dann wie Seb schon sagt karo 9 auf herz weg,falls nicht erst Karo von den Gegnern gezogen wird.Die 4 Pik- Ass -10- 10- 9 kriegst Du wenn du eine gute Verteilung und ein bisschen Glück hast alle bei den Fehläufen unter.Pik 9 würde ich nie mit eröffnen weil Die Gegner dann zu schnell ihre Trumpfvollen loswerden,und alle dann noch ihre mittleren und hohen Trumpf auf der Hand haben.

Karl_Murks, 14. Mai 2013, um 12:20

Ich favorisiere das Normalspiel.
Wenn Piksolo (ab ca. Spiel 12 käme es für mich allerdings auch zunehmend in Betracht), dann griffe ich wohl in die Mitte - Pikneun scheidet völlich aus.

akaSilberfux, 14. Mai 2013, um 16:00

Für mich auch kein Solo - so früh tausche ich keine feine Normalkarte gegen ein passables Solo.
Wenn ich es dennoch spielen muß, eröffne ich auch mit Pik-Dame, damit mein Dreifachzug etabliert ist. Anschließend spiele ich solange kleine Trümpfe, bis ich das erste Mal überstochen wurde oder ich zwei kleine Trumpfrunden auf den Weg gebracht hatte.

CaptainHook, 14. Mai 2013, um 16:17

@aka was ist Dreifachzug?

ich nehm wohl auch das Pik-Solo und aber spiel eher von unten vor, also Pik 9 oder schwarzen Buben...die Gegner halten 5 Damen und Dulle, da kann ich die schwarzen Damen evtl in den spaeteren Trumpfrunden gebrauchen...

Spartakus, 14. Mai 2013, um 17:09

Ein Dreifachzug ist eine Eisenbahn mit 3 Waggons. :-)

Noddy, 14. Mai 2013, um 17:11

3 Loks ;-)

CaptainHook, 14. Mai 2013, um 17:23

danke..:)

Tront, 15. Mai 2013, um 05:15

Ich habe mich für die Idee, die kleinen Trümpfen jagen die Großen für die Pik 9 entschieden. Terrys Idee eine schwarze Dame vorzuspielen nebst folgenden kleinen Trumpfrunden gefällt mir aber auch gut.

Die Trümpfe saßen 11 - 2 - 8 - 5 verteilt. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Gegenspieler 8 oder mehr Trümpfe gegen 11 eigene Trümpfe hält liegt bei etwa 10%. Kann halt vorkommen.

Mein Glück im Unglück war, dass der 8-Trümfer weder eine Dulle noch die fehlende Kreuz-Dame auf der Hand hatte, die Dulle hielt der 2-Trümpfer direkt hinter mir. Unauffällig besetzt mit einem Trumpf-König. Im folgenden ersten Kreuz-Lauf kann ich gut einstechen und nach dem 2. Trumpf-Stich sitze ich hinten und kann auf 14 Augen Kreuz im Zweitlauf meine Karo 9 entsorgen. Wieder viel Glück gehabt.

Was soll der Gegner versuchen, eine neue Farbe wäre wohl dieses Spiel besser, aber er meinte so könnte ein späterer Drittlauf für mich mehr Probleme bereiten. Wäre ich ein 12-Trümpfer mit vielelciht dafür kleineren Trümpfen, hätte er ja damit auch recht.

Zumindest durfte ich am Ende das Spiel mit 126 eigenen Augen gewinnen und wenn der Karoabgeber zufällig 21 oder mehr Augen gezählt hätte, hätte ich dieses Solo auch noch verloren, aber nicht weil das Solo an sich so schlecht ist, 11 Trümpfe bei 3 eigenen Trumpfvollen in Runden mit offenem Pflichtsolo, also den verweigere ich trotz des "Umtauschkurses" in Spiel 12 nicht, mag ja auch Ansichtssache sein. Wer genügend Soli in einer Runde bekommt, kann sich ja auf das gute Normalspiel stürzen. Als Lüstling spiele ich ihn wohl gerade soeben deshalb auch nicht, aber wenn man schon gegen 8 Trümpfe (zwar mit Glück) gewinnt, wie endet das Solo erst bei einer "Normalveteilung"?

Spiel 12 finde ich jetzt (nach 60% einer Spielrunde) auch nicht wirklich früh! Früh wäre für mich Spiel 1 - 5, vielleicht ist das allerdings auch wieder nur Ansichtssache.^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite