Doppelkopf-Strategien: Spielbares Bubensolo oder die sehr gute Re-Karte nutzen?

Tront, 25. Mai 2013, um 19:03

Vom gestrigen Löwen-Turnier. Mein eigenes Blatt an Postion 3.
Es ist das 8. Spiel der Runde, Spieler 1 und 2 waren gesund.

Kreuz-DamePik-DameKaro-DameKreuz-BubeKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-AssPik-ZehnPik-Neun Als Normalspiel

oder zur besseren optischen Darstellung

Kreuz-BubeKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-BubeKaro-AssKaro-AssKaro-DamePik-ZehnPik-DamePik-NeunKreuz-Dame Als Bubensolo

1a) ich spiele das gute Normalspiel. Der sog. Tauschkurs ist mir zu schlecht für nur 7 sichere Stiche in diesem Solo
1b) ich spiele das Solo als Pflichtsolo, aber ohne Ansage
1c) ich spiele das Solo als Pflichtsolo, aber mit Ansage
1d) ich spiele das Solo sogar als Lüstling ohne Ausspiel, kann ja auch in einigen Fällen von Vorteil sein

Zusatzfrage: Wie viele durchschnittliche Abgeber seht ihr bei dem Bubensolo?

2a) eher 4
2b) eher 5

Bevor ich verrate, wie ich mich gestern entschieden habe, würde ich gern eure Meinungen dazu einholen.

Gibt es demzufolge eine mathematische langfristig bessere Lösung für das eine oder andere Spiel oder ist hier mal wieder mehr nach einer Bauchentscheidung bei der Beurteilung gefragt?

Ex-Füchse #16890, 25. Mai 2013, um 19:08

1e) Ich spiele das Solo als Pflichtsolo, aber nur bei den Löwen. ^^

Belzedar, 25. Mai 2013, um 19:10

Brauchst du die sicheren Punkte ? Oder musst/willst du noch was reissen ?

Karl_Murks, 25. Mai 2013, um 19:34

Wenn Pflichtsolo, dann erst gegen Ende der Runde.
Das Re gebe ich prophylaktisch dazu - quasi als Einschüchterung der Gegner.
Unterm Strich rechne ich aber eher mit 5 statt 4 Abgebern.

Tront, 25. Mai 2013, um 19:38

@ Belzedar

Nach 7 Spielen der ersten Runde hatte ich Plus 5. Dann erhielt ich dieses Blatt. Also alles noch sehr wenig aussagekräfig.

Ex-Füchse #52635, 26. Mai 2013, um 11:12

Warum soll ich ein tendenziell verlorenes solo (jedenfalls gegen halbwegs vernünftige Spieler) gegen eine große Re-Abfrage in Stich 1 eintauschen?

Spartakus, 26. Mai 2013, um 11:16

vielleicht um das Pflichtsolo zu erfüllen. Schwierige Entscheidung wie ich finde. Keine Ahnung wie ich mich spontan entscheiden hätte.

TanzbaerES, 26. Mai 2013, um 11:37

Der Tauschkurs erscheint mir zu schlecht, da mit mindestens vier, vielleicht fünf Abgebern zu rechnen ist.

Ich nehme das gute Re Spiel an der Stelle der Liste vorerst einmal mit.

Ex-Füchse #5718, 26. Mai 2013, um 12:46

Da ich in der letzten Zeit meine Vorgeführten immer gewinne: 1a. Nach noch nicht einmal der Hälfte der Spiele spiele ich nur Winner. Früher habe ich solche Dinger immer schon in der ersten Hälfte gespielt und bin immer mit negativen Saldo im Solobereich rausgegangen. Den musst Du dann oben wettmachen.

Tront, 26. Mai 2013, um 20:13

Hier nun die Auflösung:

Da ich dieses Bubensolo verweigerte, bekam ich den ganzen Abend (zurecht) kein spielbares Solo mehr.

Ein frühes Notsolo und eine Vorführung waren nun angesagt. Selbst schuld werden einige Spieler sagen, andere würden sagen, eben nicht zu ändern, je nach Vorliebe des meist stattfindenden Re-Spieles.

Der Witz war noch, dass Spieler 4 hinter mir ein gewonnenes Damensolo mit einer Herzflöte (nicht etwa ein naheliegenderes As-Solo) anmeldete, welches er trotz meiner 2 Damenstiche noch zu unter 90 ohne keine 90 Ansage, aber mit Re gewann.

Unglaublich - Mal wieder 2 theoretisch gewinnbare Soli in einem Spiel enthalten.

Er ärgerte sich schon darüber, dass er die keine 90 jetzt nicht sicher absagen konnte. So verschieden sind die Prioritäten der einzelnen Spieler.

Wie mein Bubensolo tatsächlich geendet hätte, haben wir nicht mehr rekonstruieren können, weil die meisten Spieler in unseren Vereinen lieber Doppelkopf spielen als analysieren wollen. Obwohl wir bei den Löwen-Turnieren ja schon die geforderte Zeitbegrenzung bei Turnieren außer Kraft setzen. Aber das hat andere Gründe.

Den Ausgang meines verworfenen Bubensolos werde ich also nie mehr erfahren...

TanzbaerES, 26. Mai 2013, um 20:26

@ Tront

Was heißt, du bekamst den ganzen Abend zu recht kein Solo mehr?

Schon das nächste Spiel hätte ein besseres Solo, als das geschilderte sein können.

Tront, 26. Mai 2013, um 20:42

Das ausgerechnet gleich das nächste Spiel ein besseres Solo wird, ist schon sehr unwahrscheinlich.

Diesen Abend war es aber so für mich, es kam kein spielbares Solo mehr her, natürlich hätte es aber auch anders kommen können. Das weiss man ja nie.

Trotzdem bleibt immer ein Beigeschmack zurück. Denn dieses Solo ist doch gut spielbar, gerade in Runden mit zu erfüllendem Pflichtsolo, sonst würde ja wirklich fast jeder Spieler das Normalspiel wählen.

Und das Risiko kein besseres Solo in einer laufenden Runde mehr zu bekommen, halte ich persönlich schon für recht groß. Aber auch ich dachte zunächst mehr an die gute Re-Karte. Dieses Spiel fand aber nicht einmal statt.

Vielleicht hätte ich auch nur an Postion 4 gesund sagen dürfen. Aber da die meisten Spieler sich wie du und ich ja dagegen entschieden haben, kann die Entscheidung für das mögliche Normalspiel ja nicht so falsch gewesen sein. Die Spielbereitschaft für oder gegen das Solo wollte ich in erster Linie von euch ja herausfinden.

zur Übersichtzum Anfang der Seite