Doppelkopf-Strategien: Wie rechnet man den...

Noddy, 28. Mai 2013, um 21:02

https://www.fuchstreff.de/spiele/25214779-fle...

....wenn man den als Obelix durchzieht?

Kvothe, 28. Mai 2013, um 21:21

Ich komm auf mindestens 117, bei 3/3/1 und dem Karobuben als kleinen Bonus riskiere ich den nicht von unten.

Atharaxi, 28. Mai 2013, um 22:48

Sicher bin ich blauäugig, aber ich spiel den nicht freiwillig. Meine Gegner finden immer Herz und verabreichen mir 5-6 Abgeber. Und ich gehe mit fliegenden Fahnen unter. Siehe mein derzeitiger Punktestand...Frust auf der ganzen Linie...

aber macht mal, ihr Glücksritter, oder den Mutigen gehört die Dokowelt!!!

Ex-Füchse #15119, 28. Mai 2013, um 23:01

5 abgeber schaden hier nichts, wenn das kreuzass hinter dir sitzt.

Noddy, 28. Mai 2013, um 23:01

Ach was, geht alles.

https://www.fuchstreff.de/spiele/25208826-fle...

Der hier gefällt mir besonders.

https://www.fuchstreff.de/spiele/25213361-fle...

Kritische Farbe aufgemacht, das schwarze As angezeigt und dann die Farbe durchgezogen ohne anschließend an mir vorbei zu kommen :-)

Oder dieses Gemeinschaftswerk

https://www.fuchstreff.de/spiele/25223548-bub...

Danach wurde mir so schlecht, daß ich aufhören musste. :-)

Belzedar, 28. Mai 2013, um 23:53

Du bscheinst bei deinen Soli immer mehr als einen Mitspieler zu haben, der für dich spielt. Die Krönung bei Kreuz Bube Pik Bube den Kreuz Buben zu spielen um 8 Punkte mitzunehmen, der schien das mit Skat zu verwechseln, oder ?

Noddy, 29. Mai 2013, um 00:06

Ich fürchte, ich erinnere mich da an viel Spielerfahrung

http://www.online-doppelkopf.com/user_spi.php?id=4913&zeitraum=gesamt

Hat aber nix dazugelernt seit 2005 :-)

Atharaxi, 29. Mai 2013, um 00:27

es mangelt Dir eindeutig an Demut für das Dir geschenkte Kartenglück...

Ex-Füchse #16890, 29. Mai 2013, um 01:20

Das Solo im Ausgangsbeispiel spiele ich immer. Ich würde es sogar als klaren Fehler bezeichnen dieses Solo auszulassen.

Wird man eingespielt, dann wird man bei diesem schönen Fleischlosen mit 7 eigenen vollen Standkarten und den günstigen Abgebern fast immer (mehr als 80%) den 8. Vollen fangen und das Spiel damit gewinnen.

Kommt zu Beginn Herz auf den Tisch, hat man gute Chancen die Gegner K90 zu spielen, falls Herz nur vier mal gespielt werden kann.
Wird Herz fünf mal gespielt, hat man immer noch Siegchancen, indem man sich das PikAss rechtzeitig blankstellt.

Warum Noddy wieder vom Stich geht, ist mir ein Rätsel. Entgegen den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit war es hier aber zufällig die richtige Entscheidung.

Tront, 29. Mai 2013, um 01:32

Ich spiele den natürlich auch und nachdem ich einmal eingespielt wurde, auch von oben. Bei einem Minimum von 117 Augen gehe ich nicht mehr vom Stich.

Dieses Spiel gibt der Erfolg Noddy recht. Aber wegen 3 möglicher Mehrpunkte eine Differenz von bis zu 21 Punkten gegen sich selbst zuzulassen, halte ich persönlich für viel zu gewagt.

Ich könnte jetzt behaupten, die 3. Liga halt, aber manchmal (wenn auch deutlich seltener) wird auch in der ersten Liga nicht viel besseres Gegenspiel geleistet. Bisher fehlen mir persönlich auch die Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Ligen.

Ex-Füchse #5718, 29. Mai 2013, um 07:00

Ja Tront ran ...

Noddy, 29. Mai 2013, um 07:30

Mir geht es im Eingangsspiel nich um die Spielqualität, mich interessiert ob die 4 abzugebenden Augen schon das Minimum über die 120 hieven und darum vom Stich gehen unvernünftig war.

Dabei empfand ich hier das Gegenspiel nicht als wirklich schlecht, Kreuz durchlassen is nicht nur Bild geworfen und Herz unterm As aufmachen is ja auch spielbar.

Atharaxi, 29. Mai 2013, um 23:49

#25.255.320
so läuft das bei mir. wo liegt mein Fehler?

Noddy, 29. Mai 2013, um 23:53

Asse in allen Farben, is zu einlullend.

Im Ernst, Du kannst doch nicht ne stehende Farbe runterspielen bevor Du Kreuz entwickelt hast.

Atharaxi, 30. Mai 2013, um 00:13
zuletzt bearbeitet am 30. Mai 2013, um 00:18

haste Dir auch angeschaut, was dann weiter passiert? Spätestens beim 2. Kreutzlauf, habe ich wieder die Herzlänge des Gegners vor mir und keinen Abwurf mehr. Ich hatte die Hoffnung bei eigenen sieben Vollen, vielleicht den Achten zu fangen, nicht mal der Pik-König schafft es nach Hause.

Noddy, 30. Mai 2013, um 00:27

Natürlich hattest Du Abwürfe, 2 Kreuz und einen Pik. Die hast Du hinterher hergegeben ohne dem Gegner ne Chance auf Fehler zu geben.

Stoni, 30. Mai 2013, um 00:31

Zunächst versuche ich auch den Obelix, aber nach dem ersten As ist der ja schon zu unwahrscheinlich, da nehme ich nur noch Pik10 und steige aus ..

Ex-Füchse #16890, 30. Mai 2013, um 10:28

Noddy, ich wäre in deinem Ausgangsbeispiel nicht vom Stich gegangen, theoretisch kann man das Spiel als Obelix verlieren, praktisch wird das aber zu selten vorkommen.

Den Obelix von Atheraxi halte ich nach den ersten beiden Stichen für nicht ganz so gut. Zwar sind die Chancen auf einen 8. Stich höher, aber die Abgeber sind deutlich ungünstiger.

Ich gehe aber auch hier nicht vom Stich und ziehe von oben durch. Fange ich die Pik 10 habe ich sofort gewonnen, da ich nun 8 Stiche erziele, ansonsten muss man eben darauf hoffen, in Karo einen Vollen zu fangen (ca. 30%).

Einen Fehler sehe ich nur darin kein Re zu sagen.

werderino, 30. Mai 2013, um 11:05

ähem...ich oute mich mal...was ist Obelix beim Doko?

Belzedar, 30. Mai 2013, um 11:07
zuletzt bearbeitet am 30. Mai 2013, um 11:08

ein Fleischloser mit 7 eigenen Stichen und 8 Vollen, oder 8 eigenen Stichen mit 7 Voilen.

Der zweite ist immer gewonnen, der erstere meistens.

werderino, 30. Mai 2013, um 11:23

Danke für die Aufklärung...

Ossi, 30. Mai 2013, um 11:26

Ähm Belze, beide sind meistens gewonnen, aber KEINER ist immer gewonnen.

werderino, 30. Mai 2013, um 11:48

Es gibt ja immer die "worst case" - Konstellationen. Mir ist der Begriff aber jetzt bekannt. Hier werden Sie halt geholfen^^. Gibt auch nen Käff - danke.

Noddy, 30. Mai 2013, um 12:10

Werder, Obelix haut von oben drauf. Heißt im Solo die Stiche runterspielen und den Rest abgeben.

werderino, 30. Mai 2013, um 12:33

Danke Noddy - Flens?

zur Übersichtzum Anfang der Seite