Doppelkopf-Strategien: Wer fragt hier ebenfalls ab?

trtre, 01. Juni 2013, um 23:17
zuletzt bearbeitet am 01. Juni 2013, um 23:18

Hallo,
#25.363.894
bei diesem Spiel hat mein Partner ein wenig ungehalten reagiert. Deshalb würde mich nun schon mal interessieren, wie Andere darüber denken.

Also für mich ist das ein knappes Re. Die große Abfrage finde ich berechtigt, da er ja schon 2 Stiche hat und ich auf Kreuz nun mein Pik entsorgen könnte. Auch wenn die Abfrage vielleicht ebenfalls grenzwertig ist, so stark ist mein Blatt nun auch nicht.

Der Grund für die Verblüffung meines Partners war wohl mein Re.
Deshalb:
Haltet ihr das Re für berechtigt?
Würdet ihr auch abfragen?

Ebenso sehe ich keinen Grund, an seiner Stelle u9 zu sagen. Die Karten wären mir dafür schlichtweg zu schlecht.
Bei Absagen bin ich nun nicht der risikofreudigste, aber das ist doch kein U9 - oder etwa doch?
Oder gibt's da irgendeine Abfrage-Regel, wonach er mein Warten auf sich beziehen kann? (war ja für Chris gedacht)

Stoni, 01. Juni 2013, um 23:27

Sicher ist das normal keine k90. Doch das Problem ist der Zeitpunkt Deiner Abfrage.
Sie richtet sich nicht an den Inhaber der ersten beiden Stiche, denn der kann gar nicht mehr antworten.
Das hättest Du eins früher machen müssen.
So fragst du nach hinten, ob er (auch) stechen kann. Kann er zwar nicht, hat aber Zusatzstärken ... auf die Du ja abfragst und zwar gegen die ersten beiden Stiche und gegen 50 Augen.
Das gibt dein Blatt aber keinesfalls her.

Belzedar, 01. Juni 2013, um 23:34

Re ja keine Frager schwarze Farbe frei und dulle ist für mich ein Re. Nach den k90 vom Partner fasse ich an deiner Stelle aber kein Fehl mehr an. das halte ich für nicht gut. Sollte dein partner noch Kreuz ahben muss er das eigentlich sofort bringen, oder er hat die Stehkarte, dass dein re mit dem kreuzstecher zusammenhängt ist offensichtlich. Allerdings hätte ich mit dem Blatt deines Parters niemals ohne frage die k90 gegegebn, wahrscheinlich werden sie bei richtigem Spiel funktionieren, nur der gegner hat ja schon etliche Punkte da liegen. Und Herz(Fehl) zu bringen wo der Gegner dahinter frei ist ist immer eine Katastrophe, ausser der Gegner ist Volltrumpf.

trtre, 01. Juni 2013, um 23:43
zuletzt bearbeitet am 01. Juni 2013, um 23:44

Ohje... Stimmt ja, der kann ja gar nicht mehr antworten. Dann verstehe ich den Frust meines Partners. Dachte irgendwie nur: ...wenn der jetzt noch Re wäre...

@Belzedar
Guter Punkt mit dem Trumpf. Muss ich mir noch angewöhnen, Trumpf bis zum bitteren Ende zu ziehen bei solchen Ansagen (bis auf Ausnahmen). Immer, wenn ich nur noch 1-2 Trumpf habe und mir die Spielsituation/Kartenverteilung nicht klar ist, greife ich dann meist zu Fehl (mit dem Gedanken an Crossruff).

Noddy, 01. Juni 2013, um 23:46

Vor allem musst Du dir angewöhnen Fehl nicht mit den Toptrümpfen anzunageln.

trtre, 01. Juni 2013, um 23:52

Mache ich normalerweise auch nicht. Im 10. Stich hatte ich aber nur noch die Herzdame. Oder meinst du, von dem Stich sollte ich ganz wegbleiben?

Noddy, 02. Juni 2013, um 00:04

Ups, das war mir nich so aufgefallen. Tja, der Pikabwurf wärs gewesen, immerhin hat Dein Partner trotz günstiger Sitzposition Deine Stechfarbe nicht gebracht.

zur Übersichtzum Anfang der Seite