Doppelkopf-Strategien: Experten-Meinung gefragt!

Milchbubi_007, 28. Juni 2013, um 13:21

Zu diesem Spiel gab es am Tisch doch sehr unterschiedliche Meinungen. Hier soll NICHT ANGEPRANGERT werden, sondern sachlich nachgefragt werden, wie das die Experten sehen:
#26.238.693

Mein P meinte, es sei die EINZIGE und beste Form diese HZ vorzutragen, weil er mir so EHESTEN eine Absage ermöglicht.

Ich selber - also kein Experte :-) - sehe das genau anders herum:

Da erst Herz-As ausgespielt wurde, sehe ich das als Signal, dass keine schwarzen Asse vorhanden.

Mein P pocht darauf, das die DER WEG sei und auf anderen Plattformen nur so gespielt wird...

Ich selber hätte mit Herz-ZehnKreuz-AssPik-Ass eröffnet und bin nun ein wenig verwirrt - aber das ist ja auch nix neues :-)

Bitte um ernsthafte Stellungnahmen.

Danke

Ex-Füchse #16890, 28. Juni 2013, um 14:04

Immer diese Geisterfahrer ;-)

Stoni, 28. Juni 2013, um 14:17

Es gibt keine auch nur annähernd begründbare, sinnvolle Alternative zu
(Herz-Zehn) Abfrage Kreuz-AssPik-Ass

EvilNephew, 28. Juni 2013, um 14:34

Äh, doch.

1. Kreuz-Ass halte ich auch für spielbar.

Milchbubi_007, 28. Juni 2013, um 14:45

dann aber Herz-Zehn oder?

Stoni, 28. Juni 2013, um 14:56

deshalb ist Herz-Zehn in Klammern

EvilNephew, 28. Juni 2013, um 14:59

Aso. ;)

Tront, 28. Juni 2013, um 15:32

Also, die Spieler, die ihr schwarzes As zu zweit anstelle der Dulle (etwas riskant, aber das schönere Spiel, nenne ich es ja immer) vorspielen, sollten im Anschluß ihre Dulle jetzt natürlich nicht leer verblasen, sondern selbst Re sagen, besser zunächst noch den Hochzeiter auf Stärken abfragen (die andere Dulle) und dann die nächsten Asse folgen lassen. Und die schwarzen bitte zuerst!

Oder die Dulle nebst wohlgemerkt beginnend mit den beiden schwarzen Assen (auch noch mit eigenem Re und zunächst einer Stärkeabfrage an den Partner) gilt wohl als die noch häufiger gespielte Variante.

Ein Herz-As hat eine deutlich geringere Laufwahrscheinlichkeit als ein schwarzes As zu zweit und ist daher viel weniger zu empfehlen. Eine kleine Mehrheit aller Spieler bevorzugt schon ein schwarzes As zu dritt gegnüber dem blanken Roten, hier kann ich es gar nicht mehr nachvollziehen.

Außerdem muss der Partner (hier: der Hochzeiter) mit viel längeren schwarzes Assen des Aufspielers rechnen (wenn zuerst Herz-As angespielt wurde) und wird selbst mit besseren Blättern als diesem hier kaum über Absagen nachdenken. Zur besseren Blattbeschreibung also entweder die Dulle sofort im ersten Stich oder ein schwarzes As mit nicht anschließend leer vorgespielter Dulle.

Diese einen Stich zuvor erhaltene Flexibilität der sich aufgesparten Dulle muss man ja nicht sofort wieder hergeben. Wer die Dulle ohnehin während des Absageszeitpunktes vorspielen möchte, der kann es logischerweise auch sofort im ersten Stich zum Einklinken in die Hochzeit tun.

Spartakus, 28. Juni 2013, um 18:27

Herz As ist ja ne echte Fischer-Eröffnung. :-)

Nee. Entweder so wie von Idiot vorgeschlagen oder 1. Kreuz As, dann Abfrage, Pik As mit Re und noch mal zögern und Herz As.

Noddy, 28. Juni 2013, um 18:31

Der Typ heißt Idoit!

(Sparta prophylaktisch bei den Admins gemeldet)

Spartakus, 28. Juni 2013, um 18:35

ups. sooooorrryyy.

Ex-Füchse #4596, 28. Juni 2013, um 19:30

passt schon, hab gerade wieder "ich fühlte mich nicht stark genug" von ihm gehört. :-(

Milchbubi_007, 29. Juni 2013, um 00:57

#26.246.451

Herzallerliebster Noddy. Nachdem eine Partei bereits Herz abgeworfen hat, und das Spiel nicht so lief, wie ICH es mir gedacht hatte, habe ich es vorgezogen nicht zu antworten.

Mich deshalb hier öffentlich als Idioten zu bezeichnen, mag zwar mit Deinem genialen Doko-Verständniss völlig richtig zu sein - für mich bist Du ein armer kleiner Wicht, der sich wenigstens hier ab und zu mal wichtig machen kann.

zur Übersichtzum Anfang der Seite