Doppelkopf-Liga: Vollpfosten - Ja oder nein

Kartler, 05. Juli 2013, um 07:36

Eigentlich lohnt es sich ja nicht, über das Spiel#26.442.826 viele Worte
zu verlieren, da es für die Re-Partei eh nicht gewinnbar war.

Dennoch hätte ich gerne die Meinung von erfahrenen Spielern
gehört um gegebenenfalls etwas dazu zu lernen.

Nun zum Spielverlauf mit den drei ersten Stichen, die ihr am
besten selbst nachschaut.
Nachfolgendend ist die Nummerierung der Spieler wie
im Spielprotokoll:

Im Stich 1 spiele ich (Spieler 2) PikAs, Spieler 1 die
Pik10. Aufgrund der Schmierpflicht von Kontra bei unklarer Lage kann ich zwar
nicht schließen, dass Spieler 1 Kontra ist, gut möglich wäre es aber schon.

In Stich 2 sagt Spieler 3 Kontra, sticht und spielt Trumpf
aus. An Pos 3 sitzend geht mein Re-Partner (Spieler 1) mit der Blauen rein.
Daraus leite ich nun endgültig ab, dass er Kontra ist und übernehme mit der
Alten, um mein Herz-As zu spielen.

Nun meine Frage: Hättet ihr den Stich 3 an meiner Stelle nicht
übernommen?

Wie gesagt, es geht hier nicht um Rechthaberei, ich möchte
eigentlich nur etwas dazulernen, denn das nächste Mal könnte so was
spielentscheidend sein.

Ich war allerdings etwas irritiert, dass ich dann als
Vollpfosten bezeichnet wurde und von meinem Re-Partner gesperrt wurde.

Ex-Füchse #75788, 05. Juli 2013, um 07:41

Eine frage an die Experten, die blaue im 3. Stich von re gesetzt Schwachsinn oder richtig ?

Stoni, 05. Juli 2013, um 07:56

Schwachsinn, aus mind. 3 Gründen.
* Herz-Bube reicht für Karo-NeunKaro-Bube
* Partnerschaft ist unklar
* Ich will gar nicht an den Stich kommen, habe nicht mal HerzAs

Selbst wenn ich aufgrund des Kreuz-Stiches hermann1931 als Partner vermute, kann ich ihn nur über nochmalig Tr für HerzAs erreichen ...

elesa, 05. Juli 2013, um 09:02

Pik D bei ungeklärter Partnerschaft als re-Spieler zu spielen und den Partner dazu zu zwingen, seine Alte zu nehmen.........jo, Stoni hat recht. Schwachsinn

Ex-Füchse #1947, 05. Juli 2013, um 10:40

Pik Dame an 3 ohne Nachspiel ist der Oberburner.
Vlt. hast Du das am Tisch falsch verstanden und der Spieler bezeichnete sich selbst als Vollpfosten.

irki, 05. Juli 2013, um 10:47

ich nehm die Pik Dame trotzdem nicht mit (höchstens aus erzieherischen Gründen).
Position 2 legt Karo 9, damit ist er entweder Re und will nicht dass ich rangehe oder er ist Kontra, was mir wahrscheinlicher erscheint.

HDF, 05. Juli 2013, um 11:22
zuletzt bearbeitet am 05. Juli 2013, um 11:29

ich nehme die immer aus erzieherischen gründen raus und kommentiere das auch nach dem spiel im chat, vielleicht lernen sie es ja dann doch noch, lebe noch in der hoffnung. dass es hilft
verstehe sowieso nicht welches interesse dein partner mit der pik dame hat, denn die farben sind abgegessen, da gehört ein herz bube drauf und gut ist es

Tront, 05. Juli 2013, um 14:19

Pik-Dame ist natürlich eine ganz schlechte Wahl deines Re-Partners und gehört dort nicht gesetzt.

Allerdings sehe ich auch wie Irki, diesen Stich besser nicht herauszunehmen. Wem tue ich damit einen Gefallen? Mir selbst am allerwenigsten. Meinem Partner auch nicht. Dieser Stich ist so wertlos, dass ich dafür meine Kreuz-Dame, den mir einzigen verbleibenden hohen Trumpf nicht lege.

Ein Kontrapartner wird ebenfalls aus meiner Sicht in der Regel keine Pik-Dame auf diesen minderwertigen Stich entbehren wollen, sondern würde auch nur einen kleineren Trumpf setzen wollen. Was allerdings nicht heisst, dass ich hier schon meinen Fuchs in die Pik-Dame lege. Ich möchte ja auch nicht das Setzen von hohen Trümpfen vor meinem eigenem Partner noch indirekt belohnen.

Die Blaue ist aus meiner Sicht hier also sowohl von Re als auch von der Kontra-Partei hier falsch gesetzt.
Sie muss von einer dritten Partei stammen.^^

HDF, 05. Juli 2013, um 14:41
zuletzt bearbeitet am 05. Juli 2013, um 14:41

leif, dann solltest du aber konsequent den fuchs reinlegen, viele chancen kriegst du ja kaum noch

Tront, 05. Juli 2013, um 15:10

Wieso, mein Partner hat ja seine Kreuz-Dame zunächst noch. Aber der Fuchs gefällt mir tatsächlich noch etwas besser als die gelegte Kreuz-Dame, weil der andere Spieler, der ja sonst mein Partner sein müsste, im Trumpfstich gerade nur eine Karo 9 legt, ist das auch gar nicht so abwegig.

HDF, 05. Juli 2013, um 15:35

ich nehme die kreuz dame ja auch nur zur "bestrafung"

Ex-Füchse #1947, 05. Juli 2013, um 15:45
zuletzt bearbeitet am 05. Juli 2013, um 15:45

Du bist ein schlimmer Finger HDF :-)))

HDF, 05. Juli 2013, um 15:46

nee überhaupt nicht, irgendwann müssen sie es ja mal lernen, vielleicht :-))

Ex-Füchse #50352, 05. Juli 2013, um 15:52

"bestrafung" der herr oberlehrer, soso

HDF, 05. Juli 2013, um 15:53
Dieser Eintrag wurde entfernt.

HDF, 05. Juli 2013, um 15:55
zuletzt bearbeitet am 05. Juli 2013, um 15:56

hat was mit lernen wollen zu tun und er merkt welch unsinn es ist auf zwei augen vor ihm eine pik dame als remann zu legen

sashimi, 05. Juli 2013, um 16:51

Eine der Grundregeln, die ich mal gelernt habe ist:
Hoch an drei.
Was soll an zwei, wo man weiß man ist Gegner, eine hohe Karte bringen? Ausser man möchte einen hohen Trumpf seines Partners ziehen.

Noddy, 05. Juli 2013, um 16:52

Der Lernerfolg is solange die Blaue in der Situation zu spielen bis die anderen da nich die Alte draufhaun.

Blutlippe, 05. Juli 2013, um 19:23
zuletzt bearbeitet am 05. Juli 2013, um 19:33

Ich bitte Spieler Manson auf Vollverpfostung hin zu überprüfen!#26.477.983

Warum sucht der sich nicht ein anderes Hobby?


Nachtrag: Es kam kein "Sorry verklickt" oder sowas.

Karl_Murks, 05. Juli 2013, um 19:27

Vollverpfostung (das gefällt mir ^^) wird hiermit bestätigt!

Ich kann das beurteilen - ich bin vom Fach :)

Tront, 05. Juli 2013, um 21:12

Die große Re-Abfrage bietet sich doch für ihn geradezu an. Sein abgeworfenes Pik-As kann ja nur ein Verklicker sein, denn zunächst wolllte er es ja nicht einmal anspielen.

Ex-Füchse #2525, 05. Juli 2013, um 21:23

Nach dem GS wird genauso gespielt!

Was gibtst den da zu meckern? :-)

Noddy, 05. Juli 2013, um 22:37

Und Punkte gibts da auch noch :-(

Kartler, 06. Juli 2013, um 11:30

Ich DANKE euch für die zahlreichen Kommentare, die mehrheitlich zeigen, dass der Einsatz der Blauen an 3 nicht angebracht war, zumal der betreffende Spieler auch keinerlei Grund hatte, ans Anspiel zu kommen und bei Übernahme durch mich in jedem Fall auch 'hinten' gessesen hätte. Da hätte er in Ruhe beobachten können, wie sich die Mitspieler verhalten und daraus vllt. schon seinen Re-Partner erkennen können.
Häufig ist es ja so (schließlich weiß man oft nicht, wie sich ein "neuer" Spielpartner verhält), dass ein Kontra-Spieler bei Ko-Ansage früh hoch rein geht, um seinen Partner zu entlasten, indem er versucht, eine Alte zu ziehen und um Klarheit zu schaffen. Und schließlich hätte er das andere Herz-As haben können und das Geschrei hätte ich hören wollen, wenn ich nicht übernommen hätte, er dann Ko gewesen wäre und Ko auch noch den Herzstich gemacht hätte...

zur Übersichtzum Anfang der Seite