Unterhaltung: betrug oder nicht?

no-chatt, 06. Juli 2013, um 13:14

#26.498.594 bitte um meinungen ob da skype oder anderes im spiel war , denn ich seh da kein kontra....lass mich aber gern belehren...ds

Ex-Füchse #2525, 06. Juli 2013, um 13:29

Ein ganz "normales" Fuchsbaukontra :-)

Skype bzw. Betrug? Da wäre ich sehr vorsiichtig mit solchen "Vermutungen".

Ansonsten am besten nicht hier ins Forum, sondern an diie Admins melden. Sonst wird das noch als Anprangern ausgelegt.

Ex-Füchse #66234, 06. Juli 2013, um 13:29

Erwartngswert
Pik stechen: 35
kreuzass: 25
2 Pikdamen a 10... kann man ansagen. Ich würds auch tun.

Ex-Füchse #2525, 06. Juli 2013, um 13:32

Wei....! :-)

no-chatt, 06. Juli 2013, um 13:40

habs den admins gemeldet...

Sea, 06. Juli 2013, um 13:41

Die beiden Ko-Spieler saßen insgesamt 11 mal zusammen an einem Tisch, was man als Fürdermitglied leicht recherchieren kann. Deshalb: Allein deswegen schon ist m.E. der Verdacht völlig unbegründet!

no-chatt, 06. Juli 2013, um 13:42

anprangern wäre ...!, ?...das bedeutet frage...^^

no-chatt, 06. Juli 2013, um 13:42

ok

no-chatt, 06. Juli 2013, um 13:43

war ja nur ne frage...^^ keine aussage...

rocknrolla, 06. Juli 2013, um 13:43

Warum bitte soll man mit dem blatt kein kontra sagen dürfen? Das ist, wenn kreuz läuft, allemal ein eigenes ko.

Und betrug? Nee, erstens s.o. Und zweitens wird der ko Partner doch noch abgestochen. So what?

Talentfrei, 06. Juli 2013, um 13:49

Der kann ja auch sachlich, ich bin entsetzt!

jensbonath, 06. Juli 2013, um 22:22

Eine stille Abfrage im 1. Stich würde natürlich noch ein wenig feiner aussehen. Dieses Blatt würde auch ich nicht ohne Ansage spielen wollen.

Tront, 07. Juli 2013, um 02:14

Ich frage natürlich auch zunächst voher ab. Wer allerdings gänzlich ohne Abfargen spielt, darf mit immerhin 4 Damen zu siebet selbst ohne Trumpfvollen auch schon einmal diese etwas grenzwertige Kontra allein aussprechen.

Ich meinen Fall hätte ich abgefragt und nach Erhalt des Stiches noch einmal gefragt. Dann hätte ich diese Ansage nicht treffen brauchen, denn (hoffentlich) hättemien Partner mit Dulle und Herzfreiheit diese Erstansage gefunden. Würde mein Partner Partner darauf jedoch nicht eingehen, bekäme ich sogar 2 Punkte weniger.

Und diesen Gedankengang hatte Spieler Pirne wohl auch. Und deshalb traf er die Ansage noch selbst. Wo war das Problem? Keine 90 muss der Partner wohl auch nicht zwingend sagen, selbst wenn es jetzt diese Spiel geklappt hätte, oder?

Würde mal dieses Spiel ernsthaft melden, müsste man ungefähr jedes 2. - 3. Spiel melden. Da hätten die Schiedrichter aber sehr viel zu tun...

Demnächst meldet mich noch jemand wegen meiner "unberechigten" Stärke-Kontraabfragen?
Insgeheim warte ich vielleicht darauf schon.^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite