Doppelkopf-Strategien: K90 und die Folgen

Seoman, 31. Juli 2013, um 20:41

Hi zusammen,

von einer gestrigen privaten Runde dieses schöne Blatt an 4:

Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-DameKaro-DameKreuz-BubeKaro-BubeKaro-ZehnKreuz-ZehnKreuz-ZehnPik-KönigHerz-Neun

Erster Stich:

Karo-AssRe von 2Herz-ZehnKaro-NeunKaro-Zehn

Zweiter Stich:

Herz-BubeKaro-Zehn

Ich gehe davon aus, viele Spieler geben die K90, vielleicht gibt es aber auch andere Meinungen. Mich interessiert vor allem auch das Nachspiel im Stich 3.

Vielleicht könnt ihr euch denken, dass das Spiel nicht so ausging, wie es zunächst den Anschein hat. Daher die Jokerfrage: Wie kann die Re-Partei das Ding mit K9 Ansage verlieren?

VG,

Seo

Noddy, 31. Juli 2013, um 21:07

Wahrscheinlich macht sie zu wenige Stiche in Fehl.

Ex-Füchse #4596, 31. Juli 2013, um 21:09

Gelungenes Fuxaufspiel :-)

Ex-Füchse #365, 31. Juli 2013, um 23:36
zuletzt bearbeitet am 31. Juli 2013, um 23:38

Wenn ich mir als mittelprächtige Spielerin nen Urteil erlauben darf, so finde ich, das Spiel läuft von Anfang an auf dem falschen Gleis.
Warum gibt Spieler 2 schon im ersten Stich nen vorzeitiges RE und fragt dann nicht groß nach hinten ab?
Welchen Sinn soll denn das frühe RE sonst haben?
Fragt er ab, kommt von Dir die Antwort und Spieler 2 kann die Dulle stecken lassen, der Gegner an Pos. 3 wird zum Legen eines hohen Trumpfes gezwungen oder aber zur kampflosen Preisgabe dieses Stiches.
Ich hätte mir an Deiner Stelle nach dem zweiten Stich die k9 auch geklemmt. Das Trumpfanspiel Deines Partners ohne, dass er Dich abfragt oder sonst wie weiter forciert, ist irgendwie komisch. Mir käme da schon der Verdacht, dass er keine Asse hat. Und Du hast auch keine, aber dafür 4 Fehlabgeber mit reichlich Augen, die im Zweifel zur Kontra-Partei gehen.

Ex-Füchse #4596, 31. Juli 2013, um 23:45

Er hat den Fux :-)

Der kommt ja schließlich vom Re- Mann mit DD, noch ne eigene Dulle dazu muss doch bärenstark machen.

Ex-Füchse #365, 01. August 2013, um 13:23

Das Spiel geht mir irgendwie nicht aus dem Kopf.
Das war ja ein Live-Spiel, folglich kann das zögertechnisch ja auch ganz anders abgelaufen sein.
Darum nochmal meine Nachfrage an Dich: Kam die Dulle Deines Partner VOR oder NACH seinem RE?
Falls das RE vor dem Legen der Dulle gesagt wurde, dann liegt der Hauptfehler natürlich bei Dir.
Dann musst Du eigentlich SOFORT wie aus der Pistole geschossen, k9 brüllen und das Spiel läuft ganz anders. Dann kann das für die Ko-Leute zur Heimsuchung werden.

Seoman, 01. August 2013, um 13:56

Hi,

das RE kam vor der Dulle. In der privaten Live-Runde spielen wir jedoch auch ohne Abfragen, da der Großteil dies nicht möchte (eine ewige Diskussion :) ).

Ich habe aktuell leider keine Möglichkeit, mit meinem Browser Kartensymbole darzustellen, daher heute Abend.

Die Zeitpunkte der Ansage / Absage sind für den Spielverlauf aber auch völlig irrelevant, genauso der Fakt ob mit Abfragen / Zögern gespielt wird oder nicht

Ex-Füchse #365, 01. August 2013, um 14:12

Hm, ich finde eigentlich ncht, dass die Zeitpunkte der An- und Absagen für den Spielverlauf irrelevant waren. Im Gegenteil ich erkenne hier sogar eine spielentscheidende Bedeutung.
Du wolltest doch wissen, welche Fehler hier gemacht wurden und ob Du was besser machen kannst.
Und hier sehe selbst, ich, als nicht besonders gute Spielerin, wie man es hätte besser machen können.
Dein Partner wird sich doch bei der vorzeitigen RE-Ansage was gedacht haben und eigentlich kann das nur eins sein, nämlich der Wunsch, der andere RE-Spieler, sofern er die Dulle besitzt, möge sich outen. Das hast Du aber nicht getan. Du hast den Partner über Deine Dulle und Dein insgesamt gutes Blatt zunächst im Unklaren gelassen, was dazu führte, dass Dein Partner seine Dulle ganz und gar unnötig verschwenden musste.

Ex-Füchse #4596, 01. August 2013, um 14:14

Er hat den Fux gefangen :-)

Ex-Füchse #365, 01. August 2013, um 14:16

Den hätten die RE-Leute ja so oder so eingeheimst.

Ex-Füchse #4596, 01. August 2013, um 14:18

Na und? Der hätte an 4 dafür sogar die Alte rausgenommen bei der Trophäe. :-)

Seoman, 01. August 2013, um 15:35

Sowas mache ich nur für Herz Könige^^

Seoman, 02. August 2013, um 13:42
zuletzt bearbeitet am 02. August 2013, um 15:10

So, ich kläre mal auf :)

Mein Partner hält (sinngemäß auf den kleinen Tr, fehl passt):

Herz-ZehnKreuz-DamePik-DameHerz-DameKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-KönigKreuz-KönigKreuz-NeunPik-ZehnHerz-Neun

Ich gebe also die K90 und kassiere den 2. Stich mit Pik-Dame

3. Stich:

Karo-BubeKaro-AssHerz-DameKaro-König

Zu dem Zeitpunkt ist klar, dass wir mind. 11 Tr von oben haben. Es folgen 3 weitere Trumpfstiche, Kontra ist ab dem 7. Stich trumpfleer.

Es folgt im 7. Stich von meinem Partner:

Herz-NeunPik-AssHerz-NeunHerz-Ass (22 bei Ko)

8. Stich:

Kreuz-AssKreuz-NeunKreuz-KönigKreuz-Zehn (47 bei Ko)

9. Stich:

Pik-ZehnPik-ZehnPik-AssPik-König (82 bei Ko)

10. Stich:

Kreuz-AssKreuz-ZehnHerz-AssKreuz-Neun (114...)

Im Anschluss zunächst die Frage von mir, worauf RE gesagt wurde - wie gesagt ich ging von Doppelass oder Farbfreiheit in einer Farbe bei meinem Partner aus.

Das Spiel ist wohl nur mit Glück U90 zu gewinnen, je nachdem welches Fehl zuerst angefasst wird, sowohl von Re als auch danach von Ko.

Makabe, 02. August 2013, um 13:54

Da hat der Fuxausspieler also Kreuz As einfach besetzt und doppel HerzAs bei 6 Trumpf.
Und der Partner hat den Herz König noch fix gegen die 9 ausgetauscht.

Seoman, 02. August 2013, um 15:12

Ich habe die Stiche 4-6 nicht mehr im Detail im Kopf, hier flog teilweise auch schon fehl von Kontra weil trumpfleer. Herz König ist korrigiert, war ein Fehler.

Ex-Füchse #365, 02. August 2013, um 15:48

So ganz ist mir jetzt, ehrlich gesagt, nicht klar, was Du mit diesem Thread bezwecken wolltest.
Jedenfalls wolltest Du nicht wirklich wissen, was Du falsch gemacht hast.
Oder ging es Dir nur darum, Deinem Partner, der vielleicht auch gelegentlich in dieses Forum schaut, zu zeigen, dass Du recht hattest?
In meinen Augen hatte der selbstverständlich ein RE!
Mit 8 Trumpf inklusive Dulle und Blauer hat man eine Ansage!
Dass die Fehl nun derart unschön lagen, kann er schließlich nicht ahnen.
Wobei mich der von Dir dargestellte Spielverlauf schon ein wenig wundert.
Es saß ja nach Deiner Beschreibung kein einziges Ass bei den RE-Leuten.
Der Fuchsaufspieler hatte offenbar auch kein Fehl-Ass, denn sonst wäre das Fuchsanspiel ja nun wirklich völlig gaga.
Folglich hatte sein Kontra-Partner mindestens 6 Asse und somit eigentlich nen Assesolo.

Seoman, 02. August 2013, um 16:12

Vielleicht hätte ich den Thread in Unterhaltung einstellen sollen :)

Ich habe dieses Spiel als Exot eingestellt (es kann halt manchmal übel laufen trotz übermächtigen Trümpfen) mit einer kleinen Frage, wie Ko gegen K9 gewinnen kann.

Nicht mehr, nicht weniger.

Anprangern liegt mir generell fern und ich bin mir sehr sicher, dass keiner der Mitspieler hier ins Forum schaut :)

Kartenverteilung war übrigens nicht so, dass ein Assesolo möglich war:

Spieler 1 hält u. a. Herz-AssHerz-AssKreuz-AssKaro-AssKaro-Ass
Spieler 3 hält u. a. Pik-AssPik-AssKreuz-Ass

Zugegebenermaßen ist das Fuchsaufspiel nicht der Bringer, war wohl eine Verzweifelungstat.

Falls ich es mißverständlich dargestellt habe, sorry! :=)

Ex-Füchse #365, 02. August 2013, um 16:13

OK, aber dann versteh ich das Fuchsaufspiel eigentlich erst recht nicht, obgleich es letztlich zum Erfolg geführt hat.

Noddy, 02. August 2013, um 16:20

Die Gefahr des Anprangerns habe ich zu keinem Zeitpunkt gesehen, da der Name eines ggf. Angeprangerten nirgends erwähnt wird.

(wo kein Name, da kein Pranger - oder so ...)

's is wie bei ner anonymen Bestattung: da gibt es ja auch keine ... ähm ...
Naja, die ist jedenfalls auch ohne Namen.

zur Übersichtzum Anfang der Seite