Doppelkopf-Strategien: Welchen Solo spielt ihr?

Ossi, 07. August 2013, um 00:48

Hier mal ein Luxusproblem an Position 1:

Herzsolo:
Herz-ZehnHerz-ZehnPik-DameHerz-DameKaro-DameKreuz-BubeKreuz-BubeKaro-BubeKaro-BubeHerz-AssHerz-AssKaro-Neun

oder Bubensolo:
Kreuz-BubeKreuz-BubeKaro-BubeKaro-BubeHerz-AssHerz-AssHerz-ZehnHerz-ZehnHerz-DamePik-DameKaro-DameKaro-Neun

oder doch nur das Normalspiel?

Talentfrei, 07. August 2013, um 00:50

Blöde Frage, die Buben.

Fanthomas, 07. August 2013, um 00:52

Blöde Frage, die Buben.

Ossi, 07. August 2013, um 00:54

Jo, aber da macht man nach Kreuz-BubeHerz-NeunHerz-NeunHerz-Bube im ersten dicke Backen...

Tront, 07. August 2013, um 00:59

Das Bubensolo ist natürlich viel berechenbarer und ausschließlich gegen 4 Buben wohl überhaupt einmal zu verlieren. Deshalb ziehe ich es auch vor.

Das Herz-Solo gewinnt man gefühlt etwas häufiger zu unter 90, aber will man die wirklich absagen?
Geht wohl auch nicht mit ausreichender Sicherheit.

Beim Bubensolo wird man sehr viele Spiele zu unter 90 gewinnen, wenn niemand 3 oder 4 Buben dagegen hält, sicher absagen kann man sie zwar auch wieder nicht, aber die meisten Spieler würden es sich wohl noch trauen. Es müssten ja 8 Vollen im den 3 Abgebern der Gegner untergebracht werden, aber theoretisch ist das durchaus möglich.

Also bei mir liegt das Bubensolo (knapp) vorne.

Fanthomas, 07. August 2013, um 01:22

@Ossi
Die Wahrscheinlichkeit für 4 Buben in einer Hand beträgt nur 2,5%.

Ossi, 07. August 2013, um 01:31

Das ist mir auch klar, in der Tabelle die W-keit ablesen bekomme ich schon hin. Ich frage mich halt, welches Solo man eher unter 90 gewinnt. Ein Herzsolo mit allen Trumpfvollen und 11 Trumpf ist auf jeden Fall eine Alternative zu einem fast sicheren Bubensolo. Wenn die Trumpf normal sitzen gibt man 3 Schröddelstiche in Trumpf und die Karo 9 ab.

Tront, 07. August 2013, um 01:40

Deshalb liegen bei mir die Solo ja auch fast gleichauf. Wie ist denn nun das 4 gegen 4 Bubensolo eigentlich ausgegangen, Markus?

Dieses Ergebnis würde mich ja schon noch brennend interessieren!

Wenigstens hat man keinen 6. Abgeber, weil die Herz-Dame inzwischen sicher steht, bei dieser Kartenverteilung glaube ich inzwischen schon fast alles.^^

Ossi, 07. August 2013, um 01:45

Ich habs einfach mit Kontraansage gewonnen. Für den Gegenschuss fehlten mir die Eier, hätte aber auch bei optimalen Gegenspiel verloren.

Tront, 07. August 2013, um 01:58

Gewonnen hört sich schon sehr gut an und ein Re gebe ich als Erwiderung sicherlich auch nicht mehr.

Topspin, 07. August 2013, um 09:36

Spieler 4 sagt in dem Solo am Ende des 2. Stiches Kontra.

Wenn er das sowieso sagen will, hat er dann nicht ein Kontra im ersten Stich um 4 Buben mit Wirkung anzuzeigen oder brauch man dafür zwingend einen Kreuz-Bube ?

rocknrolla, 07. August 2013, um 10:24

die buben sind zu einfach und berechenbar. ich nehme das herzsolo, macht einfach mehr spass:-)
ich spiele farbsoli einfach zuuuuu gerne^^

Kokolores, 07. August 2013, um 16:59

Wie würdet ihr das Farbsolo anspielen? Charly vor?

Karl_Murks, 07. August 2013, um 17:36

Nö, ich ginge gleich in die Vollen.
Die Gegner sollen sich nicht von Anfang an aussuchen dürfen, von welcher Position aus sie mich angreifen wollen.
Nach 2x Dulle setzte ich mit Karodame fort.

Ich hätte allerdings eh das Bubensolo gespielt.

Talentfrei, 07. August 2013, um 17:38

Zweimal Dulle? Hilfe!

Karl_Murks, 07. August 2013, um 17:48

Ja, meine Soli sind für die Gegner kein Ponyschlecken!
Denen zeige ich gleich, woher die steife Brise weht ...

Tront, 07. August 2013, um 17:48

Bei diesem Spiel ziehe ich nicht von oben. Kreuz-Bube oder sogar Karo-Bube spiele ich an.
Die wenigen hohen Trümpfen der Gegenpartei fallen auch so langsam übereinander, die anderen übriggebliebenen Trümpfe hole ich mir später ab, in Stichen, wo die Gegenpartei sonst womöglich schmieren könnte.

Dass die Gegenpartei etwas flexibeler ist, was ihr Anspiel angeht, ist hier für mich eher von untergeordneter Bedeutung.

rocknrolla, 07. August 2013, um 19:12

Wie leif mit der gleichen Begründung

zur Übersichtzum Anfang der Seite