Doppelkopf-Strategien: Ein Damensolo oder die alternative Hochzeit?

Tront, 09. August 2013, um 00:05
zuletzt bearbeitet am 09. August 2013, um 00:06

Wieder einmal muss man zunächst abwägen, welches Spiel den höheren EW aufweisen wird. Diesmal wäre folgendes Blatt (nicht meines) zu prüfen:
Kreuz-DameKreuz-DamePik-DameHerz-AssHerz-AssHerz-ZehnHerz-NeunKaro-AssKaro-ZehnKaro-BubePik-AssKreuz-Zehn an Sitzpostion 4

Die Hochzeit mit einer Dulle ist sicherlich nicht schlecht, aber hat das Damensolo vielleicht nicht noch mehr Potenzial?
Hierzu würde mich eure Meinung interessieren.

a) ich spiele (konvervativ) die Hochzeit
b) ich entscheide mich für das mutigere Damensolo

Hierbei geht es nicht mehr um die Erfüllung eines zu spielenden Pflichtsolos. Also man hat kein Aufspielrecht, nur noch einmal zur Sicherheit mit erwähnt.

Die Auflösung erfolgt wie immer nach Eingang eurer Meldungen.

Talentfrei, 09. August 2013, um 00:09

a)

Ex-Füchse #15119, 09. August 2013, um 00:17

a)

Makabe, 09. August 2013, um 00:18

ab Spiel 17. Damensolo, sonst a)

Belzedar, 09. August 2013, um 00:20
zuletzt bearbeitet am 10. August 2013, um 12:36

Das spiele ich nur als Pflichtsolo. Das Risiko ist mit zu gross (blankes Pik ass ) 3 oder mehr damen dagegen. Karo singel Anschub mit Karo nach. Und selbst bei gutem Stand der Damen kann das immer noch bei schlechtem Herz und Karo stand auch noch verloren sein. und dagegenüber eine Hochzeit die fast immer gewonnen ist (schätze mal so zu über 90%), und mit gutem Partner eine fast sichere k60 Absage.

Spartakus, 09. August 2013, um 09:04

Bildersoli (Buben, Damen) mit nur 3 Trümpfen in Hinterhand spiele ich so gut wie gar nicht mehr, da mir diese reihenweise um die Ohren geflogen sind.

In diesem Beispiel stellt sich die Frage für mich nicht mal im Ansatz, da ja ein brauchbares Normalspiel (Hochzeit) zur Verfügung steht. Also eindeutig a).

rocknrolla, 09. August 2013, um 09:20

a

Fanthomas, 09. August 2013, um 09:29
zuletzt bearbeitet am 09. August 2013, um 09:30

Ganz klar a)
Selbst als Pflichtsolo spiele ich das höchstens ganz kurz vor der Vorführung.
Hier ein Damensolo zur Lust zu spielen, ist in meinen Augen nicht mehr nur "mutig" zu nennen, sondern ganz einfach als schlecht zu bezeichnen. Die Hochzeit hat sicher einen deutlich positiven Erwartungswert, wogegen das Damensolo an Position 4 wohl häufiger verloren als gewonnen wird.

Ex-Füchse #15119, 09. August 2013, um 09:46

als Pflichsolo spiele ich das immer.

OBaer, 09. August 2013, um 09:50

A oder als Pflichtsolo kurz vor Ende der Liste

quan, 09. August 2013, um 10:18

a) außer wenn noch Pflicht offen Damen

Ex-Füchse #16890, 09. August 2013, um 11:35

a) wenn ich Spieler 1 mag
b) wenn ich Spieler 1 nicht mag

neuerhotte, 10. August 2013, um 10:52

Nein,
das Damensolo an Sitzposition 4 hat kein Potential und würde ich nicht mal im Traum dran denken wegen dem blanken As das mir in weit über der Hälfte der Fälle abgeholt wird wenn die Gegner Sologenspiel können.
Auch Kreuz und Kreuz nach wäre übel und dann nur noch eine Chance gegen Damen 2-2-1 Sitz.
An Pos2 ist der vlt spielbar aber besser ist die Hz, als Pflichtsolo im letzten Drittel der Liste wie Baer schreibt ebenso.
Das hier so ein Spiel ernsthaft eigestellt wird wundert mich schon etwas, der 1.April ist doch längst vorbei ...
also 1a) mit Mut hat das eher weniger zu tun so was zu spielen, geht in Richtung zocken.
tront,
Manchmal glaube ich ernsthaft das Fortuna viel zu oft auf deinem Schoß saß oder wo die Mitspieler kein Sologegebspiel können, das Thema hatten wir aber schon .....

neuerhotte, 10. August 2013, um 11:01

p.s.
zb spiel ich hier wie manche eben keine kurze rote Farbe an auch keinen single und hoffe auf ein As der Partner um im Nachspiel evtl stechen zu können.
Das Dilemma ist das ich ja dann in vielen Fällen nach Abatich wieder vor dem Anspielproblem stehe oder die Mitspieler müssen Asse einer anderen Farbe vorspielen was oft ebenfalls unvorteilhaft ist.

Tront, 10. August 2013, um 20:05

Hotte, wie ich eingangs schon schrieb (nicht mein Solo) bin ich wie so oft wieder auf Meinungssuche gegangen.

Im tatsächlichen Spielverlauf hat der Solist dieses Spiel mit 104 eigenen Augen zwar wirklich verloren, weil das Pik-As abgeholt wurde u n d 4 Damen auf einer Hand dagegen sassen. Sicherlich ist das nicht der Normalfall.

Dennoch bleibt die Hochzeit wohl vorzuziehen, obwohl das Damensolo nach möglichem Einspielen oder gar perfektem Damensitz 2 - 2 - 1 der Gegner mit nur 3 Abgebern mit etwas Glück sogar zu unter 90 gewonnen werden kann. Deshalb wundere ich mich auch über die recht einseitige Ablehnung dieses Damensolos. Zumal ja auch einige "Heizer" oder Sololiebhaber unter den analysierenden Spielern oft zu finden sind.

Und nicht jedes Solo, welches du als nicht spielbar erachtest, ist deshalb gleich ein Aprilscherz, Hotte.

zur Übersichtzum Anfang der Seite