Doppelkopf-Strategien: #27.638.365

Aurelia, 13. August 2013, um 05:15

Spiel #27.638.365

Frage an unsere Experten:

Was hat Kontra falsch gemacht?
Wäre das Spiel für Kontra zu gewinnen?
War die Kontraansage berechtigt?

Besten Dank im voraus ...

irki, 13. August 2013, um 07:46

Ja, die Kontra-Ansage war berechtigt.
Ja, ich denke, dass das Spiel ist für Kontra gewinnbar ist.

Kreuz darf nicht mehr angefasst werden.
Das machst du gleich 3 mal.

Wenn du weißt, dass die Farbe hinter dem Partner gestochen wird, dann fass die Farbe nicht mehr an.

Kvothe, 13. August 2013, um 08:01

Stella hat das Re nicht gegeben somit ein Kontra, das das kurze Kreuzass unter die Räder kommt ist ja nicht zu ahnen. Dein Kreuznachspiel ist eigentlich schon ein Re-Bekenntnis.

Aurelia, 13. August 2013, um 08:32

ok - danke für eure Antworten ...

Frage - was soll ich bei meiner Kreuzlänge spielen?
Pik ist durch - Herz nicht besser.
Trumpf?

schwarzesLoch, 13. August 2013, um 09:10

Kontra gebe ich mit coolmans Karte auch. Wie schon gesagt ist würde ich Kreuz auch nicht nachspielen, was der Gegner schon beim 1. Mal sticht.

Ich schlage Karo-Dame vor.

irki, 13. August 2013, um 09:41

von mir auch Karo-Dame

warum hast du angst vor trumpf?
die kreuzvollen kriegste doch schön zum partner wenn du trumpfleer bist.

neuerhotte, 13. August 2013, um 09:46

Dein Partner sagt Kontra, dann kann Trumpf nicht so falsch sein.
Einfach mal die "Regel" ausblenden Kontra spielt Fehl (die bei vielen im Kopf drin ist) hier erst recht.
Es gibt sogar Spiele bei denen die einzige Chance für Kontra gegen eine Re Ansage darin besteht Trumpf zu spielen (besonders am Ende) um Stehkarten (Asse, Zehner) durchzubringen.
Manchmal spielt Re sich auch selbst trumpfleer und wundert sich dann über die Niederlage.
Es kommt also in erster Linie auf die Trumpflänge an/ ob der Partner eine Ansage macht/ ob man noch Stehkarten hat und dann erst die Parteizugehörigkeit ob eher Trumpf Sinn macht oder nicht ....

neuerhotte, 13. August 2013, um 09:51

p.s.
die Karo Dame ist deswegen nicht so gut weil dein Partner an Pos2 sitzt und er nicht recht weiß was er mit ihr anfangen soll. Überstechen, wegbleiben?
Also besser kleinerer Trumpf, einen Buben.
Säße er an Pos4 wäre die Karo Dame absolut richtig weil sie Re unter Druck setzt zu übernehmen (Schneidedame)
Die Position ist hier also entscheidend welchen Trumpf man spielen sollte, aber Trumpf auf jeden Fall ....

irki, 13. August 2013, um 10:42

jetzt wirds interessant :-)

Von mir die Karo-Dame, weil ich meinem Partner noch mal die Chance zum wegbleiben geben will.
Herz hat er mit Kreuz Bube gestochen, vermutlich hat er keinen Vollen in Trumpf aber ggf. noch ne Nusche. Karo Dame hilft ihm da sicher weiter.
Und wenn er drübergeht, dann ists auch nicht so schlimm.

Stoni, 13. August 2013, um 10:47

Karo Dame von mir ... wenn die Partnerschaften klar sind ... entlastet den Partner ... es gibt kein Grund, an den Stich zu müssen.

Kreuz war natürlich der Spielverlust.

13. Setze Deinem Partner kein faules Fehl vor, das die Gegner hinter ihm (auch) nicht mehr haben.

Karl_Murks, 13. August 2013, um 14:50

Ja, gegen gleich 3 Gegner kann der Kontrasager tatsächlich nicht gewinnen ...

Aurelia, 13. August 2013, um 17:29

ok - danke, sehe meinen fehler ein und werde mich beim partner entschuldigen...
eigentlich logisch - weiß auch nicht was mich da geritten hat, gg

Karl_Murks, 13. August 2013, um 17:47

Eine sehr lobenswerte Einstellung :)

*Daumen hoch*

zur Übersichtzum Anfang der Seite