Doppelkopf-Strategien: Mit Antwort sogar U9 zu schaffen?

Nebura, 15. August 2013, um 19:07

#27.734.245

Meint ihr, hier war die Frage falsch? Ist es im Falle einer Antwort und vernünftigem Weiterspiel möglich, die Gegner unter 90 zu spielen? Oder hätte ich einfach so die Kreuzzehn reinwerfen sollen? Wie macht es der Profi?

Talentfrei, 15. August 2013, um 19:09

Die Frage ist eine Frechheit!

Nebura, 15. August 2013, um 19:12

Okay. Eine Frechheit, da schäm ich mich für die Fehleinschätzung.

Noddy, 15. August 2013, um 19:23

Die Konstellation in der der stille Abwurf schmerzt. ...aber zum gewinnbaren Re mit Ansage führt.

Stoni, 15. August 2013, um 19:25

Werfe still ab, verteile die Stiche und gebe ein einfaches Re.

Nebura, 15. August 2013, um 19:26

Ja es waren halt schon so viele Punkte im Stich, dass ich dachte, wenn ich jetzt mit Re abwerfe, dann hätten wir, ja auch schon 30 mehr, wenn der Ausspieler mein Partner ist.

Stoni, 15. August 2013, um 19:27

Von HerzAs dürfte nicht mehr viel kommen, du brauchst das Re ja auch nicht sofort sagen.
Vielleicht wird ja im 2. auch eine vernünftige Dulle gespielt.^

Noddy, 15. August 2013, um 19:29

Es gibt keine vernünftige Dulle nach einem Herzas ohne Ansage.

Stoni, 15. August 2013, um 19:32

vergleichsweise habe ich heute schon von deutlich unsinnigeren Dullen lesen müssen ^^
Aber natürlich hast du Recht.

Tront, 15. August 2013, um 19:55
zuletzt bearbeitet am 15. August 2013, um 19:56

Deswegen könnte man ja mit diesen Blatt die Dulle im 1. Stich vorspielen. Es fehlt ja nur ein einziger Trumpf an der "Vollkommenheit" des ES.

Und dieser wird durch das Reserve-As und dem Fortsetzungs-Vorteil (Anspielpartner an welcher Postion) meist mehr als ausgeglichen.

So solltest du, Nebura, entweder einen stillen Abwurf vornehmen oder einstechen, weil 2 Herz-Asse im Stich enthalten sind und ggf. das eigene Re finden.

Die keine 90-Abfrage ist viel zu dreist, das war hoffentlich nur ein Versehen von dir.

Allerdings sollte dein Partner unbedingt den stehenden Herz-König nachspielen, selbst wenn du dieses Spiel kaum 3 Pik-Karten auf einmal abwerfen kannst.^^

Aber es geht ja um das grundsätzliche Spiel. Und du könntest ja eine ernstgemeine große Abfrage haben.
Als Partner mit dieser Karte wäre ich zumindest schon sehr enttäuscht, dieses Spiel nicht zu gewinnen.

Aber ich hätte mir ja wie o. a. mit dem Dullenvorspiel im 1. Stich weiter geholfen.

Wenn die Dulle im 2. Stich schon etwas an "versprochenen Werten" verliert, dann darf ich ja wohl ein Dullenvorspiel im 1. Stich auch etwas modifizieren.

Belzedar, 16. August 2013, um 07:44

Dieses Blatt ist keine grosse Re Frage. Meiner Meinung nach noch nichtmal ein Re. Ich sehe hier keine 70/75 Punkte für dich. Manchmal muss man auch mal schweigen können. Und zwei volle nehme ich mit, mehr wird beim ersten Kreuz auch nicht drin sein.

Ex-Füchse #16890, 16. August 2013, um 16:07

Leif, im ES steht 6-8 Trumpf.

Tront, 16. August 2013, um 17:53

Gut, Christian, um so besser, dann verstoße ich ja in diesem Fall ausnahmsweise einmal gegen überhaupt keine nach ES aufgestellte Konvention.^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite