Doppelkopf-Strategien: Asse Re Pro und Kontra

Kontra120, 18. August 2013, um 00:34

Kreuz-DameKaro-DamePik-BubeHerz-BubePik-AssPik-KönigKreuz-AssKreuz-ZehnKreuz-NeunKreuz-NeunHerz-AssHerz-König

Gebt ihr das RE?.....Oder vieleicht auch mal Klappe halten......

Wie ist das Blatt zu behandeln?

Noddy, 18. August 2013, um 00:41

Was fällt denn in Pik?

Kontra120, 18. August 2013, um 00:44

Wie schauts denn mit nem Spielplan vor Aufspiel aus? Aber der Pik lief mit 25 zu mir.

Belzedar, 18. August 2013, um 00:45

Re!

NRWFrank, 18. August 2013, um 00:48

wer spielt denn erst kreuz as um dem re-kontra spiel vielleicht zu entkommen?

Noddy, 18. August 2013, um 00:53

Es kommt auch zu anderen Problemen :-)

https://www.fuchstreff.de/spiele/27794987-nor...

NRWFrank, 18. August 2013, um 00:59

noddy in deinem beispiel kann dein partner kein asse re geben. herz ist doch gar nicht lauffähig.

Belzedar, 18. August 2013, um 01:00

Sowas ist doch bei einem Noddy nebensächlich, schliesslich ist es lauffähig wenn der Partner frei ist.

NRWFrank, 18. August 2013, um 01:04

stimmt :-)

Topspin, 18. August 2013, um 01:27

Re aber ohne ! sondern mit Bauchschmerzen - kenn auch einige Spieler die bei diesem Blatt die Klappe halten würden.

EvilNephew, 18. August 2013, um 02:18

Die große Abfrage ist Schrott. Wenn der Partner trotz 2 schwarzen Assen kein Re gibt, hat er keine Spitzentrümpfe neben der Alten. Dann spielst du mit k90-Ansage gegen beide Blauen und Dullen. 90% Sicherheit sind das nie im Leben.

Tront, 18. August 2013, um 02:29

Ich kenne viele Spieler, die mit nur 3 Ausspielassen ohne jede weitere Trumpstärke dieses Re weglassen.

Aber das Blatt fällt noch in mein (Erst)-Ansageschema und deshalb lasse ich das Re höchstens bei Vereinsturnieren bei halbwegs gesichertem Vorsprung aus taktischen Gründen einmal weg, weil ich dann nicht mehr auf diese 2 (recht wackeligen) Zusatzpunkte in der Regel angewiesen bin. Eine ähnliche Anwendung kann es an Bundesligsspieltagen, wo meine Mannschaft vorne liegt, ebenfalls geben. Diese Ansage fällt ja meiner Meinung nach noch nicht unter ein sog. MUSS-RE.

Bei einer Schnittwertung wie hier im Fuchstreff würde ich das Re sicherlich nie weglassen, aber 25 Augen in Pik hätte ich für den Erstlauf als Minimum schon noch ganz gern. Für dieses Re spricht ja auch der geringere Partnerabstich. Dagegen spricht höchstens eine Absagefreudigkeit meines Partners, obwohl ich meine Asse schon schnellstmöglich ausspielen werde.

Denn falls mein Kreuz-As im 2. Stich danach "verunglückt" und ich nicht mehr zu meinem Herz-As komme, kann es durchaus einmal sein, dass mich mein Mitspieler nach dem Spiel "vorsichtig fragt", warum ich eigentlich Re angesagt habe. Und ich hasse solche Grundsatz-Diskussionen!^^

Tront, 18. August 2013, um 02:42

In Noddys Fallbeispiel ist die große Re-Abfrage sicherlich recht riskant, da ein zu schwacher Re-Mann allerdings wie hier gar nicht erst antwortet, geht sie vielleicht wieder.^^

Denn durchschnittlich 22 der 30 Augen zusätzlichen Augen spart man ja bei dem Herzabwurf wieder ein.
Also ich würde die Abfrage nicht so hart wie Evil verurteilen, da die Wahrscheinlichkeit das mein Partner antwortet ohnehin recht g e r i n g ist, würde ich eine große Re-Abfrage in dieser Situation auch nicht vollends ausschließen wollen.

Gering im Sinne von "Er ist gar nicht mein Partner", das er (mir) nicht antwortet, wo ich groß abfrage, halte ich ja schon für ein "Vergehen".

Ein weiteres Problem der großen Abfrage ist allerdings noch, dass im 3. Stich ein anderer Mitspieler als mein Partner jetzt noch erhöht, weil er mir ein besseres (sprich: trumpfstärkeres Blatt) noch zutraut als ich es wirklich habe.

Alles gar nicht so einfach zu handhaben.

zur Übersichtzum Anfang der Seite