Doppelkopf-Strategien: Wie wahrscheinlich Partner

Ex-Füchse #5718, 06. September 2013, um 08:15

Herz-ZehnPik-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-BubeKaro-ZehnKaro-NeunKreuz-ZehnKreuz-NeunPik-AssPik-NeunPik-Neun
Ich frage hier schon vor den Ausspiel ab, muss man nicht. Pik Ass läuft nun wie folgt:
Pik-AssPik-KönigKreuz-KönigPik-König

a) Ich sage das Kontra.
b) Ich lasse es weg.

Wie nachspielen?
1) Pik-Neun
2)Kreuz-Zehn

Es geht mir hier um die Eindeutigkeit des Partners auf 3. Es kann ja auch ein Remann sein. Andererseits kriege ich keine 10 von einem der beiden dann pozentiellen Kontraleute. Der andere Re-mann müsste also beide 10nen haben und worst case hält mein Partner noch das Pik-Ass

DokoTim, 06. September 2013, um 09:52

a) 1)

Noddy, 06. September 2013, um 09:55

b) mit nochmaligem Zögern - Partner sollte mit etwas Substanz dann das Kontra finden.
Werde wohl Pik-Neun nachspielen - Kreuz läuft nicht weg.

Tront, 06. September 2013, um 12:31

a) ich gebe das Kontra meist gerade noch selbst, wenn ich andernfalls befürchten müsste, dass mein Partner die Kontra-Ansage nicht eigenständig findet.

Vor dem selbst gegebenen Kontra könnte man dennoch zunächst noch einmal zögern, damit sich der Partner (thoeretisch also auch der "Nicht-Kreuz-Abwerfer" und der "wahre Partner") schon vorzeitig als Informationsübermittler mit Zusatzwerten wie einer Dulle melden kann.

Er wird ja dann schon mit einbeziehen, dass nun ein Gegner wohl in Kreuz frei sein wird und sein Blatt entsprechend einschätzen können. Immerhin hat sein Partner ja vor Ausspiel abgefragt.

1) Nachspiel von Pik 9, Kreuz 10 halte ich persönlich sogar für einen Fehler. Mein Partner könnte von As, König abgeworfen haben, auch wenn diese Spielweise neben mir nicht so viele Spieler befürworten.

Ich halte das Pik-Nachspiel für deutlich sicherer, mein vermeintlicher Partner könnte jetzt sogar einen 2.Kreuzverlierer oft noch billiger entsorgen. Ist er in Kreuz ebenfalls frei, gewinnen wir das Spiel inzwischen ja ohnehin recht deutlich.

Hat mein Partner jedoch von Kreuz As, König den König abgeworfen und das andere Kreuz-As sitzt an Postion 2 vor ihm, hätte man das Spiel soeben mit einem möglichen Doppelkopf für die Gegner prima eingestellt. Da gehe ich das minimale Risiko eines Pik-Überstichs im Zweitlauf gern für ein.

Spartakus, 07. September 2013, um 05:58

Ich sehe hier alles so wie Tront, furchtbar. :-)

Ex-Füchse #5718, 07. September 2013, um 09:13

Ich hab' es so gemacht wie Tront. Ich treffe einen 10-Trümpfer an 3. (der Abwerfer), der dann auch noch frech Re sagt. 134. Mein Partner versagt mir im ersten die 10, dann hätten wir gewonnen weil ich sehe wo er sitzt und meinen Karo vollen noch zu ihm kriege.

Hier gilt wie im andern Thread: Sticht der Re-Mann im ersten und schiebt den Kreuz (50% sitzt Partner hinter ihm) wird es deutlich teurer für uns. Er wollte wohl aber bei mir erst mal das Kontra ziehen.

Makabe, 07. September 2013, um 22:46

D.h. du hast das Kontra gesagt, weil du deinem vermeintlichen Partner die Ansage nicht zugetraut hast?

Ex-Füchse #5718, 08. September 2013, um 09:33

Ich habe Kontra gesagt, weil ich einen entsprechenden Erwartungswert hatte.

EvilNephew, 08. September 2013, um 10:37

Makabes Antwort ist plausibler.

Ex-Füchse #5718, 08. September 2013, um 13:25

In einer verlässlichen Runde hätte ich das Kontra nicht gesagt sondern noch einmal gefragt. Von daher hat Evil wohl eher Recht.

zur Übersichtzum Anfang der Seite