Doppelkopf-Strategien: Große Re-Abfrage oder ist der Abwurfvorteil zu gering?

Tront, 18. September 2013, um 01:40

Aktuell vom gestrigen Vereinsabend.

An Position 2 halte ich diese Re-Karte:
Herz-ZehnKreuz-DameHerz-DameKaro-DameKreuz-BubePik-BubeKaro-BubeKaro-ZehnKaro-KönigPik-AssPik-AssPik-Neun
Postion 1 spielt ein Kreuz-Ass vor. Nichts ungewöhnliches.

1. Wie verhalte ich mich richtig?

a) ich frage ihn groß auf Re ab und lege bei Beantwortung eines meiner Pik-Asse in seinen Stich.
b) ich frage ihn groß auf Re ab und lege bei Beantwortung meine Pik 9 in seinen Stich.
c) ich steche bereits mit Re ein und frage nach Erhalt des Stiches weiter nach Stärken ab.
d) ich steche zunächst ohne Ansage ein und sage erst nach Erhalt des Stiches ein Re. Und zögere erst dann auf Stärken.
e) ich spiele nach Erhalt des ersten Stiches Trumpf mit Re nach.
f) ich spiele nach Erhalt des ersten Stiches Pik-As mit Re nach.

Alles schon wieder leicht unterschiedliche Abspiele sowie unterschiedliches Behandeln für ein und dasselbe Blatt.

2. Welches Nachspiel hat in Variante 1a) von meinem Partner zu erfolgen?

a) Kreuz-Nachspiel
b) Herz-Anschub
c) Pik-Anschub
d) Trumpfnachspiel
e) das hängt vom jeweiligen Partnerblatt ggf. noch ab

3. Welches Nachspiel hat in Variante 1b) von meinem Partner zu erfolgen?

a) Kreuz-Nachspiel
b) Herz-Anschub
c) Pik-Anschub
d) Trumpfnachspiel
e) das hängt vom jeweiligen Partnerblatt ggf. noch ab

Viel Spaß bei der Kundgabe euren Spielideen!

Ossi, 18. September 2013, um 02:14

1d) 2d) 3c)

rocknrolla, 18. September 2013, um 07:12

1a)
2c)

Stoni, 18. September 2013, um 07:14

....hhm .... Hohldullenspiel scheint langsam auch andere Bereiche zu schädigen ..
3b) gelten jetzt gar keine Regeln mehr?
1b) u.a. Position 1-4 macht das für mich gut spielbar
2b)

Spartakus, 18. September 2013, um 09:19

1f)
Ein Pikabwurf (wenn, dann wohl die 9 als Verlierer) wird mir bei Antwort eines schwachen Partners nicht reichen um die k90 mit notwendiger Sicherheit zu erfüllen. Daher scheiden a) und b) für mich aus. Die Varianten c) und d) nehme ich nicht, da in diesen Fällen jetzt der hinter mir sitzende Spieler mit Kreuzkontrolle und sonst nur Schrott antwortet, was ebenfalls zu oft schief gehen wird. Bleiben e) und f) als ernsthafte Kandidaten für mich als Sicherheitsspieler übrig. Dabei entscheide ich mich klar für f). Erstens laufen im Grundsatz Doppelasse je eher man sie spielt. Zweitens sehe ich bzw. mein Partner zu eventuell geplanten Absagen des Partners ob es läuft. Und drittens sehe ich anhand der Augen im Stich ob der Zweitlauf für uns eher gut oder schlecht ist.

2d)
Der Abwerfer zeigt mit Abwurf As totale Fehlkontrolle an, weshalb Trumpf alternativlos erscheint. Das Problem ist, dass der Abwerfer plötzlich mit Pik 9 einen potentiellen Fehlverlierer auf der Hand hält. Deshalb halte ich Abwurf As (1a)) auch für einen mittelschweren Fehler.

3e)
Natürlich muss der Partner ins Blatt gucken und sollte kein 5er Pik oder lang Kreuz nachspielen. Hält er zum Beispiel selber eine single Pik 9, wird es kaum ein besseres Nachspiel geben können, da der Abwerfer ja entweder As hält oder frei ist. Nur Trumpf kann hier nicht richtig sein, da der Abfrager im Falle von vorhandenen Assen mit Dulle gezwungen wird und vor allem nicht zwingend eine Dulle haben muss. Im letzteren Fall droht der totale Orkus mit Gegenschuss. Den Herz - wie von Stoni vorgeschlagen - nehme ich nur im Notfall, zum Beispiel wenn ich 4 Pik, 3 Kreuz und single Herz halte. Dann sind die schwarzen Läufe im Fall des Nachspiels zu sehr in Gefahr. Ansonsten betrachte ich Herz als Signalgegenfarbe als mindestens fragwürdig.

Tront, 19. September 2013, um 02:10
zuletzt bearbeitet am 19. September 2013, um 02:14

Den Thread hier sollte ich vielleicht auch noch kurz auflösen.

Ich selbst habe mich für die große Re-Abfrage entschieden, ohne genau zu überprüfen ob ich jetzt eher 84,86% oder gar 91,32% für die Erfüllung zum Spielgewinn habe. Ich meine jedenfalls, es muss eindeutig ein Wert dazwischen sein.^^

Zum tatsächlichen Spielverlauf:

Mein Mitspieler an Postion 1 ist auch wieder der antwortende Partner und ich werfe auch meinen Fehlverlierer (meine Pik 9) ab.
1. Stich: Kreuz-AssPik-NeunKreuz-NeunKreuz-Zehn
2. Stich: Herz-AssPik-AssHerz-KönigHerz-Neun
3. Stich: Kreuz-NeunKaro-ZehnKreuz-AssHerz-Bube

Was vom Partner kommt, muss gut sein, denkste. Ich kann mit einen Buben einstechen, und später Karo 10 bei der Sitzpostion auch vorspielen, mache ich sonst auch häufig, ich habe mich einmal anders entschieden, und schon war es falsch. Nur warum kommt überhaupt nach meiner Abwurffolge Kreuz 9 nach? Das muss ja eigentlich nicht sein.

Im weiteren Verlauf gewinnen wir das Spiel zu 71 Augen trotz des ärgerlichen Überstichs, zum Glück saß der eine Kontra-Fuchs auf der anderen Hand von Kontra und der andere Fuchs bei meinem Partner. Abenteuer pur.

Mein Partner hielt zum Glück noch eine Blaue (steht ihm aber auch fast anteilig zu) bei noch mittlerer Trumpflänge, er hätte im Prinzip ein eigenes knappes Re mit 2 Ausspielassen gehabt. Wenn er es denn gegeben hätte. Sonst hätte ich ihn vielleicht später abfragen können mit einen ähnlichen Blatt, indem ich vorher hätte die Farbe(n) bedienen müssen.

Sicherlich ist die volle Re-Abfrage grenzwertig, aber ein Einstechen nebst weiterfragen war mir an diesem "Übungsabend" zu langweilig.

Was das "perfekte" Nachspiel angeht, bin ich der Meinung, dass wie auch Stoni schreibt, normalerweise ein Herznachspiel zu erfolgen hätte, wenn mein Partner im 2. Stich kein eigenes As mehr hält. Nachdem er nun Herz-As selbst vorspielt, sollte er wirklich im 3. Stich bei Trumpf bleiben. Jetzt muss ich doch über entweder 10 Trümpfe mit Pik As und 9 oder gar das vorliegende Blatt, was die Fehlkarten betrifft, halten. Und ein theoretischer Kreuz-Überstich ist ja immer gegeben.

Allerdings, da mir ja eine Stärkeblaue als "Legetrumpf" hier fehlte (sonst hätte ich ja eine grundsolide große Abfrage^^), müsste ich auf ein Trumpfnachspiel ja sofort meine Dulle setzen, dann Kreuz-Dame einstellen geht ja gar nicht, oder aber bereits einen kleineren Trumpf legen.

Also daher habe ich seine Kreuz 9 hier im Prinzip gar nicht so ungern gesehen, auch wenn sie nach logischem Ermessen ein deplatziertes Nachspiel darstellt.

Dann also bis zum nächsten unsicheren Spiel oder der nächsten zweischneiden Abfrage von mir.^^ Vielleicht sogar Leif Live bei der DEM.

zur Übersichtzum Anfang der Seite